Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Lass uns Freunde bleiben Kann das funktionieren?


Zukunftsblick - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 01.08.2019
Artikelbild für den Artikel "Lass uns Freunde bleiben Kann das funktionieren?" aus der Ausgabe 9/2019 von Zukunftsblick. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Zukunftsblick, Ausgabe 9/2019

Am Anfang einer Beziehung ist alles rosarot, wir können gar nicht genug vom anderen bekommen und hoffen darauf, dass die Liebe nie aufhört. Doch nicht immer erfüllt sich dieser Wunsch und viele stehen irgendwann vor dem Scherbenhaufen, der einmal ihre Beziehung war. Und jetzt kommt der Satz, den so viele von Ihnen kennen und vielleicht auch schon selbst einmal ausgesprochen haben: "Lass uns Freunde bleiben!" Er ist legendär und gehört für viele zum Standardrepertoire einer Trennung. Doch ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Zukunftsblick. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Neuer Blick, neues Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neuer Blick, neues Glück
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Berater-Interview. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Berater-Interview
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von So gelingt das Abenteuer :PATCHWORK-FAMILIE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So gelingt das Abenteuer :PATCHWORK-FAMILIE
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von ERFOLGSGESCHICHTE:Meine Träume wiesen mir den Weg. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ERFOLGSGESCHICHTE:Meine Träume wiesen mir den Weg
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Widder:21.03. – 20.04.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Widder:21.03. – 20.04.
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Stier: 21.04. – 20.05.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stier: 21.04. – 20.05.
Vorheriger Artikel
8 Fragen an Jens Garling
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Traumhaft
aus dieser Ausgabe

... nur in den seltensten Fällen ist er auch wirklich ernst gemeint. Aber warum?

WUNSCH VERSUS REALITÄT

Sicher gibt es irgendwo auf dieser Welt Paare, die es schaffen, auch nach der Trennung Freunde zu bleiben. Und warum auch nicht Schließlich verbindet einen oft viel mit dem Menschen, der einem für eine bestimmte Zeit näher war als jeder andere – vielleicht sogar gemeinsame Kinder. Da ist es natürlich von Vorteil, wenn beide Elternteile auch nach dem Aus einen normalen Umgang pflegen können. Doch seien wir ehrlich: Das sind Ausnahmen und haben mit der Realität meist nicht viel zu tun. Zu oft scheitern Beziehungen nämlich an tiefliegenden Problemen, an Verletzungen und Vertrauensverlusten, die es beinahe unmöglich machen, dem anderen auch nur in die Augen zu gucken. Doch warum bestehen dennoch so viele Ex-Paare darauf, weiterhin befreundet zu bleiben? Die Antwort: Schadensbegrenzung.

Sind Sie derjenige, der gegangen ist, möchten Sie wahrscheinlich vermeiden, den anderen noch tiefer zu verletzen, indem Sie ihm klar sagen, dass Sie eigentlich nicht mehr Teil seines Lebens sein möchten. Andererseits wird der Wunsch nach Freundschaft auch oft vom Verlassenen selbst ausgesprochen, der damit verhindern will, dass der Ex-Partner von jetzt auf gleich völlig aus seinem Leben verschwindet. Doch nichts davon geschieht aus den richtigen Gründen.

GIBT ES EINE ANLEITUNG ZUM FREUNDEBLEIBEN?
Das Internet, Ratgeber und Zeitschriften sind voll von nützlichen Ratschlägen, wie man gut durch eine Trennung kommt und aus Liebe Freundschaft macht. Doch die wenigsten bedenken dabei die Tatsache, dass jede Beziehung anders ist, anders verläuft und demnach auch anders zu Ende geht. Wurde einer der Partner bis ins Innerste verletzt, kann keine Anleitung der Welt seinen Schmerz auslöschen und ihn dazu bringen, den anderen weiterhin in seinem Leben zu halten – schon gar nicht als Freund. Das heißt nicht, dass eine After-Beziehungs-Freundschaft nicht funktionieren kann. Wichtig sind dabei aber bestimmte Voraussetzungen, wie z. B., dass

• die Trennung einvernehmlich war.
• beide Seiten die Freundschaft wollen.
• man auch vor oder während der Partnerschaft befreundet war.
• keiner von beiden sich mehr nach einer Beziehung mit dem anderen sehnt.

Denken Sie immer daran: Beide Ex-Partner müssen die Freundschaft wirklich wollen, und zwar aus den richtigen Gründen. Machen Sie nicht den Fehler, diese vorzutäuschen – sei es, um den Ex nicht weiter zu verletzen, oder um weiterhin darauf zu hoffen, dass es sich der andere vielleicht doch noch einmal überlegt. Das bringt beiden Seiten nichts als Schmerz. Dann lieber einen finalen Cut machen, eine schlimme Zeit durchleben und zuversichtlich sein. Denn es wird besser – Sie werden sehen!