Lesezeit ca. 6 Min.

Merkur läuft wieder vorwärts: Ab Freitag wird alles besser.


Logo von Astrowoche
Astrowoche - epaper ⋅ Ausgabe 22/2022 vom 25.05.2022

Die wichtigsten Sterne in dieser Woche

Artikelbild für den Artikel "Merkur läuft wieder vorwärts: Ab Freitag wird alles besser." aus der Ausgabe 22/2022 von Astrowoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Merkur läuft wieder vorwärts: Ab Freitag wird alles besser." aus der Ausgabe 22/2022 von Astrowoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Merkur läuft wieder vorwärts: Ab Freitag wird alles besser." aus der Ausgabe 22/2022 von Astrowoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

MONTAG, 30.5.

Mit dem Neumond gesund werden

Der Neumond steht in den Zwillingen. Der Mond steht im Sextil zu Jupiter und Mars.

Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Wichtig für den heutigen Montag ist der Neumond in den Zwillingen. Die beiden starken Sextile Mond-Jupiter und Mond-Mars finden mitten in der Nacht statt, sodass wir deren positive Energien höchstens in richtungsweisenden Träumen spüren. Den Neumond können wir aber gut nutzen, um etwas für die Gesundheit von Körper, Geist und Seele zu tun. Was wir heute beginnen, ist eine gute Basis. Eine Woche Basenfasten, ist nicht nur für das Gewicht von Vorteil. Auch der Stoffwechsel wird durch das Basenfasten angeregt und der Körper von Schlacken befreit. Das erleichtert auch die Seele und der Erfolg weckt neue Lebensfreude in uns.

Die Botschaft der Sterne: Tu dir selbst was Gutes.

DIENSTAG, 31.5.

Saturn hilft beim Durchhalten

Der Mond steht im Quadrat zu Neptun und im Trigon zu Saturn. Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Der ganze Dienstag ist frei von Aspekten. Womöglich leiden wir unter Kopfschmerzen, wenn wir gestern oder bereits am Wochenende mit einer Diät oder Basenfasten begonnen haben. Viel Wasser trinken hilft. Erst am späten Abend verbindet sich der Mond im Quadrat mit Neptun und gleichzeitig wirkt ein Mond-Trigon-Saturn. Das heißt zum einen, dass wir eine rosarote Brille aufhaben und uns selbst belügen: ein Stückchen Schokolade kann nicht schaden – sieht ja keiner, oder? Andererseits weckt Saturn auch das Pflichtgefühl und unser Durchhaltevermögen. Und so schnuppern wir nur an den Süßigkeiten – werden aber nicht schwach!

Die Botschaft der Sterne: Bleib stark und diszipliniert.

MITTWOCH, 1.6.

Gefühle weisen den Weg

Der Mond betritt den Krebs und steht im Quadrat zu Jupiter und Mars und im Sextil zu Venus.

Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Wenn der Mond im Krebs steht, können wir uns auf unser Gefühl verlassen. Wir versetzen uns gut in andere rein und spüren das Leid von anderen wie unser eigenes. Das ist einerseits wunderbar, kann aber zu Problemen führen. Vor allem, wenn am Nachmittag das Mond-Quadrat-Jupiter wirkt, meinen wir, die Weisheit mit dem Löffel gefressen zu haben. Anstatt zu helfen, werden wir überheblich und besserwisserisch. Das abendliche Mond-Sextil-Venus tut uns aber gut. Durch Meditation oder Zeit in der Natur, finden wir unseren Weg wieder. Allerdings wirkt kurz darauf das Mond-Quadrat-Mars und das macht ungeduldig. Nichts geht uns jetzt schnell genug.

Die Botschaft der Sterne: Handle klug und hör zu.

DONNERSTAG, 2.6.

Alles wird ein wenig leichter

Der Mond steht im Sextil zu Uranus.

Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Heute ist nicht viel geboten von den Sternen her. Wir können ganz locker in den Tag starten, vieles geht locker und leicht von der Hand. Zudem darf man sich freuen, denn Merkur läuft ab morgen wieder vorwärts und man kann jetzt schon mal langsam planen, z. B. was für Anschaffungen man in nächster Zeit tätigen möchte oder was beruflich ansteht. Ab ca. 17 Uhr wirkt das Mond-Sextil-Uranus. Dann haben wir eine außergewöhnliche Intuition und machen nichts falsch.

Wir sind in wunderbarer Aufbruchsstimmung und möchten die ganze Welt umarmen. Freuen wir uns des Lebens und wenn man Abends sich mit guten Freunden trifft, dann ist alles bestens.

Die Botschaft der Sterne: Schau jetzt nur nach vorne.

FREITAG, 3.6.

Traum und Wirklichkeit vermischen sich

Merkur läuft wieder vorwärts. Der Mond steht im Trigon zu Neptun, im Sextil zu Merkur, in Opposition zu Pluto und wandert weiter in den Löwen.

Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Merkur löst die Bremse und läuft wieder vorwärts. Das sollten wir alle spüren. Unsere Geduld wurde lange genug auf die Probe gestellt, jetzt können wir den ersten Schritt in die Zukunft machen. Am Vormittag wirkt das Mond-Trigon-Neptun. Alles, was wir jetzt vor unserem inneren Auge sehen, was wir visualisieren können, kann schon bald Wirklichkeit werden. Das Mond-Sextil-Merkur hilft, dass wir auf dem Boden bleiben und keine Wolkenschlösser bauen. Der frühe Abend verunsichert uns. Die Mond-Pluto-Verbindung drückt ein bisschen aufs Gemüt. Ruhe bewahren.

Die Botschaft der Sterne: Verlass dich auf das Universum.

SAMSTAG, 4.6.

Ein schöner Samstag

Der Mond steht im Trigon zu Jupiter und Mars, im Quadrat zu Venus und im Sextil zur Sonne. Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Wir wachen früh und in einer positiven Grundstimmung auf.

Dafür sorgt das Mond-Trigon-Jupiter. Wir blinzeln in den Tag und statt sich nochmal umzudrehen, springen wir motiviert aus den Federn und bereiten für die Familie ein tolles Frühstück. Diese Motivation wird vom Mond-Trigon-Mars zur Mittagszeit noch verstärkt.

Jetzt wäre es schlau, eine tolle Aktivität mit unseren Lieben zu planen. Das kann das Mond-Quadrat-Venus aushebeln, das für Ärger sorgen könnte. Jetzt ist wichtig, dass wir Vorwürfe und Kritik ernstnehmen und andere nicht für ihre Gefühle belächeln. Wir gehen dann mit dem Mond-Sextil-Sonne beruhigt schlafen und kuscheln uns zusammen.

Die Botschaft der Sterne: Verwöhne deine Liebsten.

SONNTAG, 5.6.

Unheilvolle Aspekte einfach verschlafen

Der Mond steht im Quadrat zu Uranus und Merkur und in Opposition zu Saturn.

Die wichtigsten Energien an diesem Tag:

Im Gegensatz zu gestern bleiben wir heute lange liegen und verschlafen somit das Mond-Quadrat-Uranus, das in den frühen Morgenstunden wirksam ist. Das würde nur für gereizte und aggressive Stimmung sorgen – das braucht am heiligen Sonntag kein Mensch. So genießen wir aspektfrei den Tag und gehen auch früh zu Bett. Somit kann die Mond-Opposition-Saturn keinen Neid wecken. Wir neigen da nämlich dazu, weil wir denken, dass es alle anderen besser haben als wir selbst. Das ist Unsinn. Auch das Mond-Quadrat-Merkur hat keine Chance, uns zu verunsichern, wenn wir noch vor 23 Uhr schlafen gehen und uns auf die neue Woche freuen.

Die Botschaft der Sterne: Lass dich nicht ärgern.

Die Woche beginnt mit dem Neumond in den Zwillingen und damit haben wir tolle Chancen, uns körperlich, geistig und seelisch zu regenerieren und schlechte Gewohnheiten loszuwerden. Der Neumond hilft uns dabei, eine Diät oder gesundes Fasten zu beginnen und durchzuhalten Genauso wie auf Alkohol und Zigaretten zu verzichten. Wir sind so motiviert, dass uns der innere Schweinehund nicht aufhalten kann. Darum können wir diese Woche zu einer Gesund-Woche machen und ganz viel für uns tun. Auch das Lernen fällt jetzt leichter. Wenn der Alltag Tag für Tag so dahinplätschert, wird auch der Geist müde. Es gibt tolle Apps zum Lernen für eine Fremdsprache oder wir schreiben uns an der Volkshochschule für einen Kochkurs ein und im Fitnessstudio kaufen wir eine Zehnerkarte für Zumba, Step-Aerobic oder Pilates. Das alles tut auch der Seele gut. Wir können Seelenmüll ein- für allemal loswerden, indem wir das Gespräch zu Menschen suchen, die uns verletzt haben. Dabei geht es gar nicht um Versöhnung oder Vergessen – es geht darum, auszusprechen, dass uns Unrecht getan wurde. Ob dann eine Entschuldigung kommt und ob sie angenommen wird, steht auf einem anderen Blatt. Bis Donnerstag ist die Woche eher ruhig und wir können uns ganz unserem Gesundheitsvorhaben widmen. Am Freitag dreht sich dann Merkur einmal um und läuft wieder vorwärts. Auch das werden wir spüren, weil alles irgendwie leichter und flockiger vorangeht. Vor allem beruflich und finanziell ist der vorwärtslaufende Merkur ein rettender Engel. Wir haben wieder neue Ideen, wie wir finanziell eine gute Basis bilden können, um gut und sicher durch diese schweren und teuren Zeiten zu kommen.

Phänomene

Die totale Sonnenfinsternis

Gibt es in Deutschland leider erst wieder am 3. September 2081 zu sehen. Und zwar ganz im Südwesten. Zum Beispiel in Freiburg im Breisgau, Konstanz und Oberstdorf.

Die erste U-Bahn der Welt

Weil im 19. Jahrhundert Kutschen die Straßen von London verstopften, kamen die Stadtplaner auf die Idee, den Verkehr teilweise unter die Erde zu verlegen. Nach jahrelanger Planung, am 10. Januar 1863, war es dann endlich soweit: Die erste U-Bahn der Welt war gebaut und fuhr sechs Kilometer von Paddington nach Farringdon. Rund 40 000 Fahrgäste nutzten die U-Bahn am ersten Tag.

Weltrekord der Lichter

Ein phänomenales Lichtermeer mit 1 171 078 Öllämpchen hatte die Regierung des indischen Bundesstaates Madhya Pradesh zum hinduistischen Fest „Maha Shivaratri“ inszeniert. Damit haben sie den Weltrekord mit Öllämpchen aufgestellt.

Das älteste Wirbeltier

Unglaubliche 500 Jahre alt kann der Grönlandhai werden. Er gilt weltweit als das älteste Wirbeltier. Forscher versuchen nun, das Geheimnis seiner Langlebigkeit zu entschlüsseln. Er lebt in den kalten Gewässern des Nordatlantiks und wird ab und an auch mal in wärmeren Gefilden gesichtet. Geschlechtsreif werden die Weibchen erst ab vier Meter Größe - im Alter von rund 150 Jahren.

Fliegende Akrobaten

Sie schimmern in allen Farben, werden höchstens 24 Gramm schwer! und fressen täglich das Doppelte ihres Körpergewichts. Die legendären Kolibris. Das Besondere: Sie sind nicht nur bekannt für ihre unglaublichen Flugmanöver (40 bis 50 Flügelschläge pro Sekunde), Kolibris sind die einzigen Vögel die Rückwärts fliegen können.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Liebe Leserinnen, liebe Leser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Die heilende Kraft der Stille. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die heilende Kraft der Stille
Titelbild der Ausgabe 22/2022 von Löwen holen die Sterne vom Himmel!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Löwen holen die Sterne vom Himmel!
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Vorheriger Artikel
Liebe Leserinnen, liebe Leser
Die heilende Kraft der Stille
Nächster Artikel
Die heilende Kraft der Stille
Mehr Lesetipps