Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Leserforum MAILS & BRIEFE AN DIE REDAKTION: Die Post ist da!


Gluten Free - epaper ⋅ Ausgabe 10/2019 vom 17.10.2019

Ob Lob, Anregung oder Kritik – wir freuen uns über jede Art von Feedback! Schreiben auch Sie uns an redaktion@glutenfree-magazin.de.


Ich lese Ihre Zeitung sehr gerne, seit Anfang 2019 bin ich sogar Abonnentin. Bei uns ist mein Sohn (6 Jahre) betroff en. Entsprechend waren wir sehr froh über die Rezepte für den Schulanfang. Die Zuckertüten-Torte habe ich zur Einschulungsparty gebacken und hatte damit Riesenerfolg! Mein Sohn war glücklich über die Torte, die schön ausgesehen und auch ihm sehr gut geschmeckt hat (obwohl er so gut wie keinen Kuchen isst)! Auch den Gästen hat die Torte sehr geschmeckt und ich ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Gluten Free. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2019 von ÜBERSICHT MEHLE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ÜBERSICHT MEHLE
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Gluten Free Marktplatz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gluten Free Marktplatz
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Omas Kuchenklassiker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Omas Kuchenklassiker
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von NR.10 Plunderteig. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NR.10 Plunderteig
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von Porträt ANDREA BURKE: „Plötzlich hat alles Sinn gemacht“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Porträt ANDREA BURKE: „Plötzlich hat alles Sinn gemacht“
Titelbild der Ausgabe 10/2019 von NACHHALTIGKEIT: Gut verpackt?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NACHHALTIGKEIT: Gut verpackt?
Vorheriger Artikel
Gluten Free Marktplatz
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Omas Kuchenklassiker
aus dieser Ausgabe

Ich lese Ihre Zeitung sehr gerne, seit Anfang 2019 bin ich sogar Abonnentin. Bei uns ist mein Sohn (6 Jahre) betroff en. Entsprechend waren wir sehr froh über die Rezepte für den Schulanfang. Die Zuckertüten-Torte habe ich zur Einschulungsparty gebacken und hatte damit Riesenerfolg! Mein Sohn war glücklich über die Torte, die schön ausgesehen und auch ihm sehr gut geschmeckt hat (obwohl er so gut wie keinen Kuchen isst)! Auch den Gästen hat die Torte sehr geschmeckt und ich habe immer wieder gehört, dass man geschmacklich keinen Unterschied merken konnte.
Eva K.

Seit Kurzem habe ich eine Unverträglichkeit gegenüber Xanthan. Da ein Großteil Ihrer Rezepte mit Xanthan zubereitet wird, kann ich diese leider nicht nachkochen. Gibt es eine Alternative dazu?
Magdalena M.

Antwort aus der Redaktion: Wir geben Xanthan bei vielen Rezepten an, da damit Teige an Volumen und Elastizität gewinnen. Sie können stattdessen Guarkernmehl verwenden (1,5 TL Guarkernmehl statt 1 TL Xanthan). Auch mit fein gemahlenen Flohsamenschalen können Sie Xanthan ersetzen. Am besten vorher in etwas warmem Wasser quellen lassen, bis eine gelartige Masse entstanden ist. Für Hefeteig können Sie 1 bis 2 EL gemahlene Flohsamenschalen verwenden, wenn Sie kein weiteres Bindemittel dazugeben. Ansonsten genügt 1 TL gemahlene Flohsamenschalen, wenn Sie zusätzlich z. B. Guarkernmehl zum Teig geben.

Wir sind seit Ausgabe 4 dabei und haben viel gelernt und von den Tipps profi tiert. Ganz toll fi nden wir die Rubrik „Glutenfrei unterwegs“ und haben auch schon einiges ausprobiert. Da unser Sohn jetzt ab Oktober in München studiert, wollte ich wissen, ob München eventuell schon in den ersten drei Ausgaben war (wenn ja, könnte ich die noch bestellen?), bzw. ob München vielleicht in nächster Zeit in Planung ist?
Michaela S.

Antwort aus der Redaktion: Vielen Dank für Ihre Mail. Es freut uns sehr, dass Sie schon so lange dabei sind und dadurch viel gelernt haben. München haben wir bereits in Ausgabe 2 vorgestellt. Diese Ausgabe ist allerdings nicht mehr gedruckt, sondern nur noch als E-Paper verfügbar (www.glutenfree-magazin.de/einzelausgabe). Zusätzlich können wir Ihnen noch das Torten- Sternchen empfehlen – ein rein glutenfreies Café in München (Freibadstraße 18).

Erst einmal ein großes Dankeschön für eure großartige Zeitschrift. Als ich die damals entdeckt habe, hätte ich weinen können vor Freude. Meine nun sechsjährige Tochter hat seit über drei Jahren die Diagnose Zöliakie und das sich da jemand so interessiert für die Krankheit und eine Zeitung herausbringt, war für mich unglaublich schön! Nun waren wir erneut auf einer Mutter-Kind-Kur Schwerpunkt Zöliakie. Vielleicht könntet ihr darüber mal einen Artikel schreiben. Ich war nun zum zweiten Mal dort. Es ist fantastisch. Was es den Müttern und Kindern bringt, ist unbezahlbar. Die Kinder sehen andere Kinder mit der gleichen Krankheit, die Mütter können sich austauschen, die Therapeuten gegen tolle Tipps und Informationen. Vielleicht wissen viele einfach noch nicht über diese Möglichkeit Bescheid.
Nadine K.

Antwort aus der Redaktion: Tatsächlich haben wir schon länger einen Ratgeber „Mutter-Kind- Kur“ mit einem Erfahrungsbericht geplant. Dieser soll in der Gluten Free Nr. 11 (Januar 2020) erscheinen. Dies ist wirklich ein wichtiges Thema, das wir näher beleuchten möchten.

Zuerst ein großes Lob an Sie. Ihre Zeitschrift bereichert mein glutenfreies Leben, das noch gar nicht so lange währt, sehr. Gestern kam die neue Ausgabe. Sie zu lesen war meine Belohnung nach dem Abschicken der Steuererklärung. Ich habe eine Frage zu den Rezepten auf S. 16: Wie kann der Teig des hellen Bigabrotes weich werden mit nur 100 g Wasser auf 480 g Mehl?
Christine P.

Antwort aus der Redaktion: Leider ist in Trudels Rezept tatsächlich ein Fehler aufgetreten, was uns wirklich sehr leidtut – entschuldigen Sie bitte! Es müssen 400 g statt 100 g Wasser zu der Mehlmischung gegeben werden.

Erst einmal ein großes Lob und vielen Dank für diese tolle Zeitschrift! Ich bin begeistert und habe sie seit Ausgabe 1 abonniert. Falls euch mal die Ideen ausgehen würden – hier ein Vorschlag: Wie wäre es mit einem Artikel über verschiedene Airlines und ihre glutenfreien Spezialangebote? Wir haben diesbezüglich schon ganz unterschiedliche Erfahrungen gemacht: von gar nichts über nur eine Banane oder ein Spezialmenü gegen zusätzlichen Aufpreis bis zu einem glutenfreien Supermenü und sogar Wahlmöglichkeit von vegetarisch/vegan/Fleisch/Fisch.
Ulrike J.