Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 1 Min.

Mette-Marit SCHOCK-FOTOS! Die heimtückische Krankheit macht immer mehr Angst


Adel heute - epaper ⋅ Ausgabe 3/2020 vom 31.01.2020

Lange blieb sie tapfer, doch jetzt gibt es große Sorgen


Artikelbild für den Artikel "Mette-Marit SCHOCK-FOTOS! Die heimtückische Krankheit macht immer mehr Angst" aus der Ausgabe 3/2020 von Adel heute. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Adel heute, Ausgabe 3/2020

Was war denn das für ein Auftritt? Beim Besuch einer Bibliothek im norwegischen Hammersborg waren die Gäste erschrocken, als Mette-Marit (46) erschien. Die Prinzessin wirkte fürchterlich dünn, ganz hager im Gesicht. Die Augen müde, die Mimik angespannt, fast schon schmerzverzerrt. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Adel heute. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2020 von LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERIN, LIEBER LESER,
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Niederlande: MaximaSCHICKSALS-WOCHEN! Warum 2020 für sie unvergesslich wird. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Niederlande: MaximaSCHICKSALS-WOCHEN! Warum 2020 für sie unvergesslich wird
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Monaco: Fürstin Charlene TRAURIGE BEICHTE! Hat sie ihr Lächeln für immer verloren?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Monaco: Fürstin Charlene TRAURIGE BEICHTE! Hat sie ihr Lächeln für immer verloren?
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Adel live. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Adel live
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von Norwegen:Märtha Louise: TRÄNEN UND VERZWEIFLUNG Jetzt brauchen ihre Töchter ganz viel Liebe. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Norwegen:Märtha Louise: TRÄNEN UND VERZWEIFLUNG Jetzt brauchen ihre Töchter ganz viel Liebe
Titelbild der Ausgabe 3/2020 von England: Herzogin MeghanSCHLECHTE STIMMUNG! Wird das Luxusleben jetzt zur Gefahr?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
England: Herzogin MeghanSCHLECHTE STIMMUNG! Wird das Luxusleben jetzt zur Gefahr?
Vorheriger Artikel
England: Herzogin MeghanSCHLECHTE STIMMUNG! Wird das Luxusleben j…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ferdinand von Habsburg: JETZT WIRD ES ERNST!: Uniform statt Renna…
aus dieser Ausgabe

... Als hätte sie sich zu diesem Termin regelrecht hingequält!

Schon seit fast zwei Jahren leidet Mette-Marit nun schon an Lungenfibrose. Eine unheilbare Krankheit, die am Anfang für starken Reizhusten sorgt, im Verlauf aber zu schwerer Atemnot - und somit auch zu schneller Erschöpfung führt.

„Es wird Momente geben, an denen es mir nicht so gut geht“, sagte die Prinzessin in einem bewegenden TV-Interview im Herbst 2018, als sie zum ersten Mal öffentlich über ihre Erkrankung sprach. War das jetzt wieder einer „dieser Momente“?

Sie schont sich einfach nicht gut genug

Schon bei der Nobelpreisverleihung im Dezember wirkte Mette-Marit sehr geschwächt, und auch auf den letzten Bildern sieht sie alles andere als froh und munter aus. „Die Krankheit verläuft bei ihr zum Glück nur sehr langsam“, sagt Dr. Kristian Bjoro, ihr Arzt, noch beruhigend vor über einem Jahr. Doch jetzt macht die heimtückische Krankheit den Norwegern plötzlich Angst. Sie sorgen sich um ihre geliebte Kronprinzessin.

Nach der Diagnose hat sich Mette-Marit erstmal geschont, viele

Eingehüllt in eine warme Decke und einen heißen Tee in der Hand. Doch der Blick von Mette-Marit wirkt traurig


Fotos: dana press (3), NRK

Auf manchen Bildern wirkt die Prinzessin regelrecht verzweifelt. Die Krankheit zerrt an ihren Nerven


Termine abgesagt, sich zurück gezogen, die Ruhe genossen. Aber zurzeit scheint es, als wolle sie mit aller Gewalt ihrer Krankheit trotzen. Koste es, was es wolle! In diesem Fall kann der Preis aber ihre bisher noch stabile Gesundheit sein. Und das sollte sie sich wirklich sehr gut überlegen … 23

Norwegen

Müde und deutlich abgemagert: So zeigte sich Mette-Marit bei ihrem erschreckende Auftritt in einer norwegischen Bibliothek


Neben Haakon sprach Mette-Marit im Herbst 2018 in einem TV-Interview ganz offen über ihre Krankheit. Auch ein paar Tränen flossen dabei