Lesezeit ca. 6 Min.
arrow_back

MESSE FÜR MILLIARDEN


Logo von Chrom & Flammen
Chrom & Flammen - epaper ⋅ Ausgabe 12/2021 vom 24.11.2021

Report SEMA Show History Part III

Artikelbild für den Artikel "MESSE FÜR MILLIARDEN" aus der Ausgabe 12/2021 von Chrom & Flammen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Chrom & Flammen, Ausgabe 12/2021

Eine der neuesten Kreationen von Boyd Coddington für 1996 war der "Sportsar", mit von Chip Foose entworfener Ganzmetallkarosserie, Rohrrahmen und Lexus SC400 V8.

1996 wurde die SEMA/AI Show als Teil der Automotive Aftermarket Industry Week mit der MEMA, APAA und ASIA Show im nahegelegenen Sands Exposition Center fortgesetzt. Der SEMA/AI-Teil als Blockbuster-Automobilveranstaltung im Las Vegas Convention Center hatte über 600 neue Produkte, 1.151 Aussteller, 4.083 Gesamtstände und 64.345 Besucher – so viele wie noch nie. Über 9.000 Besucher aus rund 117 Ländern signalisierten, dass das die führende Automobilveranstaltung weltweit war.

Wie in den vergangenen Jahren war die SEMA-Show überfüllt mit Performance- und Optik- sowie gänzlich neuen Produkten. Ford, Chevrolet, Oldsmobile, Pontiac, GM Service Parts, Dodge und Jeep hatten alle spezielle Ausstellungsbereiche ihrer Fahrzeuge und Produkte. Neben den Werksfahrzeugen sorgten auf den übrigen Ständen zahlreiche Hot Rods, Rennwagen, Pickups, Minivans, Offroader und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Chrom & Flammen. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2021 von HOMESTRETCH. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HOMESTRETCH
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von COBRA MEETS PONY. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COBRA MEETS PONY
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von Chrom-O-Drom | News & Events. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Chrom-O-Drom | News & Events
Titelbild der Ausgabe 12/2021 von GESCHENKETIPPS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GESCHENKETIPPS
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
ERFAHRUNG & TATENDRANG
Vorheriger Artikel
ERFAHRUNG & TATENDRANG
C5 Cabrio mit Pace Car Package im classic-analytics-Auktionscheck
Nächster Artikel
C5 Cabrio mit Pace Car Package im classic-analytics-Auktionscheck
Mehr Lesetipps

... Magazin-Projektautos für Aufsehen.

Ein Highlight zum Abschluss der Veranstaltung 1996 war ein kosten- loser Empfang auf dem neu fertig- gestellten Las Vegas Motor Speed- way mit reichlich Snacks, Drinks und guter Laune. “Die SEMA dankt Ritchie Clyne und dem LVMS begeistert für die Möglichkeit, nach der Show zu entspannen und Spaß zu haben”, verkündete SEMA-Präsident Charles Blum fröhlich.

Ein Neuzugang zur Automotive Aftermarket Industry Week (AAIW) für 1997 war die Aufnahme der National Tyre Dealers and Retreaders Association, die half, die Gesamtveranstaltung zu neuen Rekorden zu führen; wie zu einer Besucherzahl von über 72.000 Personen. Die Aufregung um die SEMA Show selbst hielt auch ‘97 an, und Sam Jackson, damals der neue SEMA VP,

Communications, fasste es so zusammen: “Als ich vor ein paar Jahren meine erste SEMA Show als Gast besuchte, war ich erstaunt über die Energie, die durch das Kongresszentrum pulsierte, die Energie, die von intelligenten Menschen erzeugt wurde, die neue Geschäftsmöglichkeiten schafften und nach Möglichkeiten suchten, diese zu nutzen. Wenn Sie schon lange in der Branche sind, bemerken Sie es vielleicht nicht einmal. Aber glauben Sie mir, dass diese Energie ein kostbares Gut ist, für das viele andere Branchen töten würden.”

Ein besonderer Teil der Show behandelte das 50-jährige Jubiläum des Hot Rod Magazine sowie des Performance- Aftermarkets, zu dem es maßgeblich beigetragen hatte. Dick Wells, ein VP bei SEMA und ehemaliger Mitarbeiter von Hot Rod, erklärte: “Vielleicht um seine Wertschätzung für die Unterstützung aus der Industrie für das Hot Rod Magazine zu zeigen, war es Bob Petersen, der die SEMA unterstützte, als die Bürokraten bemerkten wie viel Spaß wir mit unseren Autos hatten, und beschlossen, lächerliche Vorschriften aufzustellen. Wir alle haben seitdem zusammengearbeitet, um unsere gemeinsamen Interessen zu verteidigen. Petersen zahlte die Anwaltskosten der SEMA in der Anfangszeit und ermöglichte dem Verband, Anwälte zu engagieren, die sich für die Anliegen der Industrie einsetzen. Ebenso war es Petersen, der auf entsprechende Bitte die erste SEMA-Show auf die Beine stellte.”

Die 33. jährliche SEMA Show, 1998, galt als die weltweit größte Präsentation von Performance-Teilen und sonstigem Zubehör. Sie hieß nun “SEMA Show – International Tire Expo” und war Teil der AAIW. Kräftig zugelegt hatte die Zahl der im Innen- und Außenbereich ausgestellten Feature-Fahrzeuge auf 310, und es waren rund 648 Fahrzeuge an den Ausstellerständen selbst zu sehen. Insgesamt beherbergte die Messe 5.496 Stände von 1.307 Unternehmen. Die Marktforschung der SEMA schätzte, dass der Zubehörmarkt eine 13,3-Milliarden- Dollar-Branche war, und diese Messe in Las Vegas war der Ort, um die Besten der Besten zu sehen.

Wie in den Jahren zuvor gab es eine Reihe kostenloser Fortbildungsseminare, von denen “A Morning with Smokey Yunick & Friends” zu den absoluten Highlights 1998 gehörte. Yunick, eine der lebhaftesten Persönlichkeiten des Rennsports, gab seine Geschichten und seinen einzigartigen Witz zum Besten und sorgte für eine ebenso lehrreiche, geradlinige wie derbe Erzählstunde voller Erinnerungen.

1999 war das achte Mal für die AAIW. Die Besucherzahlen stiegen um fast 15 Prozent an, in diesem Jahr kamen 82.000 Messebesucher nach Las Vegas. Die SEMA hatte 6.000 Stände von 1.400 Ausstellern, und die Messe erwies sich abermals als die Gelegenheit des Jahres, sich und sein Unternehmen zu präsentieren und die Größe der Performance-Branche zu feiern. Wer Glück hatte, konnte sich mit denjenigen Leuten austauschen, die dazu beigetragen haben, die Branche zu dem zu machen, was sie ist. Und wem Fortuna besonders hold war, der konnte den Moderator der NBC Tonight Show und Petrolhead Jay Leno beim Bankett der SEMA Industry Awards genießen, der damals 112 Autos in seiner Sammlung hatte.

Charlene Van Cleve war die erste weibliche Vorstandsvorsitzende von SEMA und trat ihre zweijährige Amtszeit am 1. Juli 1999 an. Hauptberuflich war sie als VP of Sales für Hedman Hedders und Trans-Dapt Performance Products tätig und erklärte: “Ich hoffe, dass meine Position mehr Frauen dazu ermutigen wird, in die Branche einzusteigen. Es ist wirklich ein wunderbarer Ort zum Arbeiten.” Eines ihrer konkreten Ziele war die weitere Expansion in die internationalen Märkte. Die SEMA hatte etwa 3.500 Mitglieder, von denen die meisten drei bis fünf Millionen US-Dollar Umsatz machten, und Van Cleve suchte nach Möglichkeiten, kleineren Unternehmen bei der Bewältigung ihrer Herausforderungen zu helfen. Neben dem ganzen Glanz der Show selbst hat Las Vegas bekanntlich zahlreiche Casinos, üppige Unterhaltung, Restaurants, Cocktaillounges und Spelunken zu bieten. Ein Spaziergang auf dem Las Vegas Strip nach Sonnenuntergang enthüllt beeindruckende Sehenswürdigkeiten. Das Wichtigste ist natürlich, eine gute Zeit zu haben, doch nicht vergessen: Am nächsten Morgen wollen 19 Kilometer Standreihen abgelaufen werden. Das gilt auch 2021: in der nächsten Ausgabe von CHROM & FLAMMEN präsentieren wir Euch einen ausführlichen Bericht von der diesjährigen SEMA Show!