Lesezeit ca. 4 Min.

„Liebe ist das Schönste im Leben“


Logo von Frau im Spiegel
Frau im Spiegel - epaper ⋅ Ausgabe 46/2021 vom 10.11.2021

GESELLSCHAFT

Artikelbild für den Artikel "„Liebe ist das Schönste im Leben“" aus der Ausgabe 46/2021 von Frau im Spiegel. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
MULTITALENT Til Schweiger ist Schauspieler, Produzent, Drehbuchautor und Regisseur

„Das Alter ist nur eine Zahl“

Schauspieler Til Schweiger macht aktuell mal wieder Schlagzeilen: Erstens wurde jetzt bekannt, dass er schon längst nicht mehr mit Freundin Sandra Biehl, 26, zusammen ist, die er Anfang 2020 kennengelernt hatte. „Sandra und ich haben uns vor einigen Monaten getrennt“, bestätigte er der „Bild“-Zeitung. „Wir sind im Guten auseinander und weiterhin befreundet.“ Gleichzeitig wird gemunkelt, dass er bereits eine neue Flamme habe. Es soll sich um die „Bachelor“-Kandidation Kimberley Schulz, 28, handeln. Schweiger hält sich mit Details allerdings noch bedeckt. „Wir verstehen uns sehr gut“, sagte er lediglich. Hinzu kommt, dass der 57-Jährige nun die Premierenfeier seiner neuen Tragikomödie „Die Rettung der uns bekannten Welt“ (Kinostart 11.11.) ausfallen lassen musste, weil er sich kurz zuvor ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Frau im Spiegel. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 46/2021 von Matchball für die große Liebe…. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Matchball für die große Liebe…
Titelbild der Ausgabe 46/2021 von Eskorte aufvier Pfoten. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eskorte aufvier Pfoten
Titelbild der Ausgabe 46/2021 von LEUTE DEUTSCHLAND. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LEUTE DEUTSCHLAND
Titelbild der Ausgabe 46/2021 von Alle für Eine, eine für alle!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alle für Eine, eine für alle!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Er gibt nicht auf!
Vorheriger Artikel
Er gibt nicht auf!
Royale Supermodels
Nächster Artikel
Royale Supermodels
Mehr Lesetipps

... nach dem Genuss von Austern eine Lebensmittelvergiftung zugezogen hatte. Mittlerweile gehe es ihm aber schon wieder besser. Im Interview sprach er über seinen neuen Film, seine Sehnsüchte und darüber, wie wichtig Liebe in seinem Leben ist.

In Ihrem Film „Honig im Kopf “ ging es um „Altersdemenz“, in ihrer neuen Tragikomödie steht ein Junge mit bipolarer Störung im Mittelpunkt. Wie kamen Sie auf das Thema? Nach „Honig im Kopf “ haben viele gesagt: „Warum konntest du den Film nicht früher drehen? Dann hätte ich meinen Vater oder meine Oma verständnisvoller behandelt. Jetzt musst du etwas über Depression machen“. Ich hatte aber keine Idee, wie ich zum Thema Depression einen unterhaltsamen Film machen kann. Jahre später erzählte mir meine Tochter Emma, dass eine

Freundin von ihr bipolar ist. Und ich habe mich an einen Freund aus meiner Teenagerzeit erinnert, der das auch hatte, wenngleich es damals diese Diagnose noch nicht gab. Einmal war er ganz unten, dann konnte man plötzlich wieder Pferde mit ihm stehlen. Ich dachte, dass sich diese Achterbahn der Gefühle gut für einen Film eignet.

Wenn Sie selbst ganz oben sind, haben Sie dann Angst, es könne ein Absturz kommen?

Wenn ich ganz oben bin, dann genieße ich den Zustand. Das ist wie ein Rausch. Ich denke nicht bewusst, dass es wieder runter geht. Aber das passiert natürlich ganz automatisch. Der Rausch ist endlich und es kommen auch wieder traurigere Zeiten.

Sie haben vier Kinder und auch beim Film-Dreh waren Sie von vielen jungen Schauspielern umgeben. Was können Sie von ihnen lernen und umgekehrt?

Es ist nicht so, dass ich mich bewusst hinsetze und sage: Das möchte ich übernehmen. Ich bin selbst jemand, der vor Energie strotzt. Natürlich lerne ich viel von meinen Kindern und anderen jungen Menschen. Aber ich habe relativ früh erlebt, dass Alter nur eine Zahl ist und dass ich auch ganz tolle Gespräche mit Leuten hatte, die 50 Jahre älter waren. Ich bin immer auf der gleichen Wellenlänge und nehme alle ernst. Deshalb sage ich nicht von oben „Ich kann dir einen väterlichen Rat geben“. Ich sehe das Alter nicht.

Aber Sie haben doch sicher Tipps, wenn junge Schauspieler Sie um Rat fragen?

Der wichtigste Rat, den ich habe, ist: Neid bringt überhaupt nichts. Da strahlt man nur negative Energie aus. Ich selbst will mit neidischen Leuten nicht arbeiten. Wenn du nicht neidisch bist, hast du viel mehr positive Energie. Neid ist destruktiv und bringt dir nichts außer schlechten Gefühlen.

„Ich möchte mit Delphinen schwimmen“

Wären Sie gerne so fit wie Ihr Hauptdarsteller Emilio Sakraya, der in dem Film atemberaubende Stunts meistert?

Bin ich neidisch? Nein. Das Gefühl kenne ich nicht. Ich bewundere ihn. Ich war selbst mal extrem sportlich, und physisch merke ich natürlich, dass ich älter werde.

Vermissen Sie diese Fitness?

Ich vermisse das nicht, weil ich es akzeptiere. Der Körper baut im Lauf der Zeit immer mehr Fettzellen auf und immer weniger Muskeln. Man kann das aktiv bekämpfen, indem man sich gesund ernährt und Sport macht. Und das tue ich auch.

Haben Sie Sehnsüchte, die Sie sich in Ihrem Leben noch erfüllen möchten?

Auf meiner ‚Bucket List‘ stand ganz oben, dass ich mit Delfinen schwimmen will. Das habe ich mir mit meinem nächsten Film „Das Beste kommt noch“ erfüllt. Da spiele ich einen Todkranken, der den gleichen Traum hat. Ich empfinde Delfine als unglaublich tolle Lebewesen.

Doch die größte Erfüllung dürfte die Liebe sein. Oder wie sehen Sie das?

Liebe ist das Schönste im Leben. Nicht nur die Liebe zur Partnerin, sondern auch zu deiner Familie und deinen Freuden. Ich bin voller Liebe.

So gesehen sollten Sie die Anfeindungen, denen Sie manchmal ausgesetzt sind, nicht mehr stören...

Nicht mehr. Ich habe früher alle Filmkritiken gelesen und mich tierisch aufgeregt. Seit ich sie nicht mehr lese, geht es mir viel besser. Jetzt lebe ich in meinem eigenen Mikrokosmos mit meinen Freunden. Da kommen auch immer wieder neue Leute dazu, die ich neu liebe, die mich inspirieren und die ich inspiriere, und da kann keiner dazwischen. ◼

RÜDIGER STURM