Lesezeit ca. 6 Min.

Mmh, Marmorkuchen


Logo von Lea
Lea - epaper ⋅ Ausgabe 5/2022 vom 26.01.2022

BACKEN mit Liebe

Varianten für den leckeren Kuchenklassiker gesucht? Wir hätten da ein paar sehr raffinierte Ideen

Artikelbild für den Artikel "Mmh, Marmorkuchen" aus der Ausgabe 5/2022 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 5/2022

Supersaftig mit Birnen und mit Aprikosen-Glasur

Zutaten für 16 Stücke:

• 250 g Margarine

• 250 g Zucker

• 1 Pck. Vanillezucker

• 4 Eier

• 500 g Mehl

• 1 Pck. Backpulver

• 6 EL Milch

• 2 EL Kakaopulver

• 750 g Birnen

• 4 EL Hagelzucker

• 3 EL Aprikosen-Konfitüre

So wird’s gemacht:

1 Margarine, Zucker, Vanillezucker schaumig schlagen. Eier einzeln einrühren. Mehl und das Backpulver sieben, mit 4 EL Milch unterziehen. Den Backofen gut vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad).

2 Die Hälfte des Teiges in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (ø 26 cm) streichen. Kakao und übrige Milch unter den übrigen Teig rühren. Auf den hellen Teig streichen. Mit einer Gabel spiralförmig marmorieren. Die Birnen schälen, halbieren, entkernen, die gewölbte Seite mit einer Gabel ca. 1 cm tief einkerben. Mit ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Wedel-di-Wedel und ein Miau ohne Widerspruch. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wedel-di-Wedel und ein Miau ohne Widerspruch
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Hallo, ihr kleinen Eisbärchen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hallo, ihr kleinen Eisbärchen!
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 5/2022 von „Meine Kurven finde ich toll!“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Meine Kurven finde ich toll!“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Alles in Butter!
Vorheriger Artikel
Alles in Butter!
Streit unter Freunden – mit unerwartetem Ausgang
Nächster Artikel
Streit unter Freunden – mit unerwartetem Ausgang
Mehr Lesetipps

... Rundung nach oben in den Teig setzen. Die Hälfte des Hagelzuckers aufstreuen, den Kuchen ca. 55 Min. backen.

3 Die Konfitüre glatt rühren, auf den heißen Kuchen streichen. In der Form abkühlen lassen. Auslösen, mit dem übrigen Hagelzucker bestreuen.

i Zubereitung: 30 Min.

Backen: 55 Min.

Pro Stück: 370 kcal, KH: 51 g, F: 15 g, E: 6g

Mit Mohn und Pfirsichen

Zutaten für 16 Stücke:

• 360 g Pfirsiche (Dose)

• 250 g Margarine

• 250 g Zucker

• 1 Pck. Vanillezucker

• 5 Eier

• 450 g Mehl

• 50 g Speisestärke

• 1 Pck. Backpulver

• 100 ml Milch

• 250 g fertige Mohnfüllung

• 250 g Puderzucker

• 3 EL Pfirsichnektar

So wird’s gemacht:

1 Pfirsiche in einem Sieb gut abtropfen lassen, klein schneiden. Margarine, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Eier nacheinander jeweils 1 Min. unterrühren.

2 Mehl, Stärke und Backpulver sieben und in 2 Portionen im Wechsel mit der Milch rasch unterrühren. Den Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Den Teig dritteln. Mohnmasse und Pfirsiche unter je 1/3 des Teigs heben. Die 3 Teige esslöffelweise in eine gut gefettete und mit etwas Mehl oder Paniermehl ausgestreute Napfkuchenform (2,5 Liter Inhalt) füllen. Den Kuchen in der Ofenmitte ca. 60 Min. backen, evtl. gegen Ende der Backzeit abdecken, damit er nicht verbrennt.

3 Kuchen aus dem Ofen nehmen, 5 Min. in der Form ruhen lassen. Dann zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen. Puderzucker sieben, mit Pfirsichnektar glatt rühren. Abgekühlten Kuchen damit glasieren.

i Zubereitung: 50 Min.; Backen: 60 Min. Pro Stück: 440 kcal, KH: 64 g, F: 18 g, E: 7g

TIPP

Wer Marmorkuchen locker liebt, trennt die Eier, schlägt das Eiweiß steif und hebt es zum Schluss unter den Rührteig. Auch Eierlikör als Ersatz für die Milch oder ein zusätzlicher Schuss Mineralwasser lassen den Kuchen wunderbar fluffig und luftig aufgehen.

Mit Marzipan & Himbeercreme

Zutaten für 20 Stücke:

• 150 g Marzipan-Rohmasse

• 100 g Mokka-Schokolade

• 200 g Margarine

• 1 Pck. Vanillezucker

• 200 g Zucker

• 4 Eier

• 350 g Mehl

• 1 Pck. Backpulver

• 75 ml Milch

• 250 g TK-Himbeeren

• 600 g Frischkäse

• 75 g Puderzucker

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 180 Grad/Umluft: 160 Grad). Das Marzipan fein reiben. Mokka-Schokolade grob hacken und im heißen Wasserbad schmelzen lassen. Margarine, Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren. Das Mehl und das Backpulver sieben und in 2 Portionen im Wechsel mit der Milch einrühren. Marzipan unterziehen. Den Teig halbieren.

2 Die flüssige Mokka-Schokolade unter eine Teighälfte rühren. Hellen und dunklen Teig abwechselnd in eine gefettete, mit Mehl ausgestreute Kastenform (30 cm Länge) füllen. Beide Teige mit einer Gabel spiralförmig marmorieren. Den Kuchen in der Ofenmitte ca. 60 Min. backen, evtl. gegen Ende abdecken, damit er nicht verbrennt.

3 Den Kuchen ca. 10 Min. in der Form ruhen lassen. Dann zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen. Die aufgetauten Himbeeren fein pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Frischkäse und gesiebtem Puderzucker zu einer cremigen Masse verrühren. Den abgekühlten Kuchen waagerecht halbieren. Ca. die Hälfte der Himbeercreme gleichmäßig auf die Kuchenunterseite streichen. Den Kuchendeckel daraufgeben. Die übrige Himbeercreme in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und dekorativ aufspritzen. Nach Wunsch zusätzlich mit ein paar frischen Himbeeren garnieren.

i Zubereitung: 45 Min.; Backen: 60 Min. Pro Stück: 350 kcal, KH: 34 g, F: 21 g, E: 6g

Ofen-Trick

Statt in der Pfanne können Sie die Zitronen auch halbieren und großzügig mit Zucker bestreuen. Dann auf ein Blech legen und für ca. 5 Min. bei Oberhitze so lange backen, bis der Zucker karamellisiert.

Als gefüllte Torte mit feiner Joghurt-Sahnecreme

Zutaten für 16 Stücke:

• 200 g TK-Himbeeren

• 3 Bio-Zitronen

• 5 Eier

• 360 g Zucker® 1 Pck. Vanillezucker

• 250 ml Sonnenblumenöl

• 125 g Mehl® 125 g Speisestärke

• 1 Pck. Backpulver

• 400 g Joghurt

• 6 Bl. Gelatine

• 200 ml Sahne

So wird’s gemacht:

1 Himbeeren auftauen. 2 Zitronen heiß waschen, abtrocknen. Schale abreiben, Saft auspressen. Himbeeren durch ein Sieb streichen. Eier trennen.

2 Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe, 250 g Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen. Öl, 2 EL Zitronensaft einrühren. Das Mehl, Speisestärke und Backpulver sieben und unterheben. Dann den Eischnee unterheben. Teig halbieren, eine Hälfte mit Himbeeren und die andere mit der Hälfte vom Zitronenabrieb, 4 EL Saft mischen.

3 Den Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Eine Springform (ø 24 cm) fetten. Die Teige esslöffelweise abwechselnd einfüllen. Kuchen ca. 60 Min. backen. 5 Min. in der Form ruhen lassen. Danach zum Abkühlen auf ein Gitter stürzen.

4 Joghurt, 2 EL Zitronensaft, 80 g Zucker verrühren. Gelatine nach Packungsangabe auflösen, unterziehen. 30 Min. kühlen. Sahne steif schlagen, unter die halbfeste Creme heben. Den Kuchen in 2 Böden teilen, Tortenring um den unteren stellen. Die Creme aufstreichen. Oberen Boden auflegen, Torte ca. 4 Std. kühlen. Dann auslösen.

5 Übrigen Zitronenabrieb und 15 g Zucker mischen. An den Rand der ausgelösten Torte streuen. Evtl. etwas Puderzucker aufstäuben. 1 Zitrone heiß waschen, in Scheiben schneiden. Mit 15 g Zucker, 1 EL Wasser aufkochen und karamellisieren. Auflegen.

i Zubereitung: 80 Min.; Backen: 60 Min.; Kühlen: 4 Std., 30 Min. Pro Stück: 380 kcal, KH: 38 g, F: 23 g, E: 5g

Mit Bananen vom Blech

Zutaten für 16 Stücke:

• 4 Bananen

• 1 EL Zitronensaft

• 450 g Margarine

• 2 Pck. Vanillezucker

• 350 g Zucker

• 6 Eier

• 450 g Mehl

• 4 TL Backpulver

• 3 TL Kakaopulver

• getrocknete Bananenscheiben

• gehobelte Schokolade

• Puderzucker

So wird’s gemacht:

1 Bananen schälen, in Stücke schneiden und mit Zitronensaft fein pürieren. Die Margarine mit Vanillezucker und Zucker schaumig schlagen. Eier einzeln mind. 1 Min. lang unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver sieben und in 2 Portionen im Wechsel mit dem Bananenpüree unter den Teig rühren.

2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Die Hälfte des Bananen-Rührteiges glatt in die mit Backpapier ausgelegte Fettpfanne des Backofens streichen.

3 Das Kakaopulver unter den übrigen Teig rühren und löffelweise auf dem hellen Teig verteilen. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen und den Kuchen in der Ofenmitte ca. 30 Min. backen.

4 Kuchen herausnehmen und in der Fettpfanne auskühlen lassen. Schokoladenspänen verzieren. Mit Puderzucker bestäuben. Zum Servieren mit getrockneten Bananenscheiben und den

i Zubereitung: 54 Min.; Backen: 30 Min. Pro Stück: 460 kcal, KH: 49 g, F: 26 g, E: 6g

TIPP

Wie wäre es mal mit einem pfiffigen Zebramuster statt klassischer Marmorierung? So funktioniert’s: in die Mitte der Backform oder des Blechs 1 Löffel hellen Teig geben, darauf 1 Löffel dunklen Teig setzen. So lange wiederholen, bis der Teig aufgebraucht ist.

Mit Pflaumen & Mandeldecke

Zutaten für 12 Stücke:

• 100 g Vollmilch-Schokolade

• 5Og Marzipan-Rohmasse

• 250 g Butter

• 220 g Zucker

• 4 Eier

• 250 g Mehl

• 50 g Speisestärke

• 3 TL Backpulver

• 1/2 TL Zimtpulver

• 4 EL Milch

• 200 g Pflaumenmus

• 6 EL Sahne

• 75 g geschälte, ganze Mandelkerne

So wird’s gemacht:

1 Schokolade hacken und im heißen Wasserbad schmelzen. Etwas abkühlen lassen. Marzipan fein raspeln. Butter in Flöckchen und 200 g Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln einrühren.

2 Mehl, Speisestärke, Backpulver und Zimt sieben. In 2 Portionen im Wechsel mit der Milch kurz unterrühren. Je 1/3 des Teigs mit je der flüssigen Schokolade, dem Pflaumenmus und dem Marzipan vermischen. Ofen vorheizen (Elektro: 175 Grad/Umluft: 155 Grad). Teige esslöffelweise in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (ca. 24 cm Länge) füllen. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen und den Kuchen in der Ofenmitte ca. 60 Min. backen. Herausnehmen und ca. 20 Min. in der Form ruhen lassen. Danach zum Abkühlen vorsichtig auf ein Kuchengitter stürzen.

3 Die übrigen 20 g Zucker ohne Rühren in einer Pfanne erhitzen und goldbraun karamellisieren. Sahne vorsichtig einrühren, ca. 2 Min. köcheln. Mandeln unterheben, heiß auf dem Kuchen verteilen.

Zubereitung: 35 Min.; Backen: 60 Min. Pro Stück: 500 kcal, KH: 52 g, F: 29 g, E: 7g

TIPP

Probieren Sie als Variante Nuss-Nougat-Creme statt Schokolade, und geben Sie zusätzlich 1 EL Eierlikör oder Whisky-Cremelikör in den Teig.