Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Lieblings-Plätzchen im Allgäu


Funk Uhr - epaper ⋅ Ausgabe 33/2021 vom 13.08.2021

Reise

EINLADUNG ZUM TRÄUMEN

Entdecken Sie die schönsten Ziele mit uns!

Artikelbild für den Artikel "Lieblings-Plätzchen im Allgäu" aus der Ausgabe 33/2021 von Funk Uhr. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Funk Uhr, Ausgabe 33/2021

Was gilt gerade?

Unter Auflagen ist Tourismus möglich. Bitte informieren Sie sich trotzdem unter www.deutschertourismusverband.de zur aktuellen Corona-Lage in Ihrem Urlaubsort und was dort zurzeit gilt

Keine Frage, es gibt viele reizvolle Ecken in den Alpen. Und doch – im Allgäu ist alles noch ein bisschen schöner. Irgendwie sind die Bergwiesen hier noch grüner, die Wildblumen bunter, die Seen klarer, die Kühe mit ihren langen Wimpern noch hübscher als anderswo – und die Menschen mit ihrer grundehrlichen Herzlichkeit so mitreißend erfrischend. Ja, zwischen Alpenhauptkamm, Bodensee und Lech liegt ein magisches Fleckchen Erde. Jeder Atemzug lässt hier Glücksgefühle durch die Adern strömen, schenkt neue Energie. Ein Ort mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Funk Uhr. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen, liebe Leserinnen und Leser!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Was für ein Blütenzauber!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was für ein Blütenzauber!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Der „Tatort“ wäre sehr verlockend!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der „Tatort“ wäre sehr verlockend!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Auch tausende Vierbeiner werden vermisst!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Auch tausende Vierbeiner werden vermisst!
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Warum Kinder jetzt ganz VIEL SPIELEN SOLLTEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Warum Kinder jetzt ganz VIEL SPIELEN SOLLTEN
Titelbild der Ausgabe 33/2021 von Verlangt Ihre BANK auch zu viel?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Verlangt Ihre BANK auch zu viel?
Vorheriger Artikel
So bleiben Sie im Ruhestand activ
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Wie ein Hörgerät vor Demenz schützen kann
aus dieser Ausgabe

... einer ganz besonderen Anziehungskraft ist der geheimnisvolle Seealpsee (1.628 m) im Oberallgäu. Wer es be-quem möchte, nimmt einfach die Nebelhornbahn von Oberstdorf aus hoch zur Station Höfatsblick (1.923 m). Gleich nebenan liegt das Edmund-Probst-Haus. Von dort führt ein breiter Weg zum Zeigersattel, der einen herrlichen Blick über einen weiten Wiesenkessel eröffnet. Und mittendrin leuchtet der tief blaue Seealpsee, gebettet in zauberhafte Bergblumenwiesen, umkränzt von majestätischen Allgäuer Gipfeln. Dem Pfad auf der linken Seite des Kessels folgend, gelangt man zu der im Sommer bewirtschafteten Hinteren Seealpe, und von dort hinab zum stillen Seeufer. Jeder Augenblick in dieser Bergidylle ist ein Hochgenuss, lässt die Seele vor Freude tanzen. Über die Nebelhorn- bahn erschließen sich viele schöne Touren durch die Allgäuer Alpen – und das für jeden Anspruch, von leicht bis anspruchsvoll! Mit etwas Glück und aufmerksamen Blicken lassen sich hier sogar Gämsen, Murmeltiere und die seltenen Steinadler sichten.

Purer Natur-Genuss

Einen Streifzug in die Vergangenheit bietet die Panorama-Wanderung von Oberstdorf ins Bergbauerndorf Gerstruben mit seinen jahrhundertealten Holzhäusern. Unterwegs belebt das Plätschern der Trettach die Sinne, atmet man die würzige Luft alter Bergwälder. Alternativ kann man die Route durch den Hölltobel, eine wildromantische Schlucht mit Wasserfällen und steilen Felswänden (Trittsicherheit erforderlich!) wählen. Zur Belohnung gibt’s im gemütlichen Berggasthof Gerstruben eine deftige Brotzeit, Allgäuer Kässpatzen oder hausgemachte Kuchen. Die kleinen Wunder der Natur stehen im Mittelpunkt eines relativ kurzen Talweges von Oberdorf (Parkplatz Gruebplätzle) ins Dorf Hinterstein. Auf den gut vier Kilometern sollte man jeden Moment auf sich wirken lassen. Denn auf dem sogenannten Vaterlandsweg genießt man immer wieder überraschende Ausblicke, etwa auf den heilklimatischen Kurort Bad Hindelang. Ein Stück begleitet der Weg den Erlenbach, der so munter gluckst und murmelt, als würde er Geschichten erzählen. Ein Abstecher führt zum Schleierfall, der seine Nebelfeuchte rundum versprüht und so selbst auf felsigem Grund Moose und Farne sprießen lässt. Märchenhaft! Ab Bruck folgt man dem Bärenweg durch einen dichten Wald, nimmt den Abzweig zum Zipfelsfall, begleitet ab dort den Bach bis zur „Prinze Gumpe“ in Hinterstein. Im Teich der Kneipp-Anlage, gespeist vom Gebirgsbach, badete schon Prinzregent Luitpold von Bayern gerne. Wer möchte, erfrischt sich im kühlen Nass, lässt die Beine vom Holzsteg ins Wasser baumeln oder nimmt ein Sonnenbad auf den angrenzenden Wiesen. Auch die Allgäuer Städtchen bezaubern und bieten jeden Menge Erholungsmöglichkeiten. Die Heilkraft des Wassers ist Thema der Kneipp-Stadt Bad Wörishofen. Neben den beliebten Wassergüssen lädt der „Garten der sechs Sinne“ ein, auf Tuchfühlung mit duftenden Blumen und Kräutern zu gehen, barfuß zu laufen oder einfach die Stille zu genießen.

Gast-Oasen zum Auftanken

EIN STÜCK HEILE WELT

Sich frei und unbefangen fühlen in einem urgemütlichen Ambiente – das bieten die Alpzitt Chalets (kl. Foto) in Burgberg, ab 395 €/Nacht für 2 Pers., www.alpzitt-chalets.de. Oberhalb von Bad Obersdorf genießen Sie im Hotel Prinz-Luitpold-Bad Wellness und Grand-Hotel-Flair in den Bergen (u.), 1 Ü/F ab 81 € P. P. im DZ, www. luitpoldbad.de

Mit Ruhe entdecken

Mittelalter-Architektur und schmucke Bürgerhäuser kann man in ehemaligen Reichsstädten wie Memmingen oder Kempten bewundern. Hektik ist hier unbekannt, auch in den alten Gassen ist die Ruhe der Region spürbar. Und überall finden sich sonnige Plätze in den Terrassenlokalen oder Parks, wo man dieses Flair entspannt auf sich wirken lassen kann. Da kriegen wir Kraft …

WAS DIE REISE KOSTET

ANREISE: Mit der Bahn z. B. von Dortmund nach Oberstdorf ab 23,90 Euro, www.bahn.de

ÜBERNACHTEN: 1 Ü inkl. Verwöhnpension im Bio Hotel Mattlihüs in Oberjoch ab 206 Euro pro DZ, www.mattlihues.bio

WEITERE INFORMATIONEN

INTERNET: www.allgaeu.de