Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Mitten im Leben „Unser Hauptfach ist Glücklichsein“


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 48/2019 vom 21.11.2019

Lehrerin Susanne Gerdon begeistert ihre Schüler mit einem besonderen Unterricht


Artikelbild für den Artikel "Mitten im Leben „Unser Hauptfach ist Glücklichsein“" aus der Ausgabe 48/2019 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Bildwoche, Ausgabe 48/2019

LERNEN & SPASS HABEN
Bei Lehrerin Susanne dürfen und sollen die Schüler kreativ sein


MOTIVATION
Bevor die Schüler aktiv werden, erklärt Susanne das Projekt


TEAMWORK
Die Schüler arbeiten in Gruppen an ihren Projekten


SCHAUBILD
Der „Lebenskuchen“: Er wird in fünf Lebensbereiche unterteilt


Englisch, Mathe, Physik, ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Bildwoche. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Wie gut ist das Recht auf Wohnungstausch?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wie gut ist das Recht auf Wohnungstausch?
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Diese Woche zum Mitreden: ZUM 1. ADVENT LEUCHTET SIE WIEDER: Die GRÖSSTE Weihnachtskerze der Welt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Diese Woche zum Mitreden: ZUM 1. ADVENT LEUCHTET SIE WIEDER: Die GRÖSSTE Weihnachtskerze der Welt
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Franziska Weisz: Der „TATORT“-STAR sinnlich wie nie. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Franziska Weisz: Der „TATORT“-STAR sinnlich wie nie
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von TV aktuell: Ihr XXL-Planer für 4 Wochen: Nie war der TV-ADVENT schöner!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV aktuell: Ihr XXL-Planer für 4 Wochen: Nie war der TV-ADVENT schöner!
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Mein guter Rat: Alarmierende Studien zu Hygiene, Personalnot und Sparzwang: Müssen wir jetzt Angst vor dem Krankenhaus haben?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Alarmierende Studien zu Hygiene, Personalnot und Sparzwang: Müssen wir jetzt Angst vor dem Krankenhaus haben?
Titelbild der Ausgabe 48/2019 von Mein guter Rat: Dieses Jahr wird auch die Natur beschenkt: Nachhal tig Weihnachten feiern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Dieses Jahr wird auch die Natur beschenkt: Nachhal tig Weihnachten feiern
Vorheriger Artikel
Rätsel: TESTEN SIE IHR WISSEN
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Augenblicke, über die man spricht: Clevere Helden des Winter…
aus dieser Ausgabe

... Bio und Co. – in diesen Fächern wird für Allgemeinbildung gesorgt, damit Schüler auf ihr späteres Berufsleben vorbereitet sind. Doch was ist mit Selbstverwirklichung, mit sozialen Beziehungen, mit Zufriedenheit? Können Kids auch lernen, all das zu erreichen? Ja, und zwar an der Realschule Plus in Kandel in der Südpfalz. Hier steht „Glück“ auf dem Stundenplan – als Wahlpflichtfach mit Noten. Lebenshilfe für eine gute persönliche Zukunft, eigene Stärken erkennen – das hat sich Lehrerin Susanne Gerdon (47) seit drei Jahren jeweils für sechs Stunden in der Woche für ihre Klasse zur Aufgabe gemacht. Sehr praktisch und mit viel kreativer Gruppenarbeit motiviert sie die Teenager, über ihr Leben außerhalb des Unterrichts nachzudenken.

Sie machte extra eine teure Fortbildung

Achtsamkeit. Die Doppelstunden beginnen mit Entspannung und Konzentration. Susanne Gerdon reicht auch mal Nugatschokolade durch die Stuhlreihen, „damit der süße Schmelz auf der Zunge zergeht“. Eine Achtsamkeitsübung für alle Sinne. „Fragestellungen zum eigenen Leben, zu den Wünschen für die Zukunft – diese Themengebiete gibt es seit 2008 in Deutschland, Österreich und der Schweiz“, erklärt die Lehrerin. Doch das Seminar, die Fortbildung für den Unterricht, ist sehr teuer: „Ich habe mich wegen der hohen Kosten, die ich selbst hätte finanzieren müssen, lange dagegen entschieden – bis mir selbst das Glück zur Hilfe kam.“
Lernen fürs Leben. Vor mehr als drei Jahren erzählte sie einem befreundeten Paar von ihrer Idee: „Beide waren so begeistert, dass sie mir spontan 400 Euro gaben. Damit sollte ich meine Entscheidung zugunsten der ,Glücksfortbildung’ treffen.“ Gesagt, getan. Und auch heute noch „brennt“ sie für ihr Fach: „Meine Schüler sind in dieser Zeit vertrauter miteinander geworden. Es ist ein sehr persönliches Fach. Es geht um Lebensthemen bis hinein in die Familien.“ Ob Scheidungen der Eltern, Mobbing oder Konflikte mit Freunden – in Gruppenaufgaben beschäftigen sich die Kids mit dem Leben. Mal zeichnen sie, mal erstellen sie ein Quiz, mal rappen sie oder tragen ein Gedicht vor – und immer lernen sie ganz viel dazu.

So bekomme sie Sorgen in den Griff


Fotos: Kai Kapitän (4)