Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

MEDIZIN Meine Gesundheit: Thrombose – das unterschätzte Risiko


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 32/2018 vom 01.08.2018

Unser Experte, Phlebologe Professor Dr. Dr. Stefan Hillejan von der Praxisklinik für Venen- und Enddarmerkrankungen in Hannover, erklärt das tückische Leiden


Artikelbild für den Artikel "MEDIZIN Meine Gesundheit: Thrombose – das unterschätzte Risiko" aus der Ausgabe 32/2018 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 32/2018

Hoch die Beine! So fließt das Blut besser zum Herzen und Sie fühlen sich leichtfüßiger


Schmerzen wie bei einem Muskelkater oder einfach nur schwere Beine? Da denken die meisten Menschen nicht sofort an eine Thrombose und gehen erst gar nicht zum Arzt. „Doch solche Symptome sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen“, warnt der Phlebologe Prof. Dr. Stefan Hillejan (Hannover). Die Gründe erklärt er hier:

Weshalb ist eine Thrombose eigentlich so ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 32/2018 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 32/2018 von News KURZ & KNAPP. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News KURZ & KNAPP
Titelbild der Ausgabe 32/2018 von News: Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 32/2018 von Großes Umstyling: von Lea und Alba Moda: „Jung und mit Stil – toll!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Umstyling: von Lea und Alba Moda: „Jung und mit Stil – toll!“
Titelbild der Ausgabe 32/2018 von Trends: Feminin, trendy, sexy!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trends: Feminin, trendy, sexy!
Titelbild der Ausgabe 32/2018 von Topthema: Große Serie Einfach besser leben! Sparen beim Onlinekauf. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Topthema: Große Serie Einfach besser leben! Sparen beim Onlinekauf
Vorheriger Artikel
Tiere: Die Welt ist zum Schnurren! Das Glück ist eine Katze
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MEDIZIN Meine Gesundheit: Wenn das Problem krankhaft ist Schwei&s…
aus dieser Ausgabe

... gefährlich?

▶ „Viele bemerken leider erst, dass etwas nicht stimmt, wenn sich der Thrombus gelöst hat und zu weiteren Beschwerden führt. Wandert nämlich das Gerinnsel durch den Körper und gelangt über den Blutfluss in die Lunge, kann es dort Gefäße verstopfen. Unbehandelt droht im schlimmsten Fall eine Lungenembolie. Rund 100.000 Menschen sterben jährlich an den Auswirkungen einer Thrombose, da die Anzeichen falsch gedeutet werden.“

Bei welchen Symptomen sollte man denn zum Arzt?

▶ „Eine Thrombose beginnt meist mit Spannungsschmerzen ähnlich einem Muskelkater, sowie einem Schweregefühl in den Beinen, das sich bei Hochlagerung oft bessert. Weitere Anzeichen sind Schwellungen und Blutgefäße, die an den Beinen blau hervortreten. Meist fühlen sich auch die Unterschenkel warm an. Bringt Liegen Linderung, spricht das für ein Venenleiden mit erhöhtem Thrombose-Risiko. Bei allen Symptomen sollte man den Venenspezialisten aufsuchen!“

Können spezielle Strümpfe vorbeugen?

▶ „Ja, denn diese Kompressions-Strümpfe üben einen konstanten Druck an verschiedenen Abschnitten des Beins aus. So unterstützen sie die Venen dabei, das Blut entgegen der Schwerkraft in Richtung Herz zu pumpen. Angeschmiegt wie eine zweite Haut, verhindern sie, dass die Gefäßwände ausleiern, und beugen damit einhergehender Krampfader-Bildung und Blutgerinnseln vor. Aber nur, wenn sie optimal angepasst sind.“

Vorm Fliegen eine Heparin-Spritze – was bringt die?

▶ „Sie hemmt die Blutgerinnung und dadurch das Entstehen einer Thrombose – sinnvoll, wenn man unter Bindegewebsschwäche oder Krampfadern leidet. Außerdem verhindert sie im Fall einer Thrombose, dass Teile des Gerinnsels verschleppt werden, sodass das Risiko einer Lungenembolie reduziert wird. Als Nebenwirkung tritt eine leicht erhöhte Blutungsneigung auf. Doch, um einer erneuten Thrombose und Lungenembolie vorzubeugen, sollte man die Behandlung mit Heparin oder einem anderen Gerinnungshemmer mindestens drei Monate fortführen.“

Was, wenn ein Patient lebensbedrohlich erkrankt?

▶ „Kommt es zu einer Lungenembolie, muss der Patient sofort in ein Krankenhaus. Dort führen Ärzte ihm künstlich Sauerstoff zu und versuchen, das Blutgerinnsel medikamentös aufzulösen.“

Wie entsteht ein Blutpfropfen?

■ Fließt das Blut langsamer zum Herzen zurück und staut es sich, verklumpen die Blutplättchen. Dann kann es zu einem Thrombus (Gerinnsel) kommen, der die Vene verengt beziehungsweise verstopft.

Die größten Risikofaktoren

■ Venen-Thrombosen entstehen oft dann, wenn man sich lange nicht bewegt hat, etwa bei Langstreckenflügen. Oder, wenn man mit einem Gips oder nach einer größeren Operation das Bett hüten muss.

Neben dem Blutstau (siehe Kasten links) spielt auch eine veränderte Blutzusammensetzung beziehungsweise eine erhöhte Gerinnungsneigung eine Rolle. Mögliche Gründe: Blutkrankheit, Schwangerschaft, Medikamente (Anti-Baby-Pille, Hormonersatz-Therapie), Krebserkrankungen. Auch Übergewicht und Rauchen erhöhen das Risiko. Als besonders gefährdet gelten ältere Menschen, Herzkranke, Diabetiker und Patienten mit ausgeprägten Krampfadern. Generell trifft es Frauen häufiger als Männer.

Vorbereitung für Krampfader - OP


900.000

Patienten in Deutschland leiden an den Folgen einer Venenthrombose, wobei die Dunkelziffer noch höher liegt (Quelle: Deutsche Gefäßliga)

So beugen Sie optimal vor

Mit sanftem Ausdauertraining stärken Sie Ihre Gefäße

74% der Deutschen nutzen das Fahrrad für Alltagswege

Durch regelmäßige Bewegung halten Sie die Venen in Schuss, beschleunigen den Rückfluss des Blutes zum Herzen und können einer Thrombose vorbeugen. Ideal ist sanfter Ausdauersport jeglicher Art.

→ Radfahren Ob Sie zum Supermarkt oder zur Arbeit fahren möchten: Lassen Sie Ihren Wagen so oft wie möglich stehen und steigen Sie aufs Fahrrad um. Denn wer regelmäßig in die Pedale tritt, kann der Thrombose regelrecht davonradeln.

→ Schwimmen ist ausgezeichnet geeignet, denn es trainiert die Beine. Der Wasserdruck, der wie eine sanfte Massage wirkt, presst die Venen zusammen und bringt die Lymphe in Schwung, sodass Wasseransammlungen leichter aufgelöst werden. Es beugt schweren Beinen vor. Ebenfalls geeignet ist sanfte Wassergymnastik.

→ Walken Auch durch Walken, Wandern oder strammes Spazierengehen können Sie verhindern, dass das Blut verklumpt und verdickt. Halten Sie nach einer Thrombose aber besser erst Rücksprache mit Ihrem Arzt. Sind Sie zu schnell und überanstrengen sich, meldet sich das Bein, zum Beispiel, indem es leicht anschwillt. Dann kurze Pause einlegen und das Bein hochlagern.

→ Treppensteigen Gerade wer im Job viel sitzt, sollte Aufzüge und Rolltreppen links liegen lassen und stattdessen die Treppe nehmen – den Venen zuliebe.

Kraulen ist besonders geeignet, Venenleiden abzuwehren. Denn durch den Beinschlag wird der Bluttransport zum Herzen gefördert


Fotos: AdobeStock (3), iStock (2), privat