Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Los geht’s mit dem Groot Hus


Sportschipper - epaper ⋅ Ausgabe 20/2020 vom 27.01.2020

Die Umsetzung des Masterplans zur besucherorientierten Neuausrichtung des Deutschen Sielhafenmuseums Carolinensiel hat begonnen. Die Finanzierung der Förderprojekte ist gesichert. Voraussetzung für die Neugestaltung der Dauerausstellungen ist die Sanierung der Museumsgebäude, die die Eigentümerin, die Stadt Wittmund, über das Förderprogramm „Städtebaulicher Denkmalschutz“ vornimmt.


Artikelbild für den Artikel "Los geht’s mit dem Groot Hus" aus der Ausgabe 20/2020 von Sportschipper. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Malerisches Ensemble: das Deutsche Sielhafenmuseum in Caroli - nen siel mit seinem lebendigen Museumshafen. Alljährlicher Höhe - punkt ist die „Wattensail“ am zweiten Wochenende im August.


(Foto: DSH)

Erste bauliche Maßnahmen sind die Sanierung der Fassade des Groot Hus‘ und der Einbau eines Aufzugs, der durch den Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) finanziert wird. Hauptförderer des Projekts „Neugestaltung und Attraktivitätssteigerung“ ist mit 60 Prozent die N-Bank über die Mittel des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) für „Touristische Infrastruktur“. Der Eigenanteil durch die Träger Stadt Wittmund, Landkreis Wittmund und Förderkreis Deutsches Sielhafenmuseum ist ebenfalls bewilligt. Außerdem erhält das Museum jeweils eine hohe Summe von der Stiftung Niedersachsen und aus dem Niedersächsischen Investitionsförderprogramm für kleine Kultureinrichtungen des Ministeriums für Wissenschaft und Kultur. Großzügig an der Gesamtmaßnahme beteiligt sind zudem die Klosterkammer und die EWE-Stiftung, die Projekte für Erziehung & Bildung, Kunst & Kultur sowie Wissenschaft & Forschung unterstützt. Aus dem Europäischen Meeres- und Fischereifonds (EMFF) wird gesondert die Abteilung „Küstenfischerei und Nordseetourismus“ gefördert.


Umfangreiche Umbauarbeiten im Deutschen Sielhafenmuseum Carolinensiel haben begonnen - Ausstellungskonzept wird überarbeitet


Die Umsetzung der Maßnahme hat bereits begonnen. Das Groot Hus ist fast komplett leergeräumt, so dass die Bauarbeiten jetzt beginnen können. Während des Umbaus arbeitet das Museumsteam mit Hilfe der Museumsberatungsfirma ZEI-Tseeing aus Brandenburg und dem Geografen Peter Kremer fortwährend an dem inhaltlichen Ausstellungskonzept. Diese Arbeit wird durch die Niedersächsische Sparkassenstiftung und die Kulturstiftung der Sparkasse LeerWittmund gefördert. Die Stiftungen der Sparkassen haben bereits im Vorwege der Maßnahme den Masterplan zur inhaltlichen und besucherorientierten Neuausrichtung des Deutschen Sielhafenmuseums in Carolinensiel finanziert.

Zum Saisonbeginn am 28. März sind das Kapitänshaus und die Alte Pastorei täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Das Groot Hus bleibt wegen der Umbaumaßnahmen vorerst geschlossen. Am 29. März wird in der Alten Pastorei die Sonderausstellung „Die Harlebucht - von Menschenhand gemachtes Land“ eröffnet.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Hohe Auszeichnung für Segelveteran mit Visionen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hohe Auszeichnung für Segelveteran mit Visionen
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Seenotkreuzer erinnert an tragisches Unglück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Seenotkreuzer erinnert an tragisches Unglück
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Heinz Martin löst Dörte Salverius ab. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Heinz Martin löst Dörte Salverius ab
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Abschied von Rolf Zeh. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Abschied von Rolf Zeh
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Hilfe für 3.396 Menschen in 2.140 Einsätzen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hilfe für 3.396 Menschen in 2.140 Einsätzen
Titelbild der Ausgabe 20/2020 von Anpacken statt abhängen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anpacken statt abhängen
Vorheriger Artikel
Hohe Auszeichnung für Segelveteran mit Visionen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Seenotkreuzer erinnert an tragisches Unglück
aus dieser Ausgabe