Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

MIT STEFAN QUIRMBACH: VON GRUND AUF GUT


GOLF MAGAZIN - epaper ⋅ Ausgabe 100/2019 vom 25.09.2019

Seit 35 Jahren istStefan Quirmbach Professional, kennt die Sorgen seiner Schüler also sehr gut. In unserer siebenteiligen Serie erklärt der Präsident der PGA of Germany das gesamte Repertoire vom Langen Spiel über Annäherungsschläge bis hin zum Putt. Hier, im ersten Teil, geht es um die „Fundamentals“, die jeder beherrschen sollte


NEUE SERIE

Artikelbild für den Artikel "MIT STEFAN QUIRMBACH: VON GRUND AUF GUT" aus der Ausgabe 100/2019 von GOLF MAGAZIN. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: GOLF MAGAZIN, Ausgabe 100/2019

Stefan Quirmbach weiß, dass ein guter Schwung eine solide Basis braucht. In der ersten Folge unserer neuen Serie erklärt er die Grundlagen des Schwungs von Griff bis zum Ansprechen.


Vieles gerät in Vergessenheit – so auch die Grundfesten, also das Fundament, auf dem ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 3,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von GOLF MAGAZIN. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 100/2019 von JUBEL FÜR JUNGES JUWEL. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JUBEL FÜR JUNGES JUWEL
Titelbild der Ausgabe 100/2019 von 70 JAHRE – 70 LÖCHER: Lauter frühe Vögel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
70 JAHRE – 70 LÖCHER: Lauter frühe Vögel
Titelbild der Ausgabe 100/2019 von PORSCHE EUROPEAN OPEN: „Ich habe an mir gezweifelt“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
PORSCHE EUROPEAN OPEN: „Ich habe an mir gezweifelt“
Titelbild der Ausgabe 100/2019 von Erster Sieg für Heisele. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Erster Sieg für Heisele
Titelbild der Ausgabe 100/2019 von TURNIERE STATISTIK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TURNIERE STATISTIK
Titelbild der Ausgabe 100/2019 von QUIRMBACH „MAKING OF“: HABEN WIR GELACHT. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
QUIRMBACH „MAKING OF“: HABEN WIR GELACHT
Vorheriger Artikel
TURNIERE STATISTIK
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel QUIRMBACH „MAKING OF“: HABEN WIR GELACHT
aus dieser Ausgabe

... unser Golfschwung aufbaut. Das muss der 5-Star-Professional Stefan Quirmbach im Unterricht immer wieder erfahren. Mit dem GOLF MAGAZIN hat sich der Präsident des deutschen Golflehrerverbands deshalb überlegt, unseren Lesern anzubieten, das einst Erlernte im Rahmen verschiedener Trainingsfolgen wieder aufzufrischen.

In einer exklusiven, siebenteiligen Serie wird alles erklärt – von der Basis des Abschlags über den cleveren Einsatz von Fairwayhölzern bis zu den Grundlagen des Chippens, Pitchens und Puttens. Diese „Fundamentals“ werden von Stefan Quirmbach hier im Magazin und online per Video auf golfmagazin.de präsentiert.

ZUR PERSON

STEFAN QUIRMBACH

Geboren : 9. Dezember 1960
Wohnsitz : Göttingen
Familienstand : verheiratet und stolzer Vater von zwei Töchtern
Profiseit : 1984
Laufbahn: – 5*****Professional der PGAs of Europe 1996, – Masterprofessional der PGA of Germany – im Ehrenamt Präsident der PGA of Germany, – 2011 Award des GOLF MAGAZIN für seine Verdienste im Golfsport
Hobbys: Kochen, mit der Familie reisen, Golf spielen

ANSPRECHPOSITION

Die Grundlage für einen guten Schwung ist die Ansprechhaltung, in der die Füße schulterbreit stehen sollten und die Arme locker herabhängen. Von der Seite aus betrachtet sollten die Körperwinkel – die Knie- und Hüftwinkel – in einem gleichen Verhältnis stehen, wobei der Rücken gestreckt ist. Das Gewicht ist auf der Fußmitte gleichmäßig verteilt.

Stefan Quirmbach zeigt, wie eine korrekte Ansprechhaltung auszusehen hat …


… die Körperwinkel müssen stimmen. Schultern, Hüften und Füße sollten parallel zum Ziel ausgerichtet sein.


Mit Hilfe von zwei Schlägern üben sie optimal den Schwung.


Ziel ist es, die Schläger den ganzen Schwung über parallel zu halten.


Beide Schläger gleichzeitig in die „L-Stellung“ winkeln.


Im Abschwung werden zuerst die Beine und die Hüfte aktiviert.


GRIFF

Gerade und weite Schläge werden dann gelingen, wenn man die korrekte Ansprechhaltung einnimmt, sich richtig an den Ball stellt und vor allem der Schläger richtig gegriffen wird. Der Griff ist maßgeblich dafür verantwortlich, wohin die Schlagfläche im Treffmoment zeigt. Daher ist dem Griff ganz besonders viel Aufmerksamkeit zu schenken. Die linke Hand ist für die Richtung und die rechte für den Druck verantwortlich.

Im Abschwung werden zuerst die Beine und die Hüfte aktiviert.


Dies ist ein schwacher Griff und führt zu einem Slice.


Ein guter Griff der linken Hand: Der große Kleinfingerballen ist oben auf dem Griff und der Daumen liegt leicht rechts der Mitte.


Liegt der Schläger wie ein Koffergriff in der linken Hand, ist alles in Ordnung.


Wenn der Zeigefinger der rechten Hand zum Ziel zeigt, dann liegt die rechte Hand korrekt am Griff.


So sieht dann der richtige Griff aus.


DRILL

Alles in Reihe schalten. Um sicherzustellen, dass sich beim Schlag alle Körperteile korrekt bewegen, ist diese Übung sehr hilfreich. Nehmen Sie in jeweils eine Hand einen Schläger und absolvieren den Schwung, wobei die beiden Schläger in jedem Augenblick des Schwungs parallel zueinander stehen sollten. Das sieht leichter aus als es ist, trainiert aber die Feinmotorik und den korrekten Schwungablauf. Probieren Sie es aus.

Beide Arme strecken sich gleich weit nach vorne.


Im Finish arbeiten die Arme immer noch zusammen.


PRE-SHOT-ROUTINE

In der Pre-Shot-Routine wird alles zusammengeführt – Ansprechposition und Griff. Stefan Quirmbach greift den Schläger, nimmt die Ansprechposition ein (kleine Fotos oben), blickt noch mal zum Ziel – und dann geht es los. Er ist bereit und der Schlag kann ausgeführt werden (Foto links).

Bereit für den Schlag. Hoch konzentriert steht Stefan Quirmbach am Ball.


Konzentration beim Greifen des Schlägers, denn der Griff ist wichtig.


Blick zum Ziel beim Einnehmen der Ansprechposition.


UND SO GEHT ES WEITER

Die kommenden Trainingsfolgen von Stefan Quirmbach behandeln: Den Drive, die Verwendung von Fairwayhölzern (einschließlich dem Schlagen von Kurven), Hybrids und Eisen aus guten und weniger guten Lagen, hohe und flache Annäherungsschläge aus unter 50 Metern, Schläge aus Grün- und Fairwaybunker, die Grundlagen des Puttens und Tipps für das Spiel bei eingeschränkter Beweglichkeit.


FOTOS: CHRISTINA SCHEUNEMANN

FOTOS: CHRISTINA SCHEUNEMANN

FOTOS: CHRISTINA SCHEUNEMANN