Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Meghans Vater Thomas Schock! Endstation Psychoklinik


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 3/2019 vom 12.01.2019

Seine verbalen Ausbrüche erfordern drastische Konsequenzen


Artikelbild für den Artikel "Meghans Vater Thomas Schock! Endstation Psychoklinik" aus der Ausgabe 3/2019 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 3/2019

Meghans Vater packt in der TV- Show „Good Morning Britain“ über Harry und Meghan aus


Ihr geliebter „Daddy“ macht Meghan inzwischen Angst. Bei Hofe fragt man sich, wie weit Thomas Markle noch gehen wird?


Seit Wochen gibt es im Buckingham- Palast nur noch ein Thema: Thomas Markle (74), Vater von Meghan (37). Der Rentner ist gerade wieder in ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Das Tagebuch von Hofberichterstatter Joerg Turcer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Tagebuch von Hofberichterstatter Joerg Turcer
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Königin Silvia Traurige Entscheidung: Bricht ihr Madeleine jetzt das Herz?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königin Silvia Traurige Entscheidung: Bricht ihr Madeleine jetzt das Herz?
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Fürstin Charlene: Erfüllt sich zum Geburtstag ihr größter Traum?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fürstin Charlene: Erfüllt sich zum Geburtstag ihr größter Traum?
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Fergie: Und wer finanziert ihren Höhenflug …. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fergie: Und wer finanziert ihren Höhenflug …
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Königin Letizia: Fehler mit Folgen 0. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Königin Letizia: Fehler mit Folgen 0
Titelbild der Ausgabe 3/2019 von Filiberto von Savoyen: Der neue König von Italien?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Filiberto von Savoyen: Der neue König von Italien?
Nächster Artikel Fürstin Charlene: Erfüllt sich zum Geburtstag ihr gr&ou…
aus dieser Ausgabe

... Redelaune und teilt in alle Richtungen aus. Erst appellierte er an den Bischof von Canterbury (63) und Königin Elizabeth (92), den Streit zwischen ihm und Meghan zu schlichten. Dann bezeichnete er Prinz Harry (34) als „arrogant“, weil dieser nicht mit ihm rede. Die neueste Unverschämtheit: Im Gespräch mit der Zeitung „The Sun“ erklärte er: „Axtmörder töten 19 Menschen, und selbst deren Töchter besuchen sie im Gefängnis.“ Gleichzeitig warnte Thomas Markle noch: Er werde weiter über Harry und Meghan sprechen und, falls sie ihn weiter ignorieren, werde er „wahrscheinlich auch noch lauter“. Eine Drohung, die man bei Hofe sehr ernst nimmt! Die Enttäuschung darüber, dass Meghan den Kontakt zu ihm abbrach, hat ihn krank gemacht – und unberechenbar! Man fragt sich: Wie gefährlich wird der 74-Jährige erst, wenn ihm Worte nicht mehr reichen, um seiner Wut Platz zu schaffen?

Im solchen Fällen sind Spezialisten gefragt! Für Thomas Markle hieße das: Endstation Psychoklinik! Hier können erfahrene Ärzte ihm mit Hilfe von Gesprächen und Medikamenten helfen, sein Leben wieder in den Griff zu bekommen.


Wie gefährlich sind seine Drohungen?


Für Herzogin Meghan wäre ein solcher Schritt sicher im ersten Moment ein Schock! Schließlich liebt sie ihren Vater sehr und verdankt ihm viel. Doch die Entwicklungen der vergangenen Monate haben sie zutiefst enttäuscht. Immer wieder blamierte Thomas sie durch gestellte Fotos oder Interviews, in denen er sie oder die königliche Familie denunzierte. Dass er sein Verhältnis zu ihr retten könnte, wenn er einfach nur diskret schwiege – so wie es Meghans Mutter Doria (62) tut –, das will er wohl einfach nicht begreifen.

In seinen Interviews stellte sich Thomas Markle anfangs noch als bemitleidenswertes Opfer dar. Inzwischen spielt er den starken Mann und bedroht die Royals …

England

Das Krankenhaus in Markles Wohnort Rosarito arbeitet mit Psychologen zusammen


Das Drama um Meghans Vater belastet die schwangere Herzogin und Prinz Harry


Lässt er sich endlich helfen? Thomas Markle geht mit erhobenen Händen zum Auto


Der Seelendoktor hört gut zu


Fotos: action press, AdobeStock, dana press, Getty Images, itv good morning britain, The Mega Agency