Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Leckeres Gruselbankett


Ratgeber Frau und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 10/2021 vom 24.09.2021

BÜFETT FÜR HEXEN, GEISTER & VAMPIRE

Artikelbild für den Artikel "Leckeres Gruselbankett" aus der Ausgabe 10/2021 von Ratgeber Frau und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Ratgeber Frau und Familie, Ausgabe 10/2021

Halloween-Kuchen

(Rezept für 12 Stücke)

Zutaten für den Kuchen:

200 g Butter

210 g Zucker

45 g Backkakao

200 ml warmes Wasser

250 g mehl

1 tL natron

¼ tL salz

2 eier

150 g schmand

Für die Glasur:

300 g rote Candymelts

80 g schlagsahne

1 tube rote Lebensmittelfarbe

Außerdem:

1 springform,

Ø 24 cm fett für die form 

Gabel und messer zur Deko

In einem kleinen Topf Butter, Zucker, Kakao und Wasser erhitzen. Rühren, bis der Zucker geschmolzen ist. Vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Die Form fetten.

Mehl, Natron und Salz vermischen. Butter-Mischung, Eier und Schmand einrühren und in die Form füllen. 35 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen und auskühlen lassen. In der Zwischenzeit für die Glasur die Candymelts hacken. In einem Topf Sahne mit so viel Lebensmittelfarbe verrühren, bis die gewünschte Farbe entsteht. Erhitzen und die Candymelts ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ratgeber Frau und Familie. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Rezeptverzeichnis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rezeptverzeichnis
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Liebling im Oktober. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebling im Oktober
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Marktbummel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marktbummel
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Lieblings-Rezepte unserer Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieblings-Rezepte unserer Leser
Titelbild der Ausgabe 10/2021 von Anni schmeckt’s!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anni schmeckt’s!
Vorheriger Artikel
Lieblings-Rezepte unserer Leser
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Anni schmeckt’s!
aus dieser Ausgabe

... zufügen. Rühren, bis die Melts flüßig sind und es eine einheitliche Glasur ergibt.

Den Kuchen aus der Form lösen, mit dem Guss überziehen und anziehen lassen. Vor dem Servieren Messer und Gabel dekorativ in den Kuchen stecken.

30 min Backzeit: 35 min

Pro Stück ca.: E: 5 g; F: 30 g;

KH: 46 g; 485 kcal (2025 kJ); 3,8 BE

Happy Halloween!

8 fakten rund um die schaurigste nacht des Jahres:

• Fester Termin: Am 31. Oktober, dem Abend vor Allerheiligen, wird das Fest gefeiert

• Die Tradition stammt aus dem katholischen Irland und die Iren nahmen den Brauch mit, als viele in die USA auswanderten

• Ursprünglich hieß dieser besondere Abend „All Hallows Eve“ – übersetzt „Vorabend vor Allerheiligen“

• Laut den irischen Erzählungen war es den Seelen der Verstorbenen in der Nacht vor Allerheiligen möglich, in die Welt der Lebenden zurückzukehren. Um sich davor zu schützen, stellte man Kürbis-Laternen auf und verkleidete sich selbst als Geist, damit die Toten einen nicht erkannten

• Das erste Mal wurde Halloween vermutlich vor rund 2 000 Jahren von den Kelten gefeiert

• Ähnlich zu Halloween gibt es in Norddeutschland zu Silvester das „Rummelpott“. Dann ziehen Kinder von Tür zu Tür und fordern Süßes, sonst spielen sie den Bewohnern Streiche

• Die beliebtesten Kostüme sind Hexen, Vampire, Skelette und Zombies

• Jährlich geben die Amerikaner für Halloween – nach Weihnachten und Thanksgiving das wichtigste Fest – bis zu 8 Milliarden Dollar für Kostüme, Dekorationen und Süßigkeiten aus

Hexenhüte

(Rezept für 6 Portionen)

Zutaten:

1 pck. küchenfertiger Croissantteig

3 Kabanossi

2 scheiben Cheddar

½ scheibe Gouda schwarze Oliven nach Bedarf

Außerdem:

1 Backblech mit Backpapier

Den Ofen auf 200° C vorheizen. Den Teig ausrollen und in sechs Dreiecke teilen. Die Kabanossi halbieren, den Cheddar in schmale Streifen schneiden, dabei etwas Käse übrig lassen. Die breite Seite der Dreiecke nach unten legen und etwas Käse sowie eine halbe Kabanossi darauf platzieren. Etwa 1,5 cm des unteren Rands nach oben umschlagen und so die Hutkrempe formen. Auf dem Backblech mit etwas Abstand platzieren. 10 – 15 Minuten backen.

Herausnehmen und auskühlen lassen. Den Gouda in sechs schmale Streifen schneiden. Den übrigen Cheddar in sechs kleine Rechtecke schneiden. Mit dem Käse Hutbänder auf den Hexenhüten legen. Olive in Ringe schneiden und auf die Hutbänder legen

15 min | Backzeit: 15 min

Pro Stück ca.: E: 13 g; F: 36 g; KH: 32 g; 501 kcal (2086 kJ); 2,7 BE

Spinnen-Muffins

(Rezept für 12 Stück)

Zutaten für die Muffins:

2 eier

75 g Zucker

1 pck. Vanillezucker

150 g mehl

1 pck. Backpulver

60 ml Öl 75 ml fanta

Für die Deko:

200 g puderzucker

4 – 5 eL fanta lila Lebensmittelfarbe

12 toffifees

24 Zuckerguss-augen schwarze Lebensmittelschrift

Außerdem:

1 12er-muffinform mit papierförmchen

Den Ofen auf 180° C vorheizen. Eier, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und in die Eiermasse rühren. Öl sowie Fanta einrühren. Den Teig in die Förmchen füllen. 15 –18 Minuten backen. Stäbchenprobe durchführen. Herausnehmen und auskühlen lassen. Für den Guss Puderzucker und Fanta zu einer dickflüssigen Masse verrühren. Mit der Lebensmittelfarbe ach Belieben einfärben. Die Mufins mit Guss überziehen. Je ein Toffifee auf einen Muffin setzen und mit etwas Guss Augen anbringen. Den Guss anziehen lassen. Mit schwarzer Lebensmittelschrift Spinnenbeine und Greifer aufmalen. Nach Belieben noch ein Kreuz auf das Toffifee malen.

40 min Backzeit: 18 min

Pro Stück ca.: E: 8 g; F: 42 g;

KH: 5 g; 715 kcal (3009 kJ); 7,8 BE

sschlangen-Brote

Rezept für 12 Stück)

Zutaten:

500 g Mehl

1 EL Zucker

1 Prise Salz

1 Pck. Trockenhefe

200 ml Wasser

1 Ei

Außerdem:

12 Kochlöffel oder dünne Stöcke Alufolie etwas Öl für die Löffel / Stöcke

2 Backbleche mit Backpapier

24 Kürbiskerne einige Paprikastreifen Mohnsamen, Sesamsamen und aprikapulver zum Dekorieren

Alle Zutaten bis auf das Ei zu einem lastischen Teig verkneten. In einer bgedeckten Schüssel an einem armen Ort 1 Stunde ruhen lassen. n der Zwischenzeit die Kochlöffel der Stöcke mit Alufolie umwikeln und mit Öl bepinseln. Das Ei erquirlen. en Ofen auf 200° C vorheizen. en Teig in zwölf Portionen teilen. iese zu Schlangen formen und um ie Kochlöffel wickeln. Einen Kopf ormen. Auf die Backbleche setzen, it Ei bestreichen und die Küriskerne als Augen eindrücken. ie Paprikastreifen als Zungen eintecken und die Schlangen nach elieben mit Mohn, Sesam und Parikapulver bestreuen. 15 Minuten acken. Herausnehmen, auskühen lassen und nach Bedarf von en Löffeln lösen.

25 min ehzeit: 1h | Backzeit: 15 min

Pro Stück ca.: E: 12 g; F: 11 g; H: 32 g; 285 kcal (688 kJ); 0,8 BE

Zombie-Kekse

(Rezept für 15 Stück)

Zutaten für den Mürbteig:

100 g mehl

65 g Butter

35 g Zucker

1 eigelb

1 tL Vanillezucker

1 msp. Backpulver

1 prise salz

Außerdem:

Mehl für die arbeitsfläche

1 Lebkuchenmann-ausstecher

2 Backbleche mit Backpapier

Zuckerguss in rot, Weiß & schwarz

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in Folie wickeln und 1 Stunde in den Kühlschrank legen.

Den Ofen auf 180° C vorheizen.

Den Teig auf der bemehlten Arbeitsfläche etwa 3 mm dick ausrollen. 15 Lebkuchenmänner ausstechen und auf die Backbleche legen. 10 – 12 Minuten goldgelb backen. Aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Für die Zombie-Kekse Arme, Beine oder Köpfe vorsichtig abbrechen und mit roter Zuckerschrift verzieren. Die übrigen Kekse als Skelette oder Vodoo-Puppen verzieren.

40 min Kühlzeit: 1h | Backzeit: 12 min

Pro Stück ca.: E: 1 g; F: 4 g; KH: 8 g; 71 kcal (295 kJ); 0,7 BE

Käse-Mumien

(Rezept für 8 Portionen)

Zutaten:

4 Kaiserbrötchen

4 eL Butter

2 eL Ketchup

120 g salamischeiben

200 g Gouda in scheiben

4 schwarze,

entsteinte Oliven

Die Brötchen aufschneiden und mit Butter bestreichen. Etwas Ketchup auf jedem Brötchen verteilen und mit Salami belegen. Die Käsescheiben in dünne Streifen schneiden und darauflegen. Oliven in Scheiben schneiden und als Augen darauf drapieren.

15 min

Pro Stück ca.: E: 8 g; F: 10 g; KH: 9 g; 165 kcal (688 kJ); 0,8 BE

Friedhofs-Pudding

(Rezept für 6 – 8 Portionen)

Zutaten:

1l milch

2 pck. schokoladen-puddingpulver

4 eL Zucker

150 g schokoladenkekse

3 Vanillewaffeln einige grüne Gummischlangen

Außerdem:

1 gläserne auflaufform

Von der Milch 150 ml abnehmen und mit Puddingpulver sowie Zucker verrühren. Die restliche Milch in einem Topf einmal aufkochen lassen, vom Herd nehmen und das angerührte Puddingpulver einrühren. Unter Rühren nochmal aufkochen lassen. Direkt in die Auflaufform geben und 2 Stunden auskühlen lassen.

Die Schokoladenkekse in einen Plastikbeutel geben und zerbröseln. Die Waffeln in kleinere Rechtecke teilen. Die Brösel auf dem Pudding verteilen und die Waffeln nach Belieben als Grabsteine in den Pudding stecken. Mit den grünen Gummischlagen dekorieren.

25 min Kühlzeit: 2h

Pro Portion ca.: E: 4 g; F: 17 g; KH: 50 g; 404 kcal (1700 kJ); 4,2 BE

Orangen-Gesichter mit Obstsalat

(Rezept für 4 Portionen)

Zutaten:

4 große Bio-Orangen

2 Kiwis

1 mango

1 apfel

1 Handvoll Himbeeren

1 Handvoll Blaubeeren etwas Zitronensaft

Die Orangen gründlich waschen und abtrocknen. Mit einem scharfen Messer einen Deckel abtrennen und mit einem Löffel vorsichtig die das Fruchtfleisch im Ganzen aus dem Inneren lösen. Unter kaltem Wasser ausspülen und trocken tupfen. Lustige Gesichter in die Orangen schnitzen. Bis zum Servieren kalt stellen.

Das ausgelöste Orangen-Fruchtfleisch würfeln. Kiwis sowie Mango schälen und würfeln. Den Apfel waschen, abtrocknen, entkernen und würfeln. Das geschnittene Obst mit den Beeren mischen und mit Zitronensaft beträufeln. Obstsalat in die Orangengesichter füllen und den Deckel aufsetzen.

30 min

Pro Portion ca.: E: 3 g; F: 1 g; KH: 30 g; 153 kcal (644 kJ); 2,5 BE