Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“


Stars und Melodien - epaper ⋅ Ausgabe 5/2020 vom 09.07.2020

Er kennt Niederlagen und schätzt umso mehr die Glücksfälle


Artikelbild für den Artikel "Matthias Reim bekennt: „Ich habe ein großes Herz“" aus der Ausgabe 5/2020 von Stars und Melodien. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Stars und Melodien, Ausgabe 5/2020

„Auch beim vieltausendsten Mal schenkt mir das Lied ,Verdammt, ich lieb’ dich‘ einen magischen Moment“, so Reim


Nach einem Leistenbruch und einer schweren Herzmuskelentzündung hält sich Matthias Reim mit Sport fit. Dazu gehören auch regelmäßige Fahrradtouren


„Papa stellte mir Gitarren und sein Studio zur Verfügung. Er ist heute noch der Erste, dem ich einen neuen Song zum Anhören schicke“, gibt Marie-Louise preis


Der Schlagerstar hat die Achterbahn der Gefühle erlebt und steht immer wieder auf. „Das Leben steckt voller Herausforderungen, denen man ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Stars und Melodien. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Andrea Berg und Roland Kaiser: Manchmal schweigen sie über ihre Gefühle
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Stars und Storys Melodien und Menschen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars und Storys Melodien und Menschen
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Dieter Hallervorden: „Lieber einmal mehr aufstehen als hinfallen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dieter Hallervorden: „Lieber einmal mehr aufstehen als hinfallen“
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Anni Perka: EXKLUSIV: Krönt ein Baby ihr Hochzeitsglück?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Anni Perka: EXKLUSIV: Krönt ein Baby ihr Hochzeitsglück?
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von Elisabethszell im Bayerischen Wald: Willkommen im Musikhotel „Zum singenden Wirt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Elisabethszell im Bayerischen Wald: Willkommen im Musikhotel „Zum singenden Wirt“
Titelbild der Ausgabe 5/2020 von EXKLUSIV-INTERVIEW: Angelo Kelly: „Ich verlasse die Band, aber nie die Familie“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
EXKLUSIV-INTERVIEW: Angelo Kelly: „Ich verlasse die Band, aber nie die Familie“
Vorheriger Artikel
Stars und Storys Melodien und Menschen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Dieter Hallervorden: „Lieber einmal mehr aufstehen als hinf…
aus dieser Ausgabe

... sich stellen muss. Und nur eines ist verpönt: Alles hinzuschmeißen nach dem Motto: Jetzt bin ich unten und jetzt bleibe ich unten. Über mich hieß es ,Mit drei Messern im Rücken geht der noch auf die Bühne‘“, gestand Matthias Reim (62) mal im Interview mit . Damals sprach er darüber, wie er im Jahr 2006 wegen Millionen-Schulden Insolvenz anmelden musste. „Jeder Schritt, mit dem ich über diese Treppe wieder nach oben ging, wurde es besser. Und es war auch nicht mehr dieser seidene Faden wie am Anfang mit „Verdammt, ich lieb’ dich“, sondern diese Treppe war jetzt betoniert, und das ist sie bis heute“, sagt er.

Und so bleibt der Schütze-Geborene auch optimistisch, obwohl er wegen der Corona-Krise schweren Herzens mehrere nahezu ausverkaufte Konzerte verschieben musste und er mit seinem aktuellen Album „MR20“ hoch in den Charts steht.


„Wir haben ein wunderbares Verhältnis“


Kein Wunder, wenn dem Musiker manchmal selbst das Leben wie eine riesige Wundertüte vorkommt. Der gebürtige Hesse fühlt sich trotz der Höhen und Tiefen reich beschenkt. Vor allem als Vater. Selbst als er erst vor fünf Jahren von der Existenz seiner ältesten Tochter Claudia (46) erfährt, überwiegt bei ihm die Freude. Plötzlich ist er sechsfacher Vater und auch gleich noch Opa. Mit einem entspannten Lächeln verrät er: „Wir haben ein wunderbares Verhältnis. Ich habe ein großes Herz, da ist genügend Platz für alle meine Kinder. Schön finde ich, dass auch die Kids untereinander engen Kontakt haben.“


Zwei seiner Kinder lieben die Bühne


Dass seine „neue“ Tochter nicht in die Öffentlichkeit gerückt werden möchte, respektiert er. Denn auch das Privatleben seines erstgeborenen Sohnes Bastian (33), der schwerbehindert zur Welt kam, schützt er. Sein zweitältester Sohn Julian (23, aus seiner zweiten Ehe mit Stylistin Mago) plaudert allerdings ein kleines Detail über seine Halb-Schwester Claudia aus: Sie sei das einzige Reim-Kind, welches die blauen Augen vom Papa hat. Julian ist gerade dabei, in die Fußstapfen seines Vater zu treten und bekam sogar den Preis als Shooting-Star bei den „Schlagerchampions“. Der Newcomer wohnte als Teenager sechs Jahre bei ihm und seiner damaligen Frau Sarah, der Mutter seiner beiden jüngsten Sprösslinge Romeo (16) und Romy (12). Wie sieht Reim seine Vaterrolle ihm gegenüber? „Ich gebe Julian einen Rat, wenn er mich darum bittet. Mehr nicht. Als er mir sagte, er wolle Musiker werden, hatte ich nur eine Bedingung: Er muss Abitur machen. Tatsächlich hat er sich dann durch die Schule gewühlt, so wie ich damals.”

Seine junge Freundin Christin scheint einen guten Einfluss auf den Sänger zu haben. Sie zieht die Reißleine, wenn er sich wieder mal zu viel zumuten will


Seine Musik-Leidenschaft ist ungebrochen. Das Tonstudio ist sein Lieblingsplatz


Auch seine Tochter Marie-Louise (19, aus der Beziehung mit Sängerin Michelle, 48) hat sich mit ihrem Song „SOS“ längst auch auf den Weg in die Schlagerwelt gemacht. Und weil die beiden am Anfang ihrer Musik-Karrieren stehen, unterstützt er sie auch. „Sie haben es durch Corona wesentlich schwerer als ich. Da muss der Papa den Kindern jetzt finanziell aushelfen“, bekennt dieser.

Übrigens fühlt sich auch seine Lebensgefährtin Christin Stark (30, aktuelles Album „Stark“) sichtlich wohl in der Schlagerfamilie. Die gebürtige Mecklenburgerin ist seit sieben Jahren an seiner Seite und ein fester Anker in seinem Leben. „Ich bin endlich angekommen“, ist Matthias Reim überzeugt und verrät: „Jetzt im Sommer setzen Christin und ich uns aufs Motorrad, parken am See und fahren mit unserem Boot raus – das ist für mich Luxus und Ruhepol.“ Das Paar wohnt an einem idyllischen Ort am Bodensee.

Der Sänger weiß sein Glück sehr zu schätzen. Aber er hat auch nie aufgegeben und für seinen Dauer- Erfolg hart gearbeitet. So schaffte er es mit seinen letzten fünf Alben jedes Mal mindestens in die Top 3 der Album-Charts. Und doch verbindet ihn mit seinem Hit „Verdammt, ich lieb’ dich“ von 1996 etwas Besonderes: „Es ist der größte Glücksfall in meinem Leben. Ein Song, den ich aus einer Stimmung heraus in ein paar Stunden geschrieben habe, wird fast schon zu einem Volkslied – wer hat schon das Glück? Ich bin einfach dankbar dafür!“

10 CDs ZU GEWINNEN

Mit „MR20“ legt Matthias Reim sein mittlerweile 20. Album vor. Wir verlosen 10 Stück. Um gewinnen zu können, kreuzen Sie dazu die CD auf dem Coupon auf Seite 42 an.

Stolzer Vater: Bei der TV-Show „Schlagerchampions 2020“ wurde Julian Reim im Januar als bester Nachwuchssänger ausgezeichnet


Fotos: action press, Anelia Janova, Ariola, dana press, instagram (2), picture alliance, RCA Deutschland, SRF/Mirco Rederlechner