Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Marketingtag: Was ist das Tolle meines Betriebes, und wie sage ich es dem Kunden


TASPO - epaper ⋅ Ausgabe 33/2019 vom 17.08.2019

Das war einer der Schwerpunkte des 25. Bayerischen Marketingtages am 3. Juli.


Was zeichnet meinen Betrieb aus? Was kann ich besonders gut? Wissen das auch meine Kunden? Mit diesen und weiteren Fragen beschäftigte sich der 25. Bayerische Marketingtag, den der Bayerische Gärtnerei-Verband gemeinsam mit dem Landesverband Bayern des Fachverbandes Deutscher Floristen (FDF) und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Kitzingen am 3. Juli ausrichtete. Emotionen und Erfolg sowie die Entwicklung der eigenen Gärtnerei zur Marke standen in diesem Jahr im Mittelpunkt der Veranstaltung auf der ...

Artikelbild für den Artikel "Marketingtag: Was ist das Tolle meines Betriebes, und wie sage ich es dem Kunden" aus der Ausgabe 33/2019 von TASPO. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: TASPO, Ausgabe 33/2019

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TASPO. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 33/2019 von GärtnerPötschke wandert zu Weltbild. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GärtnerPötschke wandert zu Weltbild
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von VGB: NL: Im 1. Halbjahr für 3,5 Milliarden Euro exportiert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
VGB: NL: Im 1. Halbjahr für 3,5 Milliarden Euro exportiert
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Interview: „Mehrarbeit bei der Anzucht von Forstgehölzen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Interview: „Mehrarbeit bei der Anzucht von Forstgehölzen“
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von Was denken Sie? Zu den Themen Trockenheit, Klimawandel und Waldsterben?: Wässern und Waldumbau. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Was denken Sie? Zu den Themen Trockenheit, Klimawandel und Waldsterben?: Wässern und Waldumbau
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von „Moritzburger Erklärung“: 800 Millionen Euro gefordert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Moritzburger Erklärung“: 800 Millionen Euro gefordert
Titelbild der Ausgabe 33/2019 von UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
UNTERNEHMEN IM GRÜNEN MARKT
Vorheriger Artikel
IFH-Studie: Amazons Einfluss wächst stark
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel +++ Unternehmen +++ Personen +++ Veranstaltungen +++
aus dieser Ausgabe

... Festung Marienberg in Würzburg. Höhepunkt war zum Schluss eine floristische Live-Vorführung.

Referenten auf einen Blick (v. l.): Barbara Storb (FDF-Landesverband Bayern), Horst Gößmann (Greenworks), Susanne Bethge (Joachim Bethge – Blumen und Ambiente), Anne Effelsberg (Agentur Grünes Wachstum) und Nikolai Kendzia (AELF Kitzingen).


Wichtig ist ferner, die genutzten Kanäle aktuell zu halten, etwa bei Sonder-Öffnungszeiten zu Feiertagen. Gößmann appellierte: „Der wichtigste Erfolgsfaktor sind am Ende Sie als Unternehmer. Es ist wichtig, als Marke erkennbar zu sein beziehungsweise sich zur Marke zu entwickeln. Sie sind der Markenkern.“

Produkte der Branche im Trend, aber Kunde kauft woanders

Was anspricht, wird gekauft – so lautet das Credo von Anne Effelsberg von der Agentur Grünes Wachstum aus Bornheim, die unter anderem als Marketingreferentin und Unternehmensberaterin für Einzelhandelsgärtnereien und Blumengeschäfte tätig ist. In Zeiten von Produktüberflutung und Konsumüberdruss steigt das Bedürfnis nach klarer Struktur und emotionalem Mehrwert der angebotenen Produkte. Um weiterhin erfolgreich sein zu können, muss sich der stationäre Handel der veränderten Situation anpassen. Effelsberg erkennt einen Zeitwandel in der Branche: Produkte der Grünen Branche sind im Trend; der Kunde will und kauft Blumen und Pflanzen. Aber: Gekauft wird mehr und mehr woanders. Neben Lebensmitteleinzelhandel und Baumärkten wird zunehmend auch online mit Pflanzen und Blumen gehandelt. Ein Beispiel dafür ist Bloomon, eine Webseite für Blumen- Abos, die Individualität, Kreativität und DIY-Potenzial der Kunden anspricht.

Drei wichtige Punkte machen erfolgreiche Betriebe aus: Abgrenzung durch Individualität und angepasste neue Geschäftsmodelle, zielgenaue Ausrichtung auf Kundenbedürfnisse sowie differenzierte Produktkenntnisse und Emotionalisierung. Effelsberg stellte zudem verschiedene Kundentypen vor: zwei große Gruppen sind die Pioniere, also Menschen, die gerne Neues ausprobieren und sich schnell langweilen, und die Bewahrer, das sind Menschen, die immer wieder auf Bekanntes und Bewährtes zugreifen. Jede dieser Gruppen lässt sich gezielt ansprechen.

Moderne Konzepte für die Warenpräsentation

Gute visuelle Warenpräsentation sorgt für schnellen Überblick und klare Gliederung der Produkte. Im Zusammenspiel mit einer optimalen Raumatmosphäre wird die Kauflust gefördert. Schlüssige Raumgliederung, geschickte Wegeführung mit Haupt- und Nebenwegen sowie Blickfang- Elemente als „Lenker“ sorgen für gute Raumbildung im Verkaufsraum. „Eye-Catcher“ werden am Ende von Sichtachsen, vor allem in Laufrichtung, in Augenhöhe oder darüber platziert; das sind etwa Pflanzen auf Podesten oder in großen Gefäßen. Die Art der Warenpräsentation hängt von der jeweiligen Zielgruppe oder dem gewünschten Stimmungsbild ab. Verschiedene Pflanzen- Kombinationen und Gestaltungsstile wie klassisch, naturnah, monochrom oder kontrastierend sprechen unterschiedliche Zielgruppen an und zeugen von der eigenen Gestaltungskompetenz. Je nach Zielgruppe werden Themen benannt und Bedürfnisse (Emotionen) angesprochen.

Fundierte Kenntnisse und unterhaltsame Beschreibungen des Produktes in Kombination mit wertiger visueller Darstellung werden dabei zunehmend wichtiger.

Die Autorin

Mathilde Bätz , Marketingberatung im Gartenbau beim Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Kitzingen, berichtet für TASPO vom Bayerischen Marketingtag