Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Liebling Käsekuchen


Lisa Kochen & Backen - epaper ⋅ Ausgabe 6/2019 vom 22.05.2019

Mit unseren neuen Ideen bleibt er auch weiterhin garantiert die Nummer eins


Großer Backspaß12 SEITEN EXTRA ZUM SAMMELN

Artikelbild für den Artikel "Liebling Käsekuchen" aus der Ausgabe 6/2019 von Lisa Kochen & Backen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lisa Kochen & Backen, Ausgabe 6/2019

★★Käsekuchen mit Baiser

Johannisbeeren machen den Kuchen so erfrischend

Für ca. 14 Stücke

Für den Boden • 250 g Mehl • 2 Eigelb • 100 g sehr feiner Zucker (z. B. von Diamant) • 1 Prise Salz • 125 g kalte Butter

Für die Füllung • 75 g Butter • 1 Bio-Zitrone • 150 g Sahne • 1 Pck. Vanillezucker • 120 g Puderzucker • 3 Eier • 500 g Magerquark • 1 Pck. Vanillepuddingpulver • 250 g Rote Johannisbeeren

Für die Baiserhaube • 3 Eiweiß • 1 Prise Salz • 75 g Zucker

Vorbereiten: ca. 35 Minuten

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lisa Kochen & Backen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Willkommen im neuen Heft!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen im neuen Heft!
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Geschmacksnotizen für den Juni. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Geschmacksnotizen für den Juni
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Tomate & Mozzarella … das perfekte Paar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Tomate & Mozzarella … das perfekte Paar
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Bitte zugreifen!: Grüne Bohnen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Bitte zugreifen!: Grüne Bohnen
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von Fertig in 30 Minuten!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fertig in 30 Minuten!
Titelbild der Ausgabe 6/2019 von DAS BESTE MIT RESTEN: Noch Nudeln übrig?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DAS BESTE MIT RESTEN: Noch Nudeln übrig?
Vorheriger Artikel
Himmlisches mit Himbeeren
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel So gelingt Rhabarber-Tarte mit Milchreis
aus dieser Ausgabe

... ca. 58 Minuten ca. 30 Minuten

1 Mehl, Eigelbe, Zucker und 1 Prise Salz in eine Schüssel geben. Kalte Butter in Stückchen zufügen, alles zu einem glatten Teig verkneten. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform drücken, dabei einen hohen Rand hochziehen. Ca. 30 Min. kühl stellen.

2 Butter schmelzen. Zitrone heiß abbrausen, trocken tupfen. Schale abreiben, Saft auspressen. Sahne mit Vanillezucker steif schlagen. Flüssige Butter mit Puderzucker, Zitronenschale, 1 EL Zitronensaft gut verrühren. Eier, Quark und Vanillepuddingpulver unterrühren, die Sahne unterheben.

3 Die Hälfte der Füllung auf dem Teigboden verteilen. Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen.

4 Beeren abbrausen, trocken tupfen, von den Rispen streifen, auf dem Kuchen verteilen. Rest Creme aufstreichen, Kuchen 50–60 Min. backen.

5 Kuchen herausnehmen, Temperatur auf 200 Grad (Umluft 180) hochschalten. Eiweiß mit Salz, Zucker steif schlagen. Auf den Kuchen streichen und weitere 8–10 Min. im oberen Drittel backen. Kuchen in der Form ca. 30 Min. abkühlen lassen, dann erst aus der Form nehmen. Evtl. mit Johannisbeeren garnieren.

Pro Stück: 420 kcal 46 g KH, 11 g EW, 21 g F

★★Japanischer Soufflé-Käsekuchen

Mit dem Eischnee von 7 Eiern! Deshalb ist er so wunderbar fluffig

Für ca. 12 Stücke • 7 Eier • 1 Prise Salz • 165 g Zucker • 400 g Doppelrahmfrischkäse • 50 g weiche Butter • 200 g Sahne • ½ TL abgeriebene Bio-Zitronenschale • 80 g Mehl • Puderzucker

Vorbereiten: ca. 20 Min.
Backen: ca. 90 Minuten
Kühlen: ca. 2¼ Stunden

1 Eine Springform (Ø 22 cm) mit Backpapier auslegen. Am Rand soll das Papier rundum ca. 5 cm überstehen. Boden und Rand der Form außen mit Alufolie umschließen. Ofen auf 160 Grad (Umluft 140 Grad) vorheizen. Fettpfanne in den Ofen schieben und zur Hälfte mit heißem Wasser füllen.

2 Eier trennen. Eiweiß mit 1 Prise Salz sowie 100 g Zucker steif schlagen. 65 g Zucker mit Frischkäse cremig rühren, Eigelbe nach und nach unterrühren. Dann Butter, Sahne und Zitronenschale unter die Masse rühren. Mehl daraufsieben, unterrühren. Eischnee in zwei Portionen unterheben und Masse in die Springform füllen.

3 Form ins Wasserbad der Fettpfanne stellen, Kuchen im Ofen ca. 60 Min. backen. Danach Temperatur um 20 Grad reduzieren und den Kuchen weitere 30 Min. backen. Ofen ausschalten, Kuchen darin 25 Min. abkühlen lassen. Ofentür leicht öffnen (Kochlöffel einklemmen), ca. 60 Min. abkühlen lassen.

4 Kuchen aus dem Ofen nehmen und aus der Form lösen. Soufflékuchen ca. 45 Min. kühlen, vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Pro Stück: 320 kcal 20 g KH, 9 g EW, 23 g F

Käsekuchen – immer gut für eine Überraschung: ★★Käsekuchen mit Beeren

Die Sensation: Mit 30 % weniger Zucker als vergleichbare Rezepte! Aber genauso lecker

Fotos: Diamant Zucker; Shutterstock/Dolly MJ; burdafood.net-Archiv/OliverBrachat; Exquisa; SweetFamily; Dr. Oetker Versuchsküche

Für ca. 14 Stücke

Für den Boden • 150 g Mehl • 3 EL Zucker • 100 g Butter

Für die Füllung • 400 g gemischte Beeren • 140 g Zucker • 80 g Speisestärke • 1 kg Magerquark • 1 Pck. Vanillezucker • 1 Prise Salz • 1 TL abger. Bio-Zitronenschale • 2 Eier • 200 ml neutrales Öl • 650 ml Milch

Vorbereiten: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 77 Minuten
Kühlen: ca. 8 Stunden

1 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Springformboden (Ø 26 cm) fetten.

2 Mehl mit Zucker mischen. Mit Butter zu einem Teig verkneten. Teig auf den Formboden legen, festdrücken, dabei einen ca. 1 cm hohen Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen und im Ofen 12–14 Min. vorbacken.

3 Beeren verlesen, evtl. kleiner schneiden. 200 g Beeren mit 50 ml Wasser, 1 EL Zucker aufkochen, pürieren. 1 EL Stärke mit 2 EL Wasser verrühren und in das kochende Püree geben. Püree unter Rühren ca. 1 Minute köcheln, dann abkühlen lassen.

4 Quark mit übrigen Zutaten (außer restlicher Stärke, Milch und Beeren) verrühren. Übrige Stärke mit etwas Milch glatt rühren, zum Quark geben. Dann übrige Milch unter die Quarkmasse rühren. Ofentemperatur auf 160 Grad (Umluft 140) reduzieren. Hälfte Quarkmasse auf den Boden gießen. Hälfte Beerenpüree daraufgeben, Masse mithilfe eines Löffels marmorieren. Übrige Quarkmasse darauf verteilen, übriges Püree daraufgeben, Masse erneut marmorieren.

5 Kuchen im Ofen ca. 65 Min. backen. Auf einem Rost vollständig, am besten über Nacht, erkalten lassen. Mit übrigen Beeren garniert servieren.

Pro Stück: 390 kcal 34 g KH, 14 g EW, 22 g F

Rezeptaufwand:GEHT LEICHT / ★ ★FÜR GEÜBTE / ★ ★ ★ANSPRUCHSVOLL

Oh, wie verführerisch …: ★Gefrosteter Blueberry-Cake

Dieser coole US-Hit mit feiner Zitronencreme ist genau das Richtige für heiße Tage

Für ca. 12 Stücke • 150 g Butterkekse • 150 g Butter • 50 g Kokosraspel • 1 Bio -Zitrone • 4 Eier • 1 Prise Salz • 200 g Sahne • 50 g Zucker • 200 g Doppelrahmfrischkäse • 1 Glas Lemon Curd (ca. 320 g, englische Zitronencreme) • 500 g Quark mit Joghurt (0,2 % Fett; z. B. von Exquisa) • 250 g Heidelbeeren

Zubereiten: ca. 40 Minuten
Frosten: ca. 6 Stunden

1 Kekse in einen Gefrierbeutel füllen, verschließen und fein zerbröseln (z. B. mit einer Teigrolle). Butter schmelzen, mit den Kokosraspeln und Keksbröseln mischen. Als Boden gleichmäßig in eine Springform (Ø 26 cm) drücken und ca. 15 Min. kalt stellen.

2 Zitrone heiß waschen, trocken reiben, Schale fein abreiben, Zitrone halbieren und Saft auspressen. Eier trennen. Eiweiß mit Salz steif schlagen. Sahne ebenfalls steif schlagen.

3 Eigelbe, Zucker und abgeriebene Zitronenschale dickcremig aufschlagen. Frischkäse, Hälfte des Lemon Curds, Quark sowie Zitronensaft mischen und löffelweise unterrühren. Anschließend erst Sahne, dann Eischnee unterheben.

4 Heidelbeeren verlesen, waschen, trocken tupfen, 200 g davon unter die Creme rühren, sodass leichte Schlieren entstehen. Auf den Keksboden in die Form gießen.

5 Rest Lemon Curd glatt rühren und schlierenartig unterziehen. Mind. 6 Std., am besten über Nacht, einfrieren. Cheesecake ca. 30 Min. vorm Servieren aus dem Gefrierfach nehmen. Cheesecake mit restlichen Heidelbeeren verzieren.

Pro Stück: 360 kcal 19 g KH, 4 g EW, 30 g F

★Marmor-Cheesecake

Klasse dazu: eine frische Erdbeersauce

Für ca. 12 Stücke • 250 g Vollkorn-Butterkekse • 120 g Butter • 90 g Kakao-Puderzucker (z. B. von Sweet Family) • 750 g Crème fraîche • 500 g Mascarpone • 250 g Magerquark • 5 Eier • 40 g Zucker • 1 Pck. Vanillezucker • 1 EL Speisestärke • 500 g Erdbeeren • 60 g Puderzucker

Vorbereiten: 35 Minuten
Backen: 110 Minuten
Kühlen: ca. 4 Stunden

1 Ofen auf 140 Grad (Umluft 120) vorheizen. Kekse fein zerbröseln. Butter schmelzen, mit den Keksbröseln und 30 g Kakao-Puderzucker mischen. Masse in eine Springform (Ø 26 cm) mit Backpapier drücken.

2 Crème fraîche, Mascarpone, Quark, Eier, Zucker, Vanillezucker, Stärke glatt rühren. Zwei Drittel der Creme in die Form gießen. Übrige Creme mit Rest Kakao-Puderzucker verrühren und auf der hellen Creme verteilen. Mit einem Löffelstiel kreisförmig unter die helle Creme ziehen.

3 Kuchen ca. 1 Std. 50 Min. backen. Kuchen im Ofen auskühlen lassen, dann ca. 4 Stunden kühl stellen. Früchte waschen, putzen, mit Puderzucker fein pürieren. Kuchen mit Erdbeersauce servieren.

Pro Stück: 595 kcal 37 g KH, 12 g EW, 47 g F

★★Aprikosen-Käsekuchen

Streuselteig als Basis und Himbeerverzierung on top

Für ca. 12 Stücke

Für den Streuselteig • 60 g Mehl • 20 g Zucker • 1 Pck. Vanillezucker • 40 g weiche Butter

Für die Käsemasse • 100 g kalte Sahne • 1 Ei • 30 g Zucker • etwas gemahlener Zimt • 1 Pck. Dessert-Sauce Vanille-Geschmack (z. B. von Dr. Oetker) • 150 g Crème légère • 250 g Magerquark

Außerdem • 4–6 Aprikosen • 1 EL Himbeer-Fruchtaufstrich

Vorbereiten: ca. 40 Minuten
Backen: ca. 65 Minuten
Kühlen: ca. 30 Minuten

1 Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Butter sowie ca. 1 TL Wasser in eine Schüssel geben und zunächst auf niedrigster, dann auf höchster Stufe mit dem Handrührgerät (Knethaken) zu Streuseln verarbeiten.

2 Streusel als Boden in eine gefettete, mit Backpapier ausgelegte Kastenform (20 x 11 cm) drücken. Form auf dem Rost in den Backofen schieben und den Kuchenboden darin ca. 15 Min. backen. Herausnehmen, auf dem Rost etwas abkühlen lassen. Backofentemperatur auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) reduzieren.

3 Inzwischen für die Käsemasse die Sahne steif schlagen. Ei mit Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren. Zimt und Saucenpulver hinzufügen und auf niedrigster Stufe einrühren. Crème légère und Quark unterrühren. Sahne unterheben. Käsemasse auf dem vorgebackenen Boden verteilen.

4 Aprikosen waschen und nach Belieben häuten. Aprikosen halbieren und entsteinen. Fruchthälften in Scheiben schneiden, auf die Käsemasse geben. Kuchen im Ofen ca. 50 Min. backen.

5 Käsekuchen aus dem Ofen nehmen, in der Kastenform auf einem Kuchengitter ca. 30 Min. erkalten lassen. Dann mit dem Backpapier aus der Form lösen.

6 Für die Himbeersprenkel den Beerenaufstrich in einem kleinen Topf erhitzen und glatt rühren. Mit einem Löffel über den Kuchen sprenkeln und Kuchen nach Wunsch mit Schlagsahne servieren.

Pro Stück: 300 kcal 28 g KH, 9 g EW, 16 g F


Fotos: Diamant Zucker; StockFood (2)/Jan-Peter Westermann/Jalag, Julia Hoersch; www.Pati-Versand.de