Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Mit Apps und Internet Zeit und Geld sparen: Recht bekommen ohne Anwalt


TV neu - epaper ⋅ Ausgabe 43/2019 vom 17.10.2019
Artikelbild für den Artikel "Mit Apps und Internet Zeit und Geld sparen: Recht bekommen ohne Anwalt" aus der Ausgabe 43/2019 von TV neu. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Fotos: AdobeStock (3), Getty Images, PR (3), Verbraucherzentrale NRW

flightright.deBis zu 600 Euro pro Flugverspätung

Allerdings kassieren die Anbieter dafür teils saftige Gebühren: flightright. de fordert zwischen 23,8 und 35,7 % Provision, fairplane. de berechnet maximal 29 %, flug-verspaetet. de 25 % plus MwSt., und www.airhelp.de behält 25 % ein.

myright.de

Schadensersatz für Dieselbesitzer
Wer Diesel mit manipulierter Abgastechnologie fährt, kann sich ohne Prozesskostenrisiko an myright.de wenden. Deren Erfolgshonorar: ab 14,75 % des erstatteten Kaufpreises. Günstiger geht’s bei ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von TV neu. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Ob Reformationstag oder Allerheiligen: Das beste Pro Gramm: für Ihren Super- Feiertag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ob Reformationstag oder Allerheiligen: Das beste Pro Gramm: für Ihren Super- Feiertag
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Crime-Geschichte: SPEKTAKULÄRER PROZESS IN FRANKFURT: Bedrohung, Erpressung, Auftragsmord?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Crime-Geschichte: SPEKTAKULÄRER PROZESS IN FRANKFURT: Bedrohung, Erpressung, Auftragsmord?
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Reise: Hier erleben Sie das echte, unverfälschte Spanien: La Rioja: Indian Summer im Weinparadies. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reise: Hier erleben Sie das echte, unverfälschte Spanien: La Rioja: Indian Summer im Weinparadies
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Ratgeber: Welche Extras sinnvoll sind: So wird betreutes Wohnen bezahlbar. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ratgeber: Welche Extras sinnvoll sind: So wird betreutes Wohnen bezahlbar
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Gesundheit: Nutzen Sie Anti-Aging aus der Natur: 6 Heilpflanzen, die uns jünger machen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Gesundheit: Nutzen Sie Anti-Aging aus der Natur: 6 Heilpflanzen, die uns jünger machen
Titelbild der Ausgabe 43/2019 von Kochen Rezepte für jeden Tag Aus der Pfanne, fertig, los!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kochen Rezepte für jeden Tag Aus der Pfanne, fertig, los!
Vorheriger Artikel
Ratgeber: Welche Extras sinnvoll sind: So wird betreutes Wohnen b…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Gesundheit: Nutzen Sie Anti-Aging aus der Natur: 6 Heilpflanzen, …
aus dieser Ausgabe

Schadensersatz für Dieselbesitzer
Wer Diesel mit manipulierter Abgastechnologie fährt, kann sich ohne Prozesskostenrisiko an myright.de wenden. Deren Erfolgshonorar: ab 14,75 % des erstatteten Kaufpreises. Günstiger geht’s bei musterfeststellungsklagen.de

wenigermiete.de

Mieterhöhung sparen, ohne zu klagen
Übersteigen Mieten die Vorgaben der Mietpreisbremse, hilft wenigermiete.de. Ausstattung und Umfeld angeben, dann den Dienstleister beauftragen. Sein Honorar: die Ersparnis für vier Monate.

Von Baurecht bis Scheidung: Hier brauchen Sie einen Anwalt
Sobald das Recht sich nicht auf einfache Nenner bringen lässt, sind menschliche Intelligenz und das Know-how des Anwalts gefragt. Die Bewertung von Gutachten, die Betonung des Einzelfalls, clevere Argumentation vor Gericht oder der sinnvolle Vergleich sind weiterhin Sache eines erfahrenen Anwalts.

Mit Mediation zum guten Recht: Nur Menschen finden Kompromisse
Recht bekommen ohne Richter: Erfahrene Juristen streiten nicht nur vor Gericht, sie wissen bei verschiedenen Interessen der Parteien auch zu vermitteln und helfen so, hohe Kosten und viel Ärger zu sparen. Mediation und Moderation bleiben also weiterhin dem Menschen überlassen.

Früher war es für Bahn-Kunden ganz schön kompliziert, ihr Recht wahrzunehmen: War ein Zug mehr als eine Stunde verspätet, sollte man 25 Prozent des Fahrpreises zurückbekommen – ab zwei Stunden sogar 50 Prozent. Allerdings musste man sich dafür die Verspätung bestätigen lassen und das ausgefüllte Fahrgastrechte-Formular per Post an die Bahn schicken. Umständlich! Heute übernehmen Rechtsdienstleister im Netz oder per App diese Formalitäten.

Nicht alle Anbieter sind teuer. Auch Pendler profitieren

„Vereinfacht gesagt: Sie arbeiten ähnlich wie Inkassodienste“, sagt Florian Stößel vom Verbraucherzentrale-Bundesverband. „Gegen Honorar treiben sie Forderungen ein.“ Hat man sich etwa bei zugerstattung. de angemeldet und seine Reisedaten inklusive Ticket eingegeben, kann man Ansprüche nach nur wenigen Klicks geltend machen. Selbst Taxi- und Hotelkosten kann man hier einfordern, sobald Kopien der Belege hochgeladen wurden. Und die Gebühr ist moderat: Der erste Antrag ist frei, ab dem zweiten bezahlt man pro Verspätungsfall 99 Cent.

Das Recht wird gerechter. Fälle werden vorab geprüft

„Solche Anbieter gibt es auch für Flugverspätungen“, sagt der Experte. Denn viele Flugreisende kennen ihre Rechte nicht und wissen nicht, wann sie berechtigt sind, eine Forderung einzureichen. Selbst bei unberechtigter Mieterhöhung oder im Zusammenhang mit dem Dieselskandal kann man sich an sogenannte „Legal Techs“ wenden: „Das sind Computerprogramme, die aktiv werden, wo Rechtsdienstleistungen nach Schema F ablaufen und Algorithmen die Arbeit der Anwälte übernehmen können.“ Doch leider begnügen sich nicht alle mit Cent-Beträgen. Je nach Anbieter und Rechtsbereich berechnen sie bis zu 40 Prozent Erfolgshonorar. Florian Stößel: „Das ist ein klarer Nachteil gegenüber echten Anwälten: Denn siegt man vor Gericht, gibt’s auch vollen Ausgleich.“ Denn den eigenen Anwalt bezahlt dann oft die Gegenseite. In der Regel übernehmen Legal-Techs auch nur erfolgversprechende Fälle – so kommen sie zu Erfolgsquoten von 99 Prozent!

Voller Ausgleich ist möglich. Anwälte bleiben wichtig

Ist etwa eine Regionalbahn nur 20 Minuten verspätet, ist das kein Fall für digitale Helfer. „Verpasst man aber deshalb seinen Anschluss-ICE, kann der Bahnkunde trotzdem einen Regressanspruch haben“, sagt Stößel. In eindeutigen Fällen müsse man wissen: Mit wenig mehr Mühe kassieren Kunden die volle Ausgleichszahlung. Auch Flugreisenden werden je nach Distanz zwischen 250 und 600 Euro erstattet. Deshalb rät er: „Gerade bei hohen Forderungen lohnt es sich oft, echte Juristen um Rat zu fragen.“