Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

LET’S ROCK! Relaxen wie die Promis


Spa Inside - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 07.01.2021

Hard Rock Hotel Davos. Satte Klänge in den Schweizer Bergen:Das Haus der Café-Kette ist fast schon ein Museum. Das ausgefeilteKonzept lockt Fans aus aller Welt – die von der Piste in die Kirche gehen können und im Spa von einer Gitarre empfangen werden.


Artikelbild für den Artikel "LET’S ROCK! Relaxen wie die Promis" aus der Ausgabe 1/2021 von Spa Inside. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Spa Inside, Ausgabe 1/2021


Positive Vibes überall: Im Rock Spa vibriert die Massageliege ganz sanft zu den Bässen der Musik


ALLES TÖNT

Wie ein roter Faden zieht sich dasThema Musik durch das Hard Rock Hotel in Davos. Jeder Mitarbeiter trägt den Namen eines Künstlers am Revers, am Empfang können Hobbymusiker eine E-Gitarre ausleihen, die Lounge neben der Bar wird an den Wochenenden ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Spa Inside. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von NEWS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von YOGA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
YOGA
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Grüne Ideen für eine bessere: UMWELT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Grüne Ideen für eine bessere: UMWELT
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Genuss mit gutem GEWISSEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Genuss mit gutem GEWISSEN
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Das neue Ideal der SCHÖNHEIT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das neue Ideal der SCHÖNHEIT
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Urlaub mit gutem Gewissen THINK GREEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Urlaub mit gutem Gewissen THINK GREEN
Vorheriger Artikel
EDITORIAL
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NEWS
aus dieser Ausgabe

... zur Bühne. Das Hotel war einst Sanatorium, später Klinik, seit 2017 gehört es zur Hard-Rock-Kette. 140 Zimmer gibt es. Das Rock Spa samt Saunen und Pool befindet sich in einem verbundenen Nebengebäude

So also muss sich ein Rockstar fühlen. Die Nacht durchzecht an der Bar. Die Stimme noch etwas knarrig nach dem Auftritt am Abend zuvor. Und dann im Bademantel vom Hotelzimmer mit dem Fahrstuhl nach unten ins Wellness-Paradies – zum Auftanken und Relaxen. Wie weit weg die Welt da draußen doch sein kann. Wie heißt gleich der Ort? Ach ja, Davos. Mitten in den Schweizer Bergen, die Gipfel schneebedeckt – doch ob das ein Rockstar auf Konzerttour überhaupt mitbekommt? Ich jedenfalls weiß es, denn ich bin ja extra hierher in den legendären feinen Alpen-Kurort gekommen. Um ein wenig a.) Bergluft und b.) vom Alltag eines Künstlers zu schnuppern. Beides geht ganz wunderbar im Hard Rock Hotel. Wer die Cafés der Kette kennt, meist in besten Lagen in touristischen Zentren, der weiß: Hier dreht sich alles um das lockere Leben – um Musik und um Promis aus der Showwelt. Die Hotels (in Europa neben London, Dublin oder Amsterdam bald auch in Berlin und Barcelona) verlängern diese Idee hin zur coolen Herberge. Und so viel vorweg, ganz anerkennend: Das Konzept ist tatsächlich bis ins allerkleinste Detail ausgefeilt – und dabei absolut rund und originell. Willkommen also in der Welt der Musik und der Stars und Sternchen.

Zwischen Himmel und Erde

Am Tresen im Foyer, drei Meter neben einer Harley, wartet Sängerin Björk – zumindest ihr originales Engelkostüm, sicher verwahrt hinter Glas. „Mehr als 80000 solcher Unikate hat Hard Rock“, sagt Michael Dreier, der mich in der Lobby empfängt. Mehrere Dutzend davon hängen hier in Davos: ein Spitzenkleid von Taylor Swift, der enge Anzug von Nicki Minaj, Madonnas Pailletten-Rock oder von Michael Jackson ein glitzerndes Oberteil. Wie im Museum! Michael Dreier schmunzelt – und ist sichtlich stolz. Er ist verantwortlich für die gute Laune und die positive Stimmung im Hotel.

BERGWELT

Davos lockt Skifahrer und Wanderer sowie die Weltwirtschaftselite. Michael Dreier (32) kümmert sich als Vibe Manager im Hotel um gute Stimmung

VIBES

"Meine Welt ist die Musik“

Vibe Manager, so lautet sein offizieller Titel – zugleich organisiert er Konzerte, hält Kontakt zu Künstlern, mixt die Playlists für Bar und Restaurant. Und ist dabei selbst: ein Rocker. Mit seiner Band Sümetrix tritt der Schweizer als Leadsänger auf. Wenn Gäste ihn freundlich fragen, geht er mit ihnen in die Kirche im Hotel und setzt sich an die Orgel. Kein Witz: Tatsächlich gehört zum Hard Rock eine kleine Kapelle – sie wird für Veranstaltungen genutzt. Apropos: Der Besuch im Rock Spa ist ein Event für sich. Zur Body Soul & Rock-Massage liegt eine E-Gitarre auf der Liege. Ein Lautsprecher hängt wie eine Glocke über dem Kopf, spielt „Here comes the sun“ von den Beatles oder „Je t‘aime“ (im Ernst). Dazu brummt die Liege mit Bass- tönen, während duftendes Öl von RawCeuticals im selben Rhythmus einmassiert wird … Absolut entspannend. Berufswunsch im nächsten Leben: Rockstar!

HARD ROCK HOTEL DAVOS

Rund 300 Kilometer und drei bis vier Stunden Autofahrt sind es von München oder Stuttgart bis nach Davos (Kanton Graubünden) auf 1500 Metern Höhe. www.hardrockhotels.com/davosPaket „Eat, Sleep, Ski, Repeat“ samt Skipass, vier Nächte für zwei Personen Ende Februar: ab 280 Euro/Nacht

Futtern wir ein Rockstar: Im Restaurant im Erdgeschoss gibt es, serviert zwischen Künstler-Outfits an den Wänden, Feines vom Burger bis zum Steak. Originelle Idee: Die Speisekarte ist eine Schallplatte. Auf dem Zimmer gibt es als Gruß „Sent from Backstage“ kleine handgefertige Pralinen.


Fotos: Judith Stadler & André Uster, www.dasbild.ch/FindUsLost