Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

METZ FINEO 55TX89: TV für Fernsehliebhaber


Digital Tested - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 31.05.2019

Mit dem Fineo hat der Hersteller Metz einen neuen OLED-Fernseher im Markt plaziert. Der Grundaufbau dürfte niemanden überraschen, doch es sind die Details des Metz Fineo, die keinesfalls alltäglich sind.


Artikelbild für den Artikel "METZ FINEO 55TX89: TV für Fernsehliebhaber" aus der Ausgabe 2/2019 von Digital Tested. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Digital Tested, Ausgabe 2/2019

Die beiliegende Fernbedienung RM18 lässt einige Zusatztasten der RM19-Variante vermissen


Metz verbaut vier HDMI-Eingänge und alle Schnittstellen liefern die volle Bandbreite nach HDMI-2.0 Standard. Um eine Wandmontage zu vereinfachen, zeigen sämtliche Ports zur Seite oder nach oben. Praktisch: Die Bildfläche des Fineo 55TX89 ist drehbar. Das Statusdisplay im Bereich der Lautsprecher zeigt nicht nur die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Digital Tested. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Samsung zeigt Hochkant-TV. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Samsung zeigt Hochkant-TV
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von TCL plant Super-LED-LCD. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TCL plant Super-LED-LCD
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von TELEKOM MAGENTA TV APP: Fernsehgenuss unterwegs. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TELEKOM MAGENTA TV APP: Fernsehgenuss unterwegs
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von QLED-LCDS MIT UMFANGREICHEN VERBESSERUNGEN: Samsung-TVs 2019. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
QLED-LCDS MIT UMFANGREICHEN VERBESSERUNGEN: Samsung-TVs 2019
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von LED-LCDS UND OLEDS MIT DOLBY-TECHNOLOGIE: Philips-TVs 2019. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LED-LCDS UND OLEDS MIT DOLBY-TECHNOLOGIE: Philips-TVs 2019
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von NEUE FERNSEHER MIT DOLBY VISION UND DOLBY ATMOS: Panasonic-TVs 2019. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEUE FERNSEHER MIT DOLBY VISION UND DOLBY ATMOS: Panasonic-TVs 2019
Vorheriger Artikel
PANASONIC TX-55GXW904 :Dolby-Technik inklusive
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel GRUNDIG 55 GOB 9990: OLED-Schmuckstück
aus dieser Ausgabe

... Quelle und den Betriebszustand an, sondern informiert auch darüber, wann der TV den Kalibrierzyklus für das OLED-Panel startet, um Schatteneff ekte zu verhindern. Somit wissen genau, wann Sie den TV vom Netz trennen können – sogar ein Netzschalter ist vorhanden. Neben Twin-Tunern ist eine 500-GB-Festplatte integriert, Aufnahmen können aber auch über externe Speichermedien durchgeführt werden. Hierbei reizt Metz das gesamte Twin-Tuner-Konzept aus: Sie können nicht nur eine Aufnahme starten und dabei den Sender wechseln, sondern auch zwei Aufnahmen parallel durchführen und dabei immer noch innerhalb des Transponders umschalten. Programmaufzeichnungen lassen sich editieren und Sie können die Aufzeichnung so starten, dass auch bei einer verspäteten Ausstrahlung der gesamte Inhalt aufgezeichnet wird. Im elektronischen Programmführer können Sie nicht nur sieben Tage in die Zukunft blicken, um Aufnahmen zu planen, sondern je nach Sender stehen Programminformationen bis zu drei Wochen im Voraus zur Verfügung. Bekannte Smart-TV-Apps wie Netflix und Amazon fehlen, weshalb Sie einen Smart-TV-HDMI-Stick, eine Smart-TV-Box oder einen UHD-Blu-ray-Player mit App-Unterstützung in Kombination einsetzen sollten. Mittels Bild-in-Bild-Funktion können Sie zwei TV-Sender oder Programminhalte und externe Quellen gleichzeitig im Haupt- oder verkleinerten Nebenbild darstellen. Einzig UHD-Signale werden in der PiP-Darstellung nicht unterstützt.

Voreinstellungen anpassen

Obwohl der Metz Fineo 55TX89 keinerlei Einschränkungen an allen vier HDMI-Schnittstellen aufweist, kommen Videospieler und PC-Fans nicht vollends auf ihre Kosten: Die Eingabeverzögerung ist im Spiel- und PC-Modus vergleichsweise hoch und eine verlustfreie RGB-Wiedergabe war trotz PC-Einstellung nicht möglich. 120-Hz-Signale werden am HDMI-Eingang nicht unterstützt. Sind Sie im Besitz einer Playstation mit VR-Box, können Sie 3D-Discs in 2D abspielen.

Gut zu wissen

Wechseln Sie auf eine HDMI-Quelle, dauert es einige Sekunden bis eine Bildanzeige erfolgt. Damit die TV-Lautstärke auch nach einem Neustart dem vorab eingestellten Wert entspricht, müssen Sie die Einstellung im Tonmenü abgleichen. Die Helligkeit wird nach jedem Neustart auf 80 Prozent begrenzt, selbst wenn höhere Werte eingestellt wurden. Um das Bild kontrastreich und hell erscheinen zu lassen, weicht Metz von den Standardwerten etwas ab: Der OLED-TV zeigt eine Schwarzbetonung, sodass nicht alle Details in extrem dunklen Bildbereichen problemlos erkennbar sind. Im Mitteltonbereich hebt Metz die Helligkeit etwas an, ohne das Bild ausbleichen zu lassen. Je nach Bildprofil können Gamma- und Sättigungswerte etwas vom Sollwert abweichen. Die Farbwiedergabe ist mit normalen Signalen etwas zu satt, besonders in dunklen Bildbereichen. All diese Maßnahmen sorgen aber für einen satten Kontrasteindruck mit Standard-TV-Inhalten. Da eine Farbtemperaturkalibrierung nicht ohne Zugriff auf das Service-Menü möglich ist, können Sie nur auf Voreinstellungen zurückgreifen, die entweder leicht gelblich oder bläulich-violett erscheinen. Der Schärferegler überzeugt uns nicht: Der Metz Fineo zeigt nur in der minimalen Schärfeeinstellung sämtliche Bilddetails, sobald Sie den Schärferegler erhöhen, wird das Bild weicher gezeichnet und Details gehen verloren. Die vom Hersteller empfohlene mittlere Einstellung mindert Details sichtbar, um Unschärfen ausgleichen, wird das Bild künstlich nachgeschärft . Vom Rauschfilter haben wir uns ebenfalls mehr erhofft : Erst in höchster Stufe wird Rauschen beherzt unterdrückt, doch dann entstehen Nachzieheff ekte. Die HDR-Bildeinstellungen sind äußerst umfangreich, denn innerhalb des Bildprofils können Sie anhand von Vorgaben das HDR-Tone-Mapping ändern, um 1 000- oder 4 000-Nits-Signale passend abzubilden. Metz definiert über die Voreinstellungen die darstellbare HDR-Helligkeitsobergrenze und den Helligkeitsverlauf: Meist werden dunkle Bildbereiche etwas angehoben, um die HDR-Wiedergabe besser auf eine Wohnzimmerbeleuchtung abzustimmen. Aktivieren Sie die Auto-Funktion, wählt der TV je nach HDR-Metadaten der Quelle eine unterschiedliche Voreinstellung. Da Metz keinen dynamischen Bildabgleich je nach Szene erlaubt und eine Dolby-Visionund HDR10-Plus-Unterstützung fehlen, müssen Sie sich am Ende für einen Kompromiss je nach Inhalt entscheiden. Praktisch: Videosignale und Filmquellen lassen sich getrennt voreinstellen. Das OLED-Panel wird von Metz nicht im Grenzbereich betrieben: Die SDR- und Flächenhelligkeit fällt vergleichsweise zurückhaltend aus, dafür ist der OLED-typische Dimming-Eff ekt bei standbildähnlichen Inhalten praxisnah gelöst: Das Dimming erfolgt gleichmäßig über einen langen Zeitraum und die erzielbare Mindesthelligkeit fällt immer noch ausreichend aus.

Für Fernsehliebhaber

Metz spielt die OLED-Bildstärken nahezu vollständig aus, auch wenn die vom Hersteller gewählten Optimierungen nicht immer das Prädikat neutral verdienen. Im Gegenzug erwartet Sie mit Standard-TV-Inhalten und HDR-Filmen eine überaus satte Bildwiedergabe, die dennoch natürlich erscheint. Durch umfangreiche Tuner-, EPG- und Aufzeichnungsfunktionen und einen tadellosen Klang erweist sich der Metz Fineo 55TX89 als gelungener TV-Alleinunterhalter.


Bilder: © Abstractus Designus Fotolia.com, Auerbach Verlag, Metz