Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Lass klingeln: Türkommunikation


Bauen & Renovieren - epaper ⋅ Ausgabe 10/2020 vom 22.08.2020

Klingeln und klopfen geht auch modern - mit smarter Türkommunikation. Mit der intelligenten Technik wissen Sie immer und überall, wer vor Ihrer Tür steht und können entsprechend reagieren.


Artikelbild für den Artikel "Lass klingeln: Türkommunikation" aus der Ausgabe 10/2020 von Bauen & Renovieren. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bauen & Renovieren, Ausgabe 10/2020

Eine innovative Funktion bei der Gira Wohnungsstation Video AP 7 ist die taktile Rückmeldung der Volltouch-Bedienung durch Vibration - ähnlich wie bei heutigen Smartphones -, was besonders Menschen mit eingeschränktem Seh- oder Hörvermögen unterstützt. Gira


Klopfen oder klingeln?! Das ist hier die Frage. Klopfen, ob nun mit einem stylischen Klopfer oder noch traditioneller mit dem Knöchel, gehört in der heutigen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bauen & Renovieren. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Auf dem Weg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auf dem Weg
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Küchenkleingeräte praktisch verstauen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Küchenkleingeräte praktisch verstauen
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Alurollläden mit Lichtschienen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alurollläden mit Lichtschienen
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Fenster-Komplettsystem zum Einmauern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fenster-Komplettsystem zum Einmauern
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Gewinnspiel: gewinnen Sie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gewinnspiel: gewinnen Sie
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Bad & Sanitär: Nach 20 Jahren endlich ein Dusch-WC gekauft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bad & Sanitär: Nach 20 Jahren endlich ein Dusch-WC gekauft
Vorheriger Artikel
BLAUE SEITEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Industrie-Look mit XXL-Beton
aus dieser Ausgabe

... schnelllebigen smarten Zeit der Vergangenheit an. Da sind wir uns sicher alle einig. Aber wie ist es mit dem Klingeln? Reicht das einfache Schlagen eines Gongs, wenn derjenige, der Einlass begehrt, vor der Tür auf den Klingelknopf drückt, noch aus? Bedenken Sie, dass Sie zu diesem Zeitpunkt nicht wissen, wer möchte, dass Sie die Tür öffnen.

Der Klopfer an der Tür

Es kann der Postbote sein oder auch ein zwielichtiger Geselle. Gemeint sind damit auf keinen Fall Handwerker, die ihr Geschäft in der Dämmerung verrichten. Spaß beiseite. Es geht schließlich um die Sicherheit an der Tür, und da ist es wichtig zu wissen, wer vor der Tür steht. Nun schlägt die Stunde der smarten Türkommunikation. Mit der intelligenten Technik sehen Sie immer, wer sich gerade vor Ihrer Tür befindet und Einlass begehrt. Und: Sie können mit besagtem jemand reden. Sehen und sprechen?! Das ist ein alter

Verpassen Sie nie wieder einen Besucher. Die Video Doorbells und Sicherheitskameras von Ring übertragen Live-Audio und -Video von Ihrem Grundstück direkt auf Ihr Smartphone oder Tablet und ermöglichen es Hausbesitzern, in der Küche oder am anderen Ende der Welt mit ihrem Zuhause in Verbindung zu bleiben. Ring


Eine gute Türsprechanlage sorgt für mehr Sicherheit und Komfort in Haus und Wohnung. Wenn die Geräte sich zusätzlich noch durch hohe Funktionalität, einfache Bedienbarkeit und gutes Design auszeichnen - umso besser. Jung


Zum Nachrüsten

Dank der 2-Draht-Technik von Bticino fällt es leicht, veraltete Türsprechanlagen zu erneuern. Montagefreundlich und wartungsarm überzeugt sie jeden Handwerker und spart somit Zeit und Kosten bei der Planung und Umrüstung. Legrand

Foto: epr/Hager

Ob senkrecht oder waagerecht, kompakt in einem Rahmen oder Lautsprecher, Bedienfeld und Bildschirm abgesetzt voneinander montiert: in einer Vielzahl von Materialien und Farben bietet das Jung Baukastensystem Gestaltungsfreiheit. Jung


Die Türstationen bei Flex'ONE besitzen bereits 1 und 2 Ruftasten, wodurch mittels Hinzufügen einer Hausstation nach Wahl, einfach und schnell eine Zweifamilienhaus- Anlage erstellt werden kann. Legrand


Hut, werden einige von Ihnen jetzt sicherlich denken. Ist es auch. Sie heben im Inneren des Hauses den Hörer ab und sehen im Idealfall Ihren Gesprächspartner auf einem kleinen Bildschirm.

Smart Home integriert

Mit smarter Technik geht aber noch viel mehr. Die alte Sprechstelle können Sie zum Beispiel durch ein Tablet in einer Wandhalterung ersetzen. Was das bringt? Viel! Denn mit dem Tablet können Sie nicht nur die Türkommunikation regeln, sondern auch gleich unter anderem die Heizung, die Beleuchtung und Verschattung im Haus und den einzelnen Zimmern steuern. So integriert sich die Türkommunikation ideal in ein Smart-Home-System. Wenn schon ein Tablet im Einsatz ist, ist der Schritt in die große Kommunikationswelt nicht mehr weit.

Von überall auf der Welt

Mit der App, die sich auf dem Tablet befindet, können Sie auch von außerhalb des Hauses die Sprechstelle an der Tür steuern. Über das Internet. Damit sind Sie nicht mehr an das hauseigene Netz gebunden. Und das schafft ungeahnte Möglichkeiten.

Tür öffnen und schließen

Vor wenigen Zeilen haben wir über den Postboten nachgedacht, der an der Tür klingelt. Machen wir aus ihm einfach einen Paketboten und lassen ihn weiterhin an der Tür klingeln. Sie, also der Hausbewohner, sind nicht zu Hause, würden aber gerne das Paket erhalten. Früher mussten Nachbarn oder die Packstation einspringen. Der Weg zur Post war schon immer ein wenig lästig und ärgerlich. Nun können Sie mit dem Paketboten sprechen, auch, wenn Sie sich zum Bespiel am Arbeitsplatz oder im Urlaub befinden. In Kombination mit einer smarten Türschließlösung können Sie besagtem Paketboten die Tür öffnen, ihn beim Ablegen quasi auf die Finger schauen und die Tür gleich wieder verriegeln.

Egal an welchem Ort auf der Welt man gerade ist: Ein Blick auf das Smartphone reicht, um zu wissen, dass daheim alles in Ordnung ist. epr/Hager


Smart und sicher: Die neue Siedle App für iOS und Android kommuniziert mit dem Server des Herstellers in Deutschland. Siedle


Mit der IP-Video-Türsprechanlage von DoorBird ist die Zutrittskontrolle mittels ekey-Fingerprint möglich. Die smarte Türstation des Berliner Herstellers wurde hierfür mit einem Blindstück ausgestattet, an dessen Stelle der Fingerscanner nachträglich eingebaut werden kann. Nach dem Einbau des ekey-Systems kann der Zutritt auch mit dem Finger erfolgen. Doorbird