Lesezeit ca. 3 Min.

LESERBRIEFE


St.GEORG - epaper ⋅ Ausgabe 20/2020 vom 20.01.2020

BRIEF DES MONATS

Ein sehr schöner Artikel über alte Pferde (St.GEORG 12/19). Auch ich reihe mich in die Riege der Pferdebesitzer eines älteren Pferdes ein. Mein Moser ist nun auch schon fitte 21! Er bereitet mir jeden Tag Freude, egal ob jung oder alt. Bis letztes Jahr habe ich ihn in kleineren Prüfungen auf Turnieren und Reitertagen geritten. Dieses Jahr musste er durch meine Hochzeit eine Turnierpause einlegen, was 2020 bringt wird sich zeigen. Er wird auf Turnieren sehr dosiert eingesetzt. Maximal sechs Turniere pro Jahr, eher weniger. Aber nach wie vor zeigt er Spaß und Kampfgeist. Jessica Heinkel per e-mail

WIR VERLOSEN dieses Mal unter allen Leserbrief-Einsendern ein Paar Ariat „Devon Nitro“ Stiefeletten (in schwarz mit Reißverschluss oder Schnürung, oder in braun mit Reißverschluss) im Wert von 229,90 Euro. www.ariat.com

Artikelbild für den Artikel "LESERBRIEFE" aus der Ausgabe 20/2020 von St.GEORG. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: St.GEORG, Ausgabe 20/2020

UNSER JAHRESWECHSEL

St.GEORG 1/20, Pferde&Praxis, S. 80-85, „Alle Jahre wieder Stress“, Feuerwerk an Silvester

Alle Jahre wieder … ja, der Titel stimmt. Alle Jahre wieder Jahreswechsel, Stress, Gestank und Lärm. Wir wohnen und leben auf unserem Hof in einem Stadtteil von Mainz. Und alle Jahre wieder das gleiche: Die Pferde bekommen eine Ration Futter, alle Lichter an und die Nachbarschaft ist moderat, weil alle Landwirte sind, aber ohne Tiere. Unser Jahreswechsel ist, den Krach der Umgebung und den Gestank der Feuerwerke und Rauchbomben auszuhalten. Je nach Wetterlage stehen wir direkt in Schwaden von Rauch und Ruß-Partikeln. Gutes Neues Jahr! Maria E. Becker per e-mail

DIE GEMEINSAMKEIT IN DER NATUR

St.GEORG 12/19, Reportage,S. 32-40, „Jagd-Glück“, Jagdreiten wird bei jüngeren Generationen immer beliebter

Eigentlich bin ich Dressurreiter – diesen Satz habe ich in den letzten Jahren oft gesagt. Genauer, seitdem ich meinen Kindheitstraum 2014 – Urlaub mit meinem ersten eigenen Pferd auf Norderney – wahr gemacht habe. Dort war in der Zeit auch die Jagdwoche mit der Niedersachsenmeute. Nachdem ich die Jagdreiter kennengelernt habe, war klar, dass ich auch mindestens eine Jagd mitreiten muss. Leider konnte ich damals meine erste Jagd im nichtspringenden Feld nicht beenden, da mein Pferd entsprechend seinem Urgroßvater Abajo meinte, nur vorne gibt es Geld. Aber ich war infiziert. Inzwischen habe ich einen Jagdreiterlehrgang bei der Niedersachsenmeute absolviert und bin auch schon ein paar Jagdenim springenden Feld mitgeritten – meistens wieder auf Norderney. Danke für diesen schönen Beitrag, in welchem ich meine Geschichte und die meines Pferdes voll wiederfinden konnte. Das Wunderschöne beim Jagdreiten ist, dass es keine Gewinner gibt, keine Wertnoten, nur die Gemeinsamkeit in der Natur. Gabi Sondermann per e-mail

SEHR INTERESSANT

www.st-georg.de, „Die 2010er Jahre der Pferdewelt – was uns bewegt hat“

Sehr schöne Idee, das letzte Jahrzehnt kurz zusammenzufassen. Und sehr interessant.

Eine kleine Anmerkung hätte ich noch: Bitte vergessen Sie für 2014 nicht den tragischen Tod von Benjamin Winter! Das gehört mit zu den Abschieden dazu. Danke. Kommentar von A.

Liebes Redaktions-Team, Teil 1 habe ich mit viel Interesse gelesen und warte mit Spannung auf die nächste Folge mit viel Hintergrund. Kommentar von Erica

Sehr schöne Zusammenfassung! Vielen Dank! Kommentar Ulla

WIR SIND GEFORDERT

St.GEORG 1/20, Special,S. 56-69, „Der große Kreislauf“, Nachhaltigkeit im Pferdesport

Das Spezial zum Thema Nachhaltigkeit hat mir sehr gefallen. Das Thema kommt leider im Reitsport viel zu kurz. Ich habe das Gefühl, dass heute viel zu viel Aufmerksamkeit auf das Aussehen der Ausrüstung gelegt wird. Genauso schnell ist es leider auch wieder out und wird entsorgt. Wenn die Qualität stimmt, dann findet man noch einen Käufer, dem die aktuelle Modefarbe egal ist. Ich erinnere mich noch gut an die Zeiten, in denen man froh war, eine anständige Reithose und gutes Schuhwerk zu ergattern. Das Material wurde dann entsprechend gehegt und gepflegt und hielt somit auch recht lange.

Ich habe schon erlebt, dass beim Einreiten eines jungen Pferdes ein nagelneues Paar Gurtzügel kaputt ging. Die Naht im Bereich der Schnalle war kaputt. Anstatt die Zügel zum Sattler zu bringen, landeten sie in der Mülltonne. Schnell gekauft, schnell weggeworfen. Das scheint das Motto der heutigen Zeit zu sein und das macht vor der Reiterszene leider nicht halt. Es wäre sehr schön, wenn sich die Haltung wieder dahingehend verändern würde, dass man hochwertige und langlebige Produkte kauft. Besonders schlimm finde ich es, wenn man ständig das Sortiment an bunten Striegeln, Abschwitzdecken, Putztaschen, Fliegenmützchen etc. erneuert wird, aber kein oder zu wenig Geld in die wirklich wichtigen Dinge wie guten Unterricht, passendes Sattelmaterial und vernünftigen Beschlag investiert wird.

Wir sind alle gefordert, wenn sich etwas ändern soll. Und beim Konsumverhalten kann jeder einzelne einen wichtigen Beitrag leisten. Verena Geiger per e-mail

Artikelbild für den Artikel "LESERBRIEFE" aus der Ausgabe 20/2020 von St.GEORG. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: St.GEORG, Ausgabe 20/2020

Auf www.st-georg.de gibt es einen Rückblick auf das vergangene Jahrzehnt.


SCHREIBEN SIE UNS

Redaktion ST.GEORG, Troplowitzstr. 5, 22529 Hamburg, Fax: 040/38906-308 oder per e-mail: redaktion@st-georg.de

Leserbriefe geben die persönliche Meinung des Absenders, aber nicht unbedingt die Meinung der Redaktion wieder. Sie können von der Redaktion gekürzt werden.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 20/2020 von PFERD DES MONATS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PFERD DES MONATS
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von SPORT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Parcours-Siege für belgischen Newcomer, Schneider in Bestform. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Parcours-Siege für belgischen Newcomer, Schneider in Bestform
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von LEBENSLAUF. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LEBENSLAUF
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von SPORT AKTUELL: MENSCH DES MONATS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SPORT AKTUELL: MENSCH DES MONATS
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von JEDEN DIENSTAG AUF WWW.ST-GEORG.DE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JEDEN DIENSTAG AUF WWW.ST-GEORG.DE
Vorheriger Artikel
EDITORIAL
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel PFERD DES MONATS
aus dieser Ausgabe