Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

LückenfüLLer für einen bunten Sommergarten:Schnelle Blüher


Ratgeber Frau und Familie - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 24.04.2020

Das Blumenbeet hat eine Lücke? Am Balkon ist rascher Sichtschutz nötig und auf der Terrasse fehlen noch einige Töpfe? Wenn Sie die Pflanzzeit bisher verpasst haben, können Sie sich jetzt mit schnellen Blühern helfen


Artikelbild für den Artikel "LückenfüLLer für einen bunten Sommergarten:Schnelle Blüher" aus der Ausgabe 5/2020 von Ratgeber Frau und Familie. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Ratgeber Frau und Familie, Ausgabe 5/2020

Zinnien sind sehr farbenfrohe und blühfreudige Sommerblumen


Sommerblumen leben als einjährige Pflanzen oder aufgrund ihrer Frostempfindlichkeit in unseren Breiten nur für ein Jahr. Als Pflänzchen gekauft oder ab Mai direkt ins Freiland gesät, blühen sie noch im selben Jahr und sind ideal als Lückenfüller in Beeten und für rasche Balkonbegrünungen. Das Schmuckkörbchen (Cosmos) etwa, ein ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Ratgeber Frau und Familie. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Liebe Leserin,lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin,lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Unser Liebling im Mai. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unser Liebling im Mai
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Das ist pures Erdbeer-Glück!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das ist pures Erdbeer-Glück!
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Marktbummel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marktbummel
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Weißes & Grünes Genuss-Gold. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weißes & Grünes Genuss-Gold
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Lieblings-Rezepte unserer Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lieblings-Rezepte unserer Leser
Vorheriger Artikel
Aus Alt mach Neu
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TIER:FASZINIERENDE SONNENANBETER: EIDECHSEN:Manche mögen&rsq…
aus dieser Ausgabe

... unermüdlicher Dauerblüher, hat trotz stattlicher Wuchshöhe von bis zu einem Meter mit seinem fein gefiederten Laub und den rosa oder weißen Korbblüten eine filigrane Anmutung. An einem sonnigen, windgeschützten Standort fühlt es sich wohl, hohe Sorten brauchen eine Stützhilfe. Seine Blüten sind eine wertvolle Bienen- und Insektenweide. Die Jungfer im Grünen (Nigella) trägt fein gefiedertes Laub, das spinnwebenartig zunächst die hellblauen oder weißen Blüten und später die kapselförmigen Früchte umgibt. In der kugeligen Kapsel stecken schwarze, aromatisch schmeckende Samen.

Von Zwergen und Riesen

Bei kaum einer einjährigen Pflanze ist die Auswahl an unterschiedlichen Sorten so groß wie bei den Sonnenblumen. Die Riesen unter ihnen können locker über vier Meter hoch werden. Aber auch auf dem Balkon braucht man nicht auf sie zu verzichten, hier eignen sich Zwergsorten wie „Zwerg Sonnengold“, „Teddybär“ oder „Pacino“. Und da wäre auch noch die Akelei (Aquilegia), die voller Überraschungen steckt und dank Selbstaussaat in jedem Jahr an anderen Stellen auftaucht. Die nickenden Blüten mit dem gekrümmten Sporn waren im Biedermeier Modepflanzen, und diesem „Boom“ verdanken wir auch die zahlreichen Gartenzüchtungen, die es heute gibt und die auch zweifarbige und gefüllte Blüten tragen.

Die Schwarzäugige Susanne ist ein idealer Sichtschutz für den balkon und die terrasse


Das Löwenmaul (Antirrhinum) entfaltet an warmen, windgeschützten Standorten seinen Farbenreichtum - es gibt Sorten in Gelb, Lilablau, Orange, Rosa, Rot und Weiß und Wuchshöhen von 20 - 120 cm. Um die Blühdauer zu verlängern, sollte man abgeblühte Stiele bodennah abschneiden.

Tipp Mit blattzierenden Pflanzen mischen Strukturpflanzen mit attraktiven bunten Blättern, wie Harfenstrauch (Plectranthus), Silberblatt (Senecio) oder Buntnesseln (Coleus), bringen Ruhe in Blumenbeete und Balkonkistchen, gliedern sie und bilden einen Hintergrund. für die Leuchtkraft der Blütenpflanzen.

Dekorativ wirken im Sommer die pastellblauen blütenröckchen der Jungfer im grünen


Die rhizome der canna kann man in Sand eingeschlagen dunkel und kühl überwintern


Last-minute-Blüher

Das Schöne an Sommerzwiebelblumen ist, dass man nicht lange auf ein Resultat warten muss: Sie blühen noch in der gleichen Saison und dazu braucht es auch keinen ausgesprochen grünen Daumen. Dass diese Pflanzen ursprünglich aus wärmeren Ländern stammen und frostempfindlich sind, ist in diesem Fall ein Glück - denn bis Ende Mai können Dahlien, Gladiolen, Lilien, Schmucklilie (Agapanthus) und Indisches Blumenrohr (Canna) und andere gepflanzt werden.

Auf einem sonnigen, freien Standort fühlen sich die Dahlien wohl. Die Knollen so pflanzen, dass sie etwa etwa 5 cm mit Erde bedeckt sind. Solange die Pflänzchen noch klein sind, müssen Sie ganz besonders auf Schneckenfraß achten. Abhilfe schaffen Schneckenkorn oder Metallringe, die wie ein Schneckenzaun um die Pflanzen in die Erde gesteckt werden. Eine gute Möglichkeit ist es auch, die Pflanzen in Töpfen zu ziehen und erst später, wenn sie groß und widerstandsfähig sind, in den Garten zu setzen. Spätestens 10 - 12 Wochen nach der Pflanzung in humusreichen, etwas sandigen Boden erscheinen die prächtigen langen Blütenstiele der Gladiolen, die von Nacktschnecken relativ verschont bleiben. Lilien lassen sich, ebenso wie die zuvor genannten Gladiolen, sowohl in Gefäße pflanzen als auch gut in Staudenbeete integrieren. Sie stehen in einem großen Sortiment mit den unterschiedlichsten Blütenfarben zur Auswahl. Einige verströmen blühend einen intensiven Duft, zum Beispiel Sorten aus der Gruppe der Orientalischen Lilien und der Trompetenlilien. Damit die Pflanzen genug Kraft haben, um möglichst lange zu blühen, ist regelmäßige Düngung ratsam. Am besten mischen Sie schon bei der Pflanzung Langzeitdünger ins Substrat. Aber auch Düngestäbchen versorgen die Pflanzen über einen längeren Zeitraum. Düngegaben mit Kompost oder Steinmehl sorgen zwischendurch für Nachschub an Nährstoffen. Im Herbst werden die Zwiebeln dann wieder ausgegraben und frostfrei überwintert.

auch Dahlienknollen kann man überwintern und immer wieder zur blüte bringen


Schnelle Kletterer

Mit einjährigen Kletterpflanzen bleibt man von Jahr zu Jahr flexibel. Mit ihnen lassen sich Zäune, Terrassen, Balkone oder Pergolen jedes Jahr anders gestalten. Sie sind ideal als kostengünstiger Sichtschutz, als Zwischenlösung, während noch gebaut wird, oder dort, wo unschöne Ecken im Garten rasch verdeckt werden sollen. Die einjährigen Schlinger wie Glockenrebe (Cobea scandens), Duftwicke (Lathyrus odorata), Prunkwinde (Ipomoea), Kapuzinerkresse (Tropaeolum majus) oder Schwarzäugige Susanne (Thunbergia alata) sind rasant unterwegs - ihnen kann man sozusagen beim Wachsen zusehen, zudem punkten sie auch durch herrliche Blütenpracht. Viele Arten gedeihen auch im Kübel gut und sind für Balkonbepflanzungen geeignet. Man kann sie meist problemlos aus Samen ziehen, ab Mitte Mai wird dazu direkt ins Freie ausgesät. Kauft man kräftige Jungpflanzen in der Gärtnerei, geht die Sache noch schneller. Alle einjährigen Kletterer brauchen eine Kletterhilfe, also ein Gerüst aus Holz, einen Zaun oder einfach gespannte Schnüre oder Drähte. Selbst das schlichteste Gerüst wird im Sommer von reichlich Blättern und Blüten verdeckt.

Lilien sind ausdauernde, aufrecht wachsende Zwiebelpflanzen mit oft auffälligen blüten


amaranthus hat mit seinen langen, hängenden blüten einen unverwechselbaren charme


trotz seiner zarten blüten ist das Schmuckkörbchen bestens als Sichtschutz geeignet