Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 4 Min.

Mein Herz schlägt für WAFFELN


Meine gute Landküche - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 01.03.2019

Als süßes Sandwich oder pikanter Snack, mit Äpfeln oder Kräuter-Dip – hier gibt’s für jeden Gusto etwas


Artikelbild für den Artikel "Mein Herz schlägt für WAFFELN" aus der Ausgabe 2/2019 von Meine gute Landküche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Meine gute Landküche, Ausgabe 2/2019

EIN DOPPELDECKER mit Schoko und Cremefüllung – was für ein süßer Traum


APFELKUCHEN-TEIG und Vanilleeis machen Waffeln auch mal zur Hauptmahlzeit. Rezepte Seite 25


PIZZA-WAFFELN sind als Doppeldecker nicht nur bei Kindern ein echter Hit



WIE WÜRZIG!Da nehm ich mir gleich noch eine


GEMÜSE-WAFFELN werden mit Schinken und Salat auch von Fleischfans geliebt. Rezepte Seite 25


MIT KICHERERBSEN und Joghurt-Dip der ideale Snack für zwischendurch


SO FRISCH & LEICHTDas schmeckt uns jetzt im Frühling


Kichererbsen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Meine gute Landküche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Aufgegabelt: Für Sie entdeckt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Aufgegabelt: Für Sie entdeckt
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Feine Würze: SCHNITTLAUCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Feine Würze: SCHNITTLAUCH
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Grünes Licht FÜR FRISCHE AROMEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Grünes Licht FÜR FRISCHE AROMEN
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von KRAUT UND KRÄUTER schenken uns Lebensfreude. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KRAUT UND KRÄUTER schenken uns Lebensfreude
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von FRISCHES GRÜN entzückt den Gaumen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRISCHES GRÜN entzückt den Gaumen
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von WILLKOMMEN bei Martina & Moritz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
WILLKOMMEN bei Martina & Moritz
Vorheriger Artikel
FRISCHES GRÜN entzückt den Gaumen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel WILLKOMMEN bei Martina & Moritz
aus dieser Ausgabe

... -Waffeln mit Joghurt-Dip

Für ca. 4 eckige Waffeln

Für den Dip:X

• 1 Bund glatte Petersilie • 2 Zweige Minze • 1 Knoblauchzehe • 350 g Joghurt (3,5 % Fett) • 1 EL Zitronensaft • Salz, Pfeffer

Für die Waffeln:

• 2 Zwiebeln • 4 Knoblauchzehen • 1 Bund glatte Petersilie • 2 Dosen Kichererbsen (Abtropfgewicht je Dose 265 g) • 6 Eier • 200 ml Wasser • 3 TL gemahlener Kreuzkümmel • 4 EL Zitronensaft • 200 g Mehl • Salz, Pfeffer

1 . Für den Dip Kräuter abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Zweigen bzw. Stielen zupfen und fein hacken. Den Knoblauch abziehen und ebenfalls fein hacken. Die Kräuter und den Knoblauch unter den Joghurt rühren. Den Dip mit Zitronensaft, Salz sowie Pfeffer würzen und kalt stellen.
2 . Für die Waffeln Zwiebeln sowie Knoblauch abziehen, fein hacken. Die Petersilie abbrausen und trocken schütteln. Die Blätter abzupfen und grob hacken. Die Kichererbsen in einem Sieb abtropfen lassen.
3 . Zwiebeln, Knoblauch, Petersilie und Kichererbsen mit Eiern, Wasser und Kreuzkümmel mischen. Dann alles fein pürieren. Den Zitronensaft sowie das Mehl hinzufügen und unter rühren. Den Teig mit Salz und Pfeffer würzen.
4 . Ein Waffeleisen fetten. Den Teig portionsweise auf das Eisen geben und daraus Waffeln backen. Die Waffeln mit dem Minz-Joghurt-Dip servieren. Dazu passt grüner Salat.

TIPPS:

Sie lieben es scharf? Dann geben Sie noch eine fein gehackte Chilischote mit in den Teig.
Wer kein Eisen für eckige Waffeln besitzt, kann den Teig auch in einem runden Waffeleisen verarbeiten. Die Teigmenge reicht dann für etwa 6 runde Waffeln. Zum Fetten eines Waffeleisens eignen sich am besten neutrale Fette wie Sonnenblumenöl oder Butterschmalz.

Waffel-Doppeldecker

Für ca. 15 Doppeldecker

Für den Teig:

• 3 Eier (Gr. M) • 125 g weiche Butter • 80 g Zucker • 250 g Mehl (gesiebt) • 2 TL Backpulver • 200 ml Milch • 2 EL Kakaopulver • 1 Pck. Vanillezucker

Für die Creme:

• 100 g Joghurt (1,5 % Fett) • 350 g DoppelrahmFrischkäse • 4 EL Zucker • 2 EL Zitronensaft • etwas BioZitronenschale

1 . Für den Teig Eier, Butter und Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, zufügen. Milch unterrühren. Den Teig halbieren. Unter eine Hälfte Kakao, unter die andere Vanillezucker rühren.
2 . Für die Creme Joghurt, Frisch käse, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren. Creme kalt stellen.
3 . Ein Waffeleisen fetten. Pro Waffel ca. 3 EL Teig (hell und dunkel) auf das Eisen geben und backen. Waffeln auskühlen lassen, in Herzen teilen.
4 . Je 1 Herz dick mit Creme bestreichen, 1 weiteres Herz auflegen. Die Doppeldecker nach Wunsch mit Puderzucker bestäubt servieren.

Apfelkuchen-Waffeln

Für ca. 6 runde Waffeln

• 4 Eier (Gr. M) • 250 g Mehl • 1 TL Backpulver • 125 ml Milch • 1 Prise Salz • ca. 3 EL Zucker • 40 ml Mineralwasser (mit Kohlensäure) • 2 Äpfel (z. B. Braeburn) • Zimt

1 . Für den Teig Eier, Mehl, Backpulver, Milch, Salz sowie 2 EL Zucker verrühren. Dann das Mineralwasser unterrühren. Den Teig ca. 30 Minuten quellen lassen.
2 . Inzwischen die Äpfel schälen und achteln, dabei das Kerngehäuse entfernen. Achtel in dünne Scheiben schneiden, diese evtl. quer halbieren und unter den Teig heben.
3 . Ein Waffeleisen fetten. Den Teig portionsweise auf das Eisen geben und daraus Waffeln backen.
4 . Den übrigen Zucker mit dem Zimt mischen. Die fertigen Waffeln mit dem Zimt-Zucker bestreuen und warm servieren. Dazu passt Vanilleeis oder frische Vanillesahne.

Pizza-Waffeln

Für ca. 4 eckige Waffeln

Für den Teig:

• 300 g Mehl • 1 Würfel frische Hefe • 200 ml lauwarmes Wasser • 2 EL Olivenöl • 1 Prise Zucker • 1 Prise Salz

Für die Füllung:

• 1 Knoblauchzehe • 1 Bund Basilikum • 1 Dose Tomaten (400 g) • 1 TL BalsamicoEssig • Salz, Pfeffer • 1 Glas Paprika (eingelegt, geröstet; Abtropfgewicht ca. 300 g) • 50 g Salami • 50 g gekochter Schinken • 2 EL Oliven (z. B. grüne; entsteint) • geriebener Parmesan

1 . Das Mehl in eine Schüssel geben. Die Hefe zerbröckeln und im Wasser auflösen. Mit Öl, Zucker und Salz zum Mehl geben. Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig abgedeckt 30 Minuten ruhen lassen.
2 . Für die Füllung Knoblauch abziehen, fein würfeln. Basilikum abbrausen, trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, fein hacken. Knoblauch, Basilikum, Tomaten und Essig mischen, salzen und pfeffern.
3 . Die Paprika abgießen und klein würfeln. Salami und Schinken ebenfalls in kleine Würfel schneiden. Die Oliven abgießen und in feine Ringe schneiden.
4 . ¼ des Teigs auf bemehlter Fläche zu einem Fladen ausrollen. Eine Hälfte des Fladens mit etwas Tomatensoße bestreichen, mit etwas Paprika, Salami, Schinken und Oliven belegen, etwas Käse daraufstreuen. Die andere Teighälfte darüberklappen und den Teig an den Seiten gut verschließen.
5 . Ein Waffeleisen fetten. Den Fladen hineingeben und zu einer Waffel ausbacken. Auf diese Weise 3 weitere Waffeln zubereiten. Die Waffeln warm oder kalt servieren.

Gemüse-Waffeln

Für ca. 4 eckige Waffeln

• 150 g Mehl • 3 Eier (Gr. M) • 150 g Joghurt (3,5 % Fett) • 50 ml Wasser • 250 g Zucchini • 150 g Möhren • Salz • 1 Schalotte • 1 Knoblauchzehe • Pfeffer • Paprikapulver • 100 g gekochter Schinken

1 . Mehl, Eier, Joghurt und Wasser verrühren. Den Teig ca. 10 Minuten quellen lassen.
2. Die Zucchini abbrausen und die Möhren schälen. Das Gemüse putzen und grob raspeln. Dann salzen und 10 Minuten stehen lassen.
3 . Die Schalotte und den Knoblauch abziehen, fein würfeln. Überschüssiges Wasser von den Zucchini und Möhren abgießen. Gemüse, Schalotte und Knoblauch unter den Teig rühren. Den Teig mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.
4 . Ein Waffeleisen fetten. Den Teig portionsweise daraufgeben und zu Waffeln backen. Die Waffeln mit dem Schinken anrichten und servieren. Dazu passt grüner Salat.


Fotos: burdafood.net/OliverBrachat