Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

macOS Sidecar


Mac Life - epaper ⋅ Ausgabe 11/2019 vom 02.10.2019

Apples Ökosystem wächst immer weiter zusammen. Mittlerweile sind Apple Watch, iPad, iPhone und sogar das Apple TV eng mit dem Mac verbunden, sodass sich einzelne Funktionen vereinfachen lassen, wenn Sie mehrere Apple-Geräte verwenden. Besondere Aufmerksamkeit gebührt bei macOS Catalina dem iPad.


iPad als neuer Mac-Schreibtisch

Artikelbild für den Artikel "macOS Sidecar" aus der Ausgabe 11/2019 von Mac Life. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Mac Life, Ausgabe 11/2019

Möchten Sie das iPad mit Sidecar als zusätzlichen Monitor oder als gespiegelt Variante verwenden? Natürlich ist die Einrichtung als Zweitdisplay sinnvoll, um noch produktiver zu sein. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das AirPlay-Symbol und wählen Sie Ihr iPad aus. Danach ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 5,49€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Mac Life. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 11/2019 von Apple stellt neue iPhone-Modelle vor – was immer auch heißt, dass sich „das Internet“ über etwas lustig machen wird. Diesmal: 5G.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Apple stellt neue iPhone-Modelle vor – was immer auch heißt, dass sich „das Internet“ über etwas lustig machen wird. Diesmal: 5G.
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von NEWS & TRENDS: Apple Pay: Europäische Banken wollen Apple Konkurrenz machen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: Apple Pay: Europäische Banken wollen Apple Konkurrenz machen
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von NEWS & TRENDS: USB-3.1-Nachfolge: USB 4 kommt – was bedeutet das für Mac-Nutzer?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: USB-3.1-Nachfolge: USB 4 kommt – was bedeutet das für Mac-Nutzer?
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von NEWS & TRENDS: iPhone-Sicherheitslücke: Apple ruft zum iPhone-Hack auf!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: iPhone-Sicherheitslücke: Apple ruft zum iPhone-Hack auf!
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von NEWS & TRENDS: Meinungen: Warum der iPhone-Preis fällt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS & TRENDS: Meinungen: Warum der iPhone-Preis fällt
Titelbild der Ausgabe 11/2019 von iPhone 11 und iPhone 11 Pro: Nachts sind alle iPhones grün. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
iPhone 11 und iPhone 11 Pro: Nachts sind alle iPhones grün
Vorheriger Artikel
Duckduckgo
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel iPadOS: Mail
aus dieser Ausgabe

... öffnen Sie das Menü erneut und klicken dieses Mal auf „Als separates Display verwenden“. Nun rufen Sie das AirPlay-Menü zum dritten Mal auf und wählen „Systemeinstellung ,Monitore’ öffnen“ aus. Klicken Sie auf den Reiter „Anordnung“ und ziehen Sie Ihre Display in die gewünschte Position, damit Sie besser mit dem Mauszeiger zwischen den Schreibtischen wechseln können.

Auf zweitem Display zoomen

Die Sidecar-Funktion verwandelt das iPad in ein zweites Display für Ihren Mac. Dies birgt Vorteile wie den gleichzeitigen Blick auf mehrere Apps. In macOS Catalina führt Apple eine weitere Hilfe ein, die Sie etwa bei Präsentationen unterstützt. So lässt sich das zweite Display als gezoomte Version Ihres Hauptbildschirms einrichten, sodass Sie sowohl die volle Übersicht haben als auch auf Details achten können. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Rufen Sie „Bedienungshilfen“ auf und wählen Sie in der Seitenleiste „Zoomen“. Setzen Sie einen Haken vor „Tastaturkurzbefehle zum Zoomen verwenden“, wählen Sie als Stil „Vollbildmodus“ und klicken Sie auf „Monitor auswählen“. Wählen Sie das Display aus, auf dem Sie die Zoomansicht sehen möchten. Danach klicken Sie auf „Fertig“. Mit [alt]+[cmd]+[8] deaktivieren und aktivieren Sie die Funktion.

Seitenleiste auf dem iPad anzeigen

Neben der Touch Bar lässt sich eine Seitenleiste auf Ihrem iPad einblenden. In dieser finden Sie Shortcuts und Funktionen wie die Bildschirmtastatur, das Beenden von Sidecar oder die Möglichkeit, das Dock auf dem iPad anzuzeigen. Die Seitenleiste aktivieren Sie, indem Sie auf das AirPlay-Symbol in der Menüleiste klicken und unter Ihrem iPad „Seitenleiste einblenden“ auswählen. Nach kurzer Zeit erscheint die Seitenleiste auf dem Tablet.

Sidecar: Apple Pencil

Sidecar kann Ihnen die Anschaffung eines Grafiktabletts oft ersparen, denn der Apple Pencil lässt sich mit einigen Apps verwenden. Nutzer des Apple Pencils der zweiten Generation können sogar die Doppeltipp-Funktion verwenden, um zwischen Modi zu wechseln. Klicken Sie in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie „Systemeinstellungen“ aus. Rufen Sie „Sidecar“ auf und setzen Sie vor „Doppeltippen auf Apple Pencil aktivieren“ einen Haken.

iPad als gespiegelter Mac-Schreibtisch

Sidecar erlaubt die Nutzung des iPad als Mac-Display mit einer Entfernung von bis zu 10 Metern. Dadurch können Sie Ihre Arbeit etwa vom iMac auch auf die Couch mitnehmen – mit dem Apple Pencil als Mausersatz. Bei dieser Anwendung lohnt es sich, die Bildschirminhalte vom Mac auf Ihr iPad zu spiegeln. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das AirPlay-Symbol und wählen Sie „Mit integriertem Retina-Display synchronisieren“ aus.

Sidecar: Zeichnen in Apps

Durch die Nutzung eines modernen iPad am Mac via Sidecar erweitern Sie nicht nur Ihr Display, sondern auch Ihre Möglichkeiten. Neue iPad-Modelle unterstützen den Apple Pencil, der sich auch in Sidecar für verschiedene Aufgabe verwenden lässt. Auf dem Schreibtisch dient er als Mausersatz. Mit ihm können Sie Dateien öffnen, auswählen, verschieben und vieles mehr — wie mit einer Maus oder dem Trackpad.

Interessanter ist jedoch der Einsatz in Apps. Viele bekannte Anwendungen wie Photoshop, Illustrator, Final Cut Pro, Maya oder Affinity Photo erlauben Ihnen, den Apple Pencil als Zeichengerät einzusetzen. Sidecar verwandelt damit Ihr iPad in ein Grafiktablett und macht die Anschaffung zusätzlicher Hardware oft überflüssig.

Sidecar: mit oder ohne Kabel?

Um Ihr iPad am Mac als zweiten Bildschirm nutzen zu können, überlässt Ihnen Apple die Wahl zwischen einer drahtlosen oder kabelgebundenen Verbindung zwischen den Geräten. Die kabellose Lösung erlaubt Ihnen maximale Flexibilität in Ihrem Netzwerk mit einer Entfernung von bis zu 10 Metern zwischen den Geräten. Mit einem Lightning-auf-USB-C- oder USB-C-auf-USB-CKabel (je nach iPad-Modell) reduziert sich die Reaktionszeit deutlich, sodass diese kaum spürbar ist. Gleichzeitig hat diese Variante den Vorteil, dass Ihr iPad beim Einsatz als Zweitdisplay stets geladen bleibt.

Sidecar: Ausrichtung der Touch Bar

Die Sidecar-Funktion erlaubt erstmals auch Nutzern von Mac-Modellen wie iMac, Mac mini, Mac Pro, MacBook Air, MacBook und dem alten MacBook Pro den Genuss der Touch Bar. Auf dem iPad lässt sich sogar die Ausrichtung der smarten Leiste anpassen. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie die „Systemeinstellungen“ aus. Rufen Sie „Sidecar“ auf und wählen Sie neben „Touch Bar anzeigen“ die Position.

Passwortanzeige bestätigen

Der Mac wächst nicht nur mit de, iPhone und iPad zusammen, sondern auch mit der Apple Watch. Anstatt Ihren Mac allgemein zu entsperren, können Sie die Smartwatch an vielen Stellen einsetzen. Die Apple Watch lässt sich systemweit zur Authentifizierung verwenden und gibt Ihre Passwörter automatisch in Safari oder Notizen ein. Ein Doppelklick auf die Seitentaste der Apple Watch genügt zur Bestätigung. Bevor Sie die Funktion jedoch nutzen können, müssen Sie sie aktivieren. Klicken Sie dazu in der Menüleiste auf das Apple-Logo und wählen Sie die „Systemeinstellungen“ aus. Danach öffnen Sie den Eintrag „Sicherheit“. Im Reiter „Allgemein“ setzen Sie nun einen Haken vor „Mit deiner Apple Watch Apps und deinen Mac entsperren“. Bestätigen Sie die Auswahl mit Ihrem Gerätepasswort.