Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 4 Min.

mit Spaß: Raffinierte Rezepte für Sparfüchse


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 2/2020 vom 02.01.2020

Eine feine Wellness- Kur für den Geldbeutel ist jetzt kurz nach den Feiertagen doch genau das Richtige


Schweinenacken mit Pilzen

Artikelbild für den Artikel "mit Spaß: Raffinierte Rezepte für Sparfüchse" aus der Ausgabe 2/2020 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 2/2020

3 Euro pro Portion

Zutaten für 4 Portionen:
2 Zwiebeln120 g Karotten300 g Tomaten400 g Champignons800 g Schweinenacken3 EL Öl5 EL SojasoßeMajoranPiment, Pfeffer2 Lorbeerblätter1 kg SüßkartoffelnSalz1 Apfel1 EL Butter

So wird’s gemacht:
1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 150 Grad/Umluft: 130 Grad). Die Zwiebeln, Karotten schälen. Tomaten waschen. Alles grob würfeln. Die Pilze feucht abreiben und vierteln.
2 Schweinenacken ohne Fettzugabe im heißen Schmortopf rundum scharf anbraten. Herausnehmen. Öl im Topf erhitzen. Die Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Pilze darin anschwitzen. Mit Sojasoße, 200 ml Wasser ablöschen, mit Majoran, Piment, Pfeffer und Lorbeer würzen. Schweinenacken einlegen und zugedeckt 2 Std. im Ofen garen. ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Liebe Leserin, lieber Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser!
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Müll-Kunst, die wir mögen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Müll-Kunst, die wir mögen
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von News: Diese Woche neu in den Läden!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
News: Diese Woche neu in den Läden!
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Großes: Lea Umstyling: „Jetzt sehe ich viel jünger aus“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes: Lea Umstyling: „Jetzt sehe ich viel jünger aus“
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Trends: Auf das Darunter kommt es an! Verliebt in Formen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Trends: Auf das Darunter kommt es an! Verliebt in Formen
Titelbild der Ausgabe 2/2020 von Topthema: Die 22 größten Ernährungs-Irrtümer. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Topthema: Die 22 größten Ernährungs-Irrtümer
Vorheriger Artikel
GEFÜHLE Psychologie: ZUVERSICHT – viel mehr als nur Op…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel mit Spaß: Forelle für Feinschmecker
aus dieser Ausgabe

So wird’s gemacht:
1 Den Backofen vorheizen (Elektro: 150 Grad/Umluft: 130 Grad). Die Zwiebeln, Karotten schälen. Tomaten waschen. Alles grob würfeln. Die Pilze feucht abreiben und vierteln.
2 Schweinenacken ohne Fettzugabe im heißen Schmortopf rundum scharf anbraten. Herausnehmen. Öl im Topf erhitzen. Die Zwiebeln, Karotten, Tomaten, Pilze darin anschwitzen. Mit Sojasoße, 200 ml Wasser ablöschen, mit Majoran, Piment, Pfeffer und Lorbeer würzen. Schweinenacken einlegen und zugedeckt 2 Std. im Ofen garen.
3 Süßkartoffeln schälen, würfeln, in Salzwasser 15 Min. kochen. Apfel schälen, entkernen, würfeln. Weitere 5 Min. mitkochen. Abgießen, mit Butter zerstampfen. Salzen, pfeffern und zum Schweinenacken reichen.

I Zubereitung: 30 Min. Garen: 2 Std. Pro Portion: 630 kcal, KH: 70 g, F: 15 g, E: 52 g

Speck-Pillekuchen aus Kartoffeln zu Roter Bete

1,70 Euro pro Portion

Zutaten für 4 Portionen:
1/2 Bd. Dill1 Lauchzwiebel500 g vorgekochte Rote Bete1 EL Senf3 EL RapsölSalz, Pfeffer125 g Speck2 Zwiebeln1 kg vorwiegend festkochende Kartoffeln2 EL Mehl3 Eier3 EL SauerrahmMuskat, PaprikapulverGeh. Schnittlauch

So wird’s gemacht:

1 Dill, Lauchzwiebel kalt abbrausen, trocken tupfen und hacken. Rote Bete fein würfeln. Alles mit Senf und Öl mischen. Salzen und pfeffern.
2 Speck würfeln. Zwiebeln abziehen, hacken. Kartoffeln schälen, grob raspeln. Alles ohne Fett bei mittlerer bis starker Hitze in einer Pfanne goldbraun rösten. Ab und zu wenden.
3 Mehl, Eier, Sauerrahm, etwas Salz, Pfeffer, Muskat, Paprikapulver und den Schnittlauch verquirlen. Über den Kartoffel-Mix geben. Zugedeckt 3 Min. stocken lassen. Vierteln und mit Rote- Bete-Salat servieren.

i Zubereitung: 40 Min. Pro Portion: 590 kcal, KH: 49 g, F: 36 g, E: 37 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Rigatoni-Salat mit Rukola und roten Zwiebeln

Keine Lust auf Zwiebeln? Der Salat schmeckt auch mit gekochten Erbsen oder Grill-Zucchini


1,00 Euro pro Por tion

Zutaten für 4 Portionen:
500 g RigatoniSalz250 g Feta2 Bd. Rukola1 Bd. Basilikum2 rote Zwiebeln100 g Parmesan100 g Balsamico150 ml Olivenöl1 TL Senf1 TL HonigPfeffer

So wird’s gemacht:
1 Die Rigatoni in reichlich sprudelnd kochendem Salzwasser bissfest garen. Feta würfeln oder zerbröseln.
2 Rukola, Basilikum kalt abbrausen und gut trocken schütteln. Die Blättchen abtrennen bzw. abzupfen. Basilikum fein hacken. Die Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Den Parmesan grob raspeln oder hobeln.
3 Balsamico und Olivenöl mit Senf, Honig, etwas Salz und Pfeffer glatt verquirlen. Die Rigatoni abgießen und eiskalt abbrausen. Gut abtropfen lassen und unter das Dressing mischen.
4 Nudeln im Dressing etwas abkühlen lassen. Dann die Zwiebelspalten mit dem Rukola, Basilikum, Feta sowie Parmesan unterheben. Den Salat evtl. noch mal mit etwas Salz und Pfeffer würzig abschmecken.

i Zubereitung: 25 Min. Pro Portion: 470 kcal, KH: 45 g, F: 26 g, E: 13 g

UNSER BUCH-TIPP:

Diese und mehr Rezepte finden Sie in Björn Freitags neuem Buch „Viel für Wenig“. 22 Euro. Becker Joest Volk Verlag

Zucchini-Röllchen mit Tomaten

0,90 Euro pro Portion

Zutaten für 4 Portionen:
500 g ZucchiniSalz, Pfeffer50 g Mehl2 EL Rapsöl2 Knoblauchzehen3 Tomaten1 EL Olivenöl2 Stängel BasilikumSaft von 1/2 Zitrone250 g Mozzarella

So wird’s gemacht:
1 Zucchini waschen, putzen und der Länge nach fein hobeln. Salzen, pfeffern, in Mehl wenden. Dann portionsweise bei Mittelhitze in heißem Rapsöl goldbraun anbraten.
2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Den Knoblauch schälen und fein hacken. Tomaten abbrausen, entkernen und würfeln. Beides in heißem Olivenöl anschwitzen. Danach Basilikum kalt abbrausen und trocken schütteln. Die Blättchen abzupfen, hacken und aufstreuen. Sugo salzen, pfeffern.
3 Die Zucchinischeiben auslegen, mit Zitronensaft beträufeln. Wieder leicht salzen und pfeffern. Die Tomatensoße darauf verteilen. Aufrollen, evtl. mit Holzspießchen fixieren und aufrecht in eine gut gefettete Form stellen.
4 Mozzarella in dünne Scheiben schneiden und auf die Röllchen legen, 10 Min. gratinieren. Mit z. B. Baguette servieren.

i Zubereit.: 35 Min.; Backen: 10 Min.; Portion: 300 kcal, KH: 13 g, F: 20 g, E: 15 g

Ofen-Auberginen mit Linsensalat

3 Euro pro Portion

Zutaten für 4 Portionen:
2 Auberginen8 EL OlivenölSalz, Kreuzkümmel, Chilipulver1 l Gemüsebrühe200 g rote Linsen200 g Kichererbsen (Dose)150 g Tomaten200 g Karotten1 Zwiebel1 Lauchzwiebel3 Feigen100 g Datteln1 GranatapfelGeh. PetersilieSaft von 1 LimettePfefferRas-el-Hanout-Gewürz10 g Mandelblättchen

So wird’s gemacht:
1 Backofen vorheizen (Elektro: 240 Grad/Umluft: 220 Grad). Auberginen waschen und halbieren, über Kreuz 1 cm breit einritzen. 4 EL Öl, etwas Salz, Kreuzkümmel, Chili mischen. Aufpinseln. 20 Min. backen.
2 Brühe aufkochen. Linsen darin 12-15 Min. garen. Kichererbsen abgießen und abbrausen. Tomaten waschen, würfeln. Karotten, Zwiebel schälen und stifteln. Lauchzwiebel abbrausen, in Ringe hacken.
3 Die Linsen abgießen. Die Feigen waschen, mit Datteln hacken. Granatapfelkerne auslösen. Alles mit Petersilie, Kichererbsen, Tomaten, Karotten, Zwiebel und Lauchzwiebel mischen. Limettensaft, Salz, Pfeffer, Ras-el-Hanout, 4 EL Öl verquirlen und unterheben. Mit Auberginen, Mandeln, evtl. Tsatsiki anrichten.

i Zubereit.: 30 Min.; Backen: 20 Min.; Portion: 690 kcal, KH: 80 g, F: 29 g, E: 20 g

Hähnchenkeulen mit Honig

1 Euro pro Stück

Zutaten für 12 Stück:
2 Knoblauchzehen60 g Honig4 EL Paprikapulver2 TL Chilipulver2 EL Currypulver200 ml RapsölSalz, Pfeffer12 Hähnchenkeulen

So wird’s gemacht:
1 Backofen vorheizen (Elektro: 160 Grad/Umluft: 140 Grad). Den Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Honig, Paprika-, Chiliund Currypulver, dem Rapsöl, etwas Salz und Pfeffer glatt verrühren.
2 Die Keulen mit Küchenkrepp trocken tupfen. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech oder in einer Auflaufform auslegen. Den Honig-Öl-Mix aufpinseln und ca. 25 Min. backen.

i Zubereit.: 10 Min.; Backen: 25 Min., Pro Stück: 610 kcal, KH: 5 g, F: 44 g, E: 45 g

Lea TIPP

Wer will, kann die Keulen auch gerne auf dem Holzkohle- oder Elektrogrill zubereiten.


Fotos: WDR/Hubertus Schüler

Fotos: WDR/Hubertus Schüler