Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Mehr als nur schöner Schein


HausbauHelden - epaper ⋅ Ausgabe 1/2021 vom 19.12.2020

Licht beeinflusst Stimmung und Atmosphäre, unterstreicht Raum-Proportionen und sorgt für Sicherheit und Orientierung. In Räumen mit wenig Tageslicht, aber auch wenn die Sonne untergeht und in der dunkleren Jahreszeit ist ein gutes Beleuchtungskonzept daher besonders wichtig. Hier ein paar Tipps!


Artikelbild für den Artikel "Mehr als nur schöner Schein" aus der Ausgabe 1/2021 von HausbauHelden. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HausbauHelden, Ausgabe 1/2021

1 Mit Schirm und Charme wartet „Tolomeo Paralume Outdoor Floor“ auf: Sie ist der Tolomeo-Steh- und Tischleuchte nachempfunden und mit wetterunempfindlichem Kunststoff und witterungsbeständigem Leuchtmittel ausgestattet. > www.artemide.de


2 Bewegungsmelder sorgen für sicher ausgeleuchtete Zugangswege und tragen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HausbauHelden. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Das Fertighaus als Trendsetter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Das Fertighaus als Trendsetter
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Magazin: Gesunde Frischluft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Magazin: Gesunde Frischluft
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von GUT KOMBINIERT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GUT KOMBINIERT
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Familienhaus in Massivbauweise: Traum in Stein „gemeißelt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Familienhaus in Massivbauweise: Traum in Stein „gemeißelt“
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Smarte Elektroinstallation: Wie smart darf’s sein?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Smarte Elektroinstallation: Wie smart darf’s sein?
Titelbild der Ausgabe 1/2021 von Eingangsbereich: Willkommen zu Hause!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Eingangsbereich: Willkommen zu Hause!
Vorheriger Artikel
Familienhaus in Massivbauweise: Traum in Stein „gemeiß…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Smarte Elektroinstallation: Wie smart darf’s sein?
aus dieser Ausgabe

2 Bewegungsmelder sorgen für sicher ausgeleuchtete Zugangswege und tragen mit abschreckender Wirkung zum Schutz vor Einbrechern bei. Ins Smarthome-System integriert, geht die Beleuchtung zur geplanten Zeit automatisch an und kann per App gesteuert werden. > www.elektrobetrieb-finden.de


Foto: Theben/ZVEH

3 Attraktive Akzente setzen Leuchten, die ihr Licht diffus in die Umgebung streuen. Mobile, individuell platzierbare Strahler oder Leuchten wie die akkubetriebene LED-Outdoorleuchte „Balad“ setzen Wände und Pflanzen in ein angenehmes Licht. > www.fermob.com


4 Dekorativen Lichteinsatz und gleichzeitige Orientierung bieten die Bodenleuchten, die in dem Kundenhaus „Zimdal“ die Sichtbetonwände im Flur anstrahlen. > www.baumeister-haus.de


5 Design-Highlight + Sicherheit: Der „Plug & Light-Fluter“, andockbar an die intelligente Lichtsteckdose von Gira, kann auch als Orientierungsleuchte bei Treppen optimal genutzt werden. > www.gira.de


Garten & Eingang

Wenn die Tage länger werden und sich das Leben nach draußen verlagert, avanciert der Garten zum zweiten Wohnzimmer. Damit er auch abends noch gut genutzt werden kann, ist eine durchdachte Beleuchtung wichtig. So sorgt eine blendfreie Grundbeleuchtung, kombiniert mit spannenden Lichtakzenten, für eine angenehme Atmosphäre. Außerdem schafft Licht – innen wie außen – Sicherheit auf Wegen und Treppen, macht Stolperfallen sichtbar und hilft, sich zu orientieren. Komfortabel ist eine steuerbare (Garten-)beleuchtung mit Zeitschaltuhren, Dämmerungsschaltern und Bewegungsmeldern – am besten mit Geräten, die diese Funktionen vereinen. Idealerweise wird vorab festgelegt, welche Leuchten einzeln oder gruppiert geschaltet werden sollen. Mehr Infos gibt‘s auf > www.licht.de

1 Smarte Leuchten wie aus der „Philips Hue“-Reihe bieten Licht, das sich stufenlos zwischen kühlem Tageslichtweiß (6 500 K) und einer warmweißen Kerzenlichtfarbe (2 200 K) anpassen lässt – per Fingertipp, Stimme, Bewegungssensor oder automatisiert. > www.meethue.com


2 Im Rampenlicht stehen Bücher und Deko bei mit LEDs beleuchteten Regalen. Sie liefern eine schöne indirekte Wohlfühl-Lichtquelle, die viel Gemütlichkeit ausstrahlt. > www.moebelindustrie.de


Foto: VDM/Gera

3 Multifunktional steht „Buddy“ im Homeoffice hilfreich zur Seite: Sie spendet gezieltes Licht und bietet überdies Platz für Stifte, Lineal etc. Für dieses ausgeklügelte Design plus Funktionalität wurde die Leuchte sogar mit dem Northern-Lighting Student Award ausgezeichnet. > www.nedgis.com


Wohnen

Gerade im Wohnzimmer vereinen sich unterschiedliche Aktivitäten, Zwecke und Bedürfnisse. Hier soll es vor allem gemütlich sein. Indirekte Beleuchtung kommt hier beim Fernsehen oder Surfen im Internet gut zum Einsatz, direkte z.B. zum Lesen. Stimmungsvolle Akzente setzen auch punktuelle Lichtquellen, die Bilder oder Regale beleuchten. Empfehlenswert sind zudem dimmbare Lösungen. Auch moderne, energiesparende LEDs lassen sich nach Wunsch dimmen. So hat man beim Spieleabend mit der Familie, beim entspannten Glas Wein oder beim Krimi-Schauen auf dem Sofa stets die passende Lichtintensität. > www.paulmann.com

1 Clevere Licht-Akustiklösung bietet das „Lighting Pad Lounge“ aus hochwertigem Formholz und mit Formvlies-Unterseite. Über Sensor, Bluetooth oder Fernbedienung lässt sich der smarte Hybrid aus Leuchte und Akustikpaneel intuitiv steuern, dimmen und manuell stufenlos auf die gewünschte Höhe einstellen. > www.nimbus-lighting.com


Foto: DesignRaum

2 Wandnahe Arbeitsflächen brauchen zusätzliches Licht, wenn sich der Koch nicht selbst im Licht stehen will. Dafür eignen sich Wandleuchten oder mit LED-Streifen unterleuchtete Hängeschränke. > www.licht.de


3 Beste Zutaten für ein gutes Licht sind verschiedene Leuchtengruppen – je nach Nutzungsbereich. Alternativen zur Deckenleuchte sind Einbaustrahler oder Spots an Seiloder Schienensystemen. Wichtig ist, dass die Lichtquellen richtig ausgerichtet sind, um Blenden und Reflexe zu vermeiden. > www.baufritz.com


4 Das Auge isst mit! Mit der richtigen Beleuchtung über dem Esstisch schmeckt es noch besser. Die Decken leuchte „Chino Natur“ besticht mit filigranem Holzschirm, ist erhältlich mit 26 und 34 cm Höhe. > www.lumizil.de


Kochen & Essen

In der Küche wird mehr Licht benötigt als im Wohnbereich. Ein Mix aus funktionalem und gemütlichem Licht ist hier wichtig. Die Basis bildet die Grundbeleuchtung, meist als Deckenleuchte, 500 Lux sind in der Küche optimal. Ergänzt wird sie um weitere Lichtquellen, die z.B. für gut ausgeleuchtete, schattenfreie Arbeitsflächen sorgen, um Unfälle zu vermeiden. Gutes Licht bieten LED-Stripes, Unterschrank- und Möbelleuchten. Entscheidend ist auch die richtige Lichtfarbe für die jeweiligen Bereiche: Lichttemperatur bis 3 300 Kelvin (Warmweiß) schafft Behaglichkeit, 5 300 bis 6 500 (Tageslichtweiß) eignet sich gut zum Arbeiten. Atmosphärisches Licht über dem Esstisch schaffen Pendelleuchten mit gerichtetem Licht. Der ideale Abstand zwischen Tisch und Lampe beträgt 60 bis 70 cm. Weitere Tipps auf http://bit.ly/Küchenbeleuchtung-Tipps

1 Elegante Lichtsysteme sind ein ebenso wichtiges Ausstattungselement wie Auszüge für Krawatten oder Schuhe und reichlich Platz für die ganze Garderobe: Auch in begehbaren Kleiderschränken und Ankleiden sind gute Lichtverhältnisse unerlässlich. > www.cabinet.de


2 Zeitloses Design und mattes Finish sind ideal im Arbeits- wie auch im Schlafzimmer: Die Lampe „Typ 80“ passt, erhältlich in verschiedenen Farbtönen zu unterschiedlichen Wohnstilen. > www.nedgis.com


3 Einfach schlau: Auf die Lichtsteckdose können verschiedene dimm- und drehbare Leuchten verschiedener Serien aufgesetzt werden. Im Schlafzimmer eignet sich der „Plug & Light“-Strahler von Jung beispielsweise gut als Leseleuchte. > www.jung.de


4 Ein weiches Licht, mit dem man auch am dunklen Morgen schnell die richtige Kleidung findet, spendet „Skydrag“ als Kleiderschrank-Beleuchtung. Als Arbeitsbeleuchtung entwickelt, schenkt sie durch ihre Dimmbarkeit zugleich eine angenehme, immer passende Atmosphäre und mit „Ikea Home Smart Gateway“ kann sie auch über Amazon Alexa oder Apple HomeKit gesteuert werden. > www.ikea.com


Foto: Inter IKEA Systems B.V.

Schlafzimmer

Auch im Schlafraum muss Licht unterschiedlichste Bedürfnisse erfüllen: Abends soll es besonders kuscheliges, gemütliches Ambiente schaffen, morgens das Aufwachen unterstützen. Tageslichtweißes Licht (ca. 5 300 K) wirkt aktivierend, warmweiße Lichtfarben (bis 3 000 K) eignen sich besser zum Entspannen vor dem Schlafengehen. Zudem ist am Abend eine gerichtete, eher spotartige Beleuchtung gut. Dazu sollten die Leuchten dimmbar sein. Lampen und Leuchtmittel, bei denen sich auch der Weißton ändern lässt (tunable white), sorgen dafür, dass die Schlafzimmer-Beleuchtung stets die angemessene Farbtemperatur hat.

Der Ratgeber „Licht für Wohnräume“ der Brancheninitiative licht.de gibt auf 64 Seiten Anregungen für individuelle Lichtkonzepte und führt mit vielen praktischen Tipps durch alle Räume des Hauses. Zum freien Download als PDF auf www.licht.de oder für 10 Euro als Printausgabe bestellbar.


Bad

In der privaten Wellnessoase soll Licht am Morgen fit machen und abends den passenden Rahmen für Entspannung bieten. Basis ist eine gleichmäßige, gründliche Ausleuchtung. Die Zahl der Lichtquellen macht man am besten von der Größe des Raums, aber auch von der Farbe der Wände und Fliesen abhängig. Reizvolle Effekte lassen sich zudem mit LED-Stripes als indirekte Beleuchtung erzielen. > www.paulmann.com

1 Guter Start in den Tag mit dem richtigen Licht am Spiegel. Es sollte links und rechts und bei größeren Spiegeln auch oben angebracht sein. Der Leuchtspiegel der Serie „Mya“ bietet optimales Licht ringsum. > www.burgbad.de


2 Ein Stimmungsmacher ist diese Lichtdusche als Kombination aus Deckenleuchte und integrierter, großer Kopfbrause. Sie macht das Duschen zu einer einzigartigen Inszenierung aus Wasser und Licht. > www.keuco.com


Anschriften Seite 99