Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Mein guter Rat: Clevere Geschäfts-Idee! Mit dem Hobby GELD MACHEN


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 10/2020 vom 27.02.2020

+++ Wie viel Sie dazuverdienen können +++ Was es zu beachten gibt +++ Neue Internetportale +++


Artikelbild für den Artikel "Mein guter Rat: Clevere Geschäfts-Idee! Mit dem Hobby GELD MACHEN" aus der Ausgabe 10/2020 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 10/2020

BELIEBT Nähen ist für viele Frauen ein Zeitvertreib, der etwas einbringen kann


Ob Sie eine Sportart ausüben, stricken, häkeln, schreiben oder backen – wenn Sie ein Talent haben und damit andere begeistern, können Sie damit auch Geld verdienen! Im Schnitt sind für Hobbyisten 1.837 Euro Umsatz im Jahr drin, ergab eine Studie von Visa Europe. Und die Altersgruppe der 45- bis 54-Jährigen verdient am meisten mit ihren Geschäftsideen: durchschnittlich 2.533 Euro pro Jahr. Den höchsten Umsatz bringen dabei Schmuck und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bildwoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Totales Rauchverbot an öffentlichen Plätzen: Bekommen wir jetzt eine Zigaretten-Polizei?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Totales Rauchverbot an öffentlichen Plätzen: Bekommen wir jetzt eine Zigaretten-Polizei?
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Diese Woche zum Mitreden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Thomas Gottschalk: Blitzhochzeit mit seiner Neuen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Thomas Gottschalk: Blitzhochzeit mit seiner Neuen?
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von „Sachsenklinik“-Star Anja Nejarri: Schwere Entscheidung aus Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Sachsenklinik“-Star Anja Nejarri: Schwere Entscheidung aus Liebe
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Wie eine Mini-Wallfahrt für die Seele: Mein Tagebuch ist mein Therapeut. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie eine Mini-Wallfahrt für die Seele: Mein Tagebuch ist mein Therapeut
Titelbild der Ausgabe 10/2020 von Mein guter Rat: Darf mein Nachbar das? DIE NEUESTEN URTEILE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Darf mein Nachbar das? DIE NEUESTEN URTEILE
Vorheriger Artikel
„Sachsenklinik“-Star Anja Nejarri: Schwere Entscheidu…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Wie eine Mini-Wallfahrt für die Seele: Mein Tagebuch ist mei…
aus dieser Ausgabe

... Accessoires (2.544 Euro), Back- und Kochwaren (2.079 Euro). Am besten läuft Ihr Angebot auf Märkten und im Internet. Wir haben für jede Sparte die passenden Plattformen oder Ansprechpartner herausgesucht. Allerdings darf man nicht vergessen, dass man sich rechtlich oft in einer Grauzone bewegt. Grundsätzlich gilt: Bleibt es bei Gewinnen bis zu 410 Euro im Jahr, dann bewertet das Finanzamt das als Liebhaberei und das Geld darf steuerfrei eingesteckt werden. Wer aber gezielt Gewinne erwirtschaften will, muss ein Gewerbe bei der Kommune anmelden.

Als freier Autor arbeiten

Schreiben ist Ihre Leidenschaft? Dann bieten Sie doch Ihre Texte an! Vor allem im Internet geht das ganz einfach:

Buch Veröffentlichen Sie Ihren Roman als e-Book über Amazon Kindle Direct Publishing! Das Einstellen ist kostenlos, wird das Buch verkauft, bekommen Sie 70 Prozent der Einnahmen.
Artikel Wer lieber kürzere Texte schreibt, ist bei Textbroker.de genau richtig! Aufträge gibt’s für Werbetexte oder Infotexte für Homepages. Verdienst: ein bis vier Cent pro Wort.
Recherche Das Portal Clickworker.com sucht hingegen Menschen, die Themen recherchieren oder Skripte überprüfen. Stundenlohn: ca. 9 Euro.
Blog Auch Online-Tagebücher sind eine gute Möglichkeit. Aber: Es gibt bereits viele Blogs, Werbekunden sind da schwer zu kriegen. Möglicher Verdienst: pro 10.000 Follower sind es ca. 100 Euro.

Sich in der Küche verwirklichen

Lauch, Rosenkohl, Rote Beete, Sellerie oder Wirsing – auch jetzt schenken uns Garten und Gemüsebeet noch jede Menge Leckereien. Wer nicht alles selbst verzehren kann, kann hier die Ernte in Geld verwandeln:

Marmelade, Chutneys & Co. Bei Marmaloo.com finden Hobbyköche Abnehmer für fruchtige Kreationen. Vom Erlös gehen zehn Prozent an die Plattform. Einnahmen z. B. für ein Marmeladen-Glas: ca. 5 Euro.
Kuchen Das Start-up Kuchentratsch.com kommt aus München und verkauft online Kuchen, die von Seniorinnen gebacken werden. Die Bäckerinnen bekommen Provision.
Zusatz-Tipp Auch ein guter Einstieg: Mieten Sie sich einen Standplatz auf einem DIY-Markt. Die Gebühren variieren je nach Veranstalter. Einen Überblick über Messen gibt es unter kreativmaerkte.de

Selbstgemachtes ist sehr beliebt

Massenproduktion ist out, Handgemachtes in! Und so erfreuen sich Stricken, Häkeln, Nähen etc. auch bei jüngeren Generationen immer größerer Beliebtheit. Wo sich Ihre Schätze am besten verkaufen lassen:

Hier finden Sie Anbieter Auf dem Online-Marktplatz Etsy.de können Sie Ihre Unikate im eigenen Shop präsentieren und zum Verkauf anbieten. Für das Einstellen von Produkten wird eine einmalige Gebühr von ca. 17 Cent berechnet. Nach einem ähnlichen Prinzip arbeitet Kayamo.de, allerdings ist die Mitgliederzahl hier kleiner. Bei beiden Anbietern entscheiden Sie, was Ihr Einzelstück kosten soll. MyOma.de richtet sich speziell an ältere Damen. Als „Strick-Oma“ werden Sie pro Auftrag entlohnt.

Geben Sie Sport-Stunden

Yoga, Zumba, Fußball – der Fitnesstrend hierzulande ist ungebrochen! Und viele sind auf der Suche nach geeigneten Kursen in der Nähe. Da bietet es sich an, die eigene Kondition zu Geld zu machen.

Kurse Volkshochschulen etwa suchen in vielen Bereichen Profis. Warum also nicht Yoga-Kursleiter/in werden? Für eine Unterrichtsstunde gibt’s ca. 20 Euro.

Trainer Auch örtliche Vereine sind oft auf der Suche nach Trainern, z. B. für Jugendfußballmannschaften. Auch wenn der Verdienst meist klein ist (30 bis 100 Euro/Monat), Spaß macht es allemal und fit hält es auch!


Fotos: AdobeStock (2), Fotolia, iStock (2)