Lesezeit ca. 3 Min.

LEBENS-HEL DEN 2022


Logo von Funk Uhr
Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 38/2022 vom 16.09.2022

Unsere Patin Nina Ruge ist wieder dabei

Gutes tun liegt Nina Ruge sehr am Herzen. Seit vielen Jahren engagiert sie sich für soziale Projekte. Als Patin zeichnet sie die Lebens-Helden aus.

Artikelbild für den Artikel "LEBENS-HEL DEN 2022" aus der Ausgabe 38/2022 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 38/2022

Die große LESER-AKTION geht in die 3. Runde

Sie machen mit ihrem Engagement und ihrem unermüdlichen Einsatz die Welt ein Stückchen lebenswerter. Diese vier Kandidaten setzen sich für Kinder in Ghana ein, damit sie eine Schulbildung bekommen, fördern Rettungskräfte, damit sie für Kindernotfälle geschult sind, und bieten misshandelten und alten Tieren ein Zuhause. Und sie bringen große Freude in das Leben von Senioren. Einfach klasse! Jetzt haben Sie, liebe Leserinnen und Leser, die Wahl.

...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von UNSERE ERDE!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNSERE ERDE!
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Goodbye, Queen Eli zabeth. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Goodbye, Queen Eli zabeth
Titelbild der Ausgabe 38/2022 von Ein Leben für die Krone. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ein Leben für die Krone
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Der Kommissar & die Frauen
Vorheriger Artikel
Der Kommissar & die Frauen
Nordfriesland
Nächster Artikel
Nordfriesland
Mehr Lesetipps

... Welcher der vier Kandidaten soll Lebens-Held des Monats September werden? Schicken Sie eine E-Mail mit Ihrem Favoriten an lebenshelden@funkuhr.de oder eine Postkarte an: FUNK UHR, Stichwort „Lebens-Helden“, Rotweg 8, 76532 Baden-Baden. Einsendeschluss: 26. September. Der Monatssieger geht in das Rennen um den Jahrespreis.

Schule und sauberes Wasser für Ghanas Kinder

Vor elf Jahren war die Vorsitzende Johanna Sander (4. v. l.) erstmals in Ghana. Damals traf sie dort auf 26 Kinder, deren Eltern durch verunreinigtes Wasser gestorben waren. Sie gewann Helfer und ausreichend Spenden und baute für die Kinder ein Waisenhaus. 2014 wurde der Verein Hibeki e. V. gegründet.

58% der Bewohner in Ghana leben in den größeren Städten – und es werden jedes Jahr mehr

Das Waisenhaus auf dem Land ist heute eine Schule. „Bildung ist das Wichtigste, damit die Kinder eine Zukunft haben“, sagt der zweite Vorsitzende Dr. Torsten Schwetje (3. v. l.). Es gibt mittlerweile eine Grundund eine weiterführende Schule. Das neue große und wichtige Projekt: Durch eine moderne Brunnenanlage bekommt endlich das ganze Dorf Zugang zu sauberem Trinkwasser!

HibeKi e.V.

Rettungskräfte für Kindernotfälle trainieren

Kindernotfalleinsätze stellen für Ärzte und Rettungssanitäter oft eine besondere Herausforderung dar, denn Kinder sind keine kleinen Erwachsenen. Um bei diesen Einsätzen sicher agieren zu können, ist regelmäßiges Training notwendig.

Der Verein HeldenStärker e. V. ermöglicht das. „Die realitätsnahen Intensivschulungen gehen über den Standard hinaus und sind teuer, deswegen bezuschussen wir diese, denn auch Kinder haben ein Recht auf die bestmögliche medizinische Versorgung“, sagt die Erste Vorsitzende Stefanie Seeger. Der Verein im hessischen Zwingenberg bietet dieses Training seit 2019 an. In diesem Jahr fand außerdem ein Fachtag mit Vorträgen statt – ein voller Erfolg.

Nur zwei bis zehn Prozent aller Notfalleinsätze betrefffen Kinder. Daher ist es für die Ärzte und Sanitäter schwierig, ausreichend Erfahrung zu sammeln.

HeldenStärker e.V.

Pferde vor dem sicheren Tod retten

Die Zahlen sind unglaublich: Seit 36 Jahren setzt sich der Verein – Pony in Not e. V. für Tiere ein. 104 Pferde und 45 Hunde wurden deutschlandweit gerettet und haben auf dem Pferdeschutzhof in Ravenstein-Merchingen bis zu ihrem Ende ein liebevolles Zuhause gefunden. Unermüdlicher Motor des Vereins ist Adriana Schulz-Stubenrauch. 1986 rettete sie mit ihrer Schwester Isabell Schulz den 16-jährigen Schimmelwallach Lupus vor dem Schlachter. Das Pferd wurde 32 Jahre alt. Auf ihrem Hof hat die Tierliebhaberin zudem aus früherem Ackerland eine Weide für Pferde und Bienen angelegt. Die Insekten und dadurch auch die Vögel sind zahlreich zurückgekommen.

WER PFERDE MISSHANDELT, KANN BIS ZU DREI JAHRE INS GEFÄNGNIS GEHEN +++ FÜRS AUSSETZEN GIBT’S BUSSGELD

Verein – Pony in Not e.V.

Mit dem Tanzen im Sitzen Ältere glücklich machen

Wenn nach 90 Minuten Tanzen im Sitzen jeder glücklich nach Hause geht, dann habe ich mein Ziel erreicht“, sagt Renate Volberg, die seit Jahren ihre Liebe fürs Tanzen so gern weitergibt. Die 80-Jährige aus Westhoven, einem Stadtteil von Köln, engagiert sich seit Jahrzehnten in der evangelischen Kirchengemeinde. „Als im Alter meine Mutter zu mir zog, wollte sie gern tanzen lernen“, berichtet die Rheinländerin. „Darum machte ich beim Bundesverband für Seniorentanz e. V. eine Ausbildung zur Seniorentanzleiterin.“ Seit 39 Jahren leitet sie Seniorentanzgruppen – nun auch eine im Sitzen. Die findet großen Anklang und aktiviert auch Tanz-Fans mit Erkrankungen ganz locker. Die Musik sorgt ebenfalls für gute Laune. Eine tolle Idee!

Wussten Sie … dass beim Tanzen im Sitzen alle Muskeln von Kopf bis Fuß bewegt werden und zusätzlich das Gedächtnis trainiert wird?

Renate Volberg