Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 6 Min.

Mmmh, wie das duftet! Die Ofenfrischen Herzhafte Genüsse vom Blech


Lea - epaper ⋅ Ausgabe 36/2021 vom 01.09.2021

mit Spaß

Artikelbild für den Artikel "Mmmh, wie das duftet! Die Ofenfrischen Herzhafte Genüsse vom Blech" aus der Ausgabe 36/2021 von Lea. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Lea, Ausgabe 36/2021

Cordon bleu mit Appenzeller

Zutaten für 4 Portionen:

8 Kalbsschnitzel (à ca. 60 g) Salz, Pfeffer

8 Scheiben roher Schinken

200 g Appenzeller

2 EL Butterschmalz

20 g Petersilie

100 g Semmelbrösel

75 g Butter

1 Msp. Schalenabrieb von

1 Bio-Zitrone

So wird’s gemacht:

1 Schnitzel zwischen zwei Folien dünner klopfen. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen, jeweils mit einer Scheibe Schinken belegen. Den Käse in Scheiben schneiden und darauflegen. Zusammenklappen und mit Zahnstochern fixieren. Mit Salz und

2 Pfeffer würzen und in einer heißen Pfanne im Butterschmalz jeweils kurz auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Aus der Pfanne nehmen und in eine Backform legen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 220 Grad/Umluft: 200 Grad).

3 Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln, Blätter abzupfen und hacken. Die Brösel mit Butter in einer heißen Pfanne leicht bräunen. Vom Herd nehmen, Petersilie und Zitronenabrieb ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Lea. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Die Zeit ist reif für kleine Auszeiten im Alltag. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die Zeit ist reif für kleine Auszeiten im Alltag
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Willkommen zu den Bundes-Hörnchen-Spielen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen zu den Bundes-Hörnchen-Spielen
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Style-Coach. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Style-Coach
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von FRECH, FAIR, COOL UND AUS BERLIN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FRECH, FAIR, COOL UND AUS BERLIN
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von So trendy war ich noch nie!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So trendy war ich noch nie!
Titelbild der Ausgabe 36/2021 von Laufsteg-Looks günstig nachgestylt. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Laufsteg-Looks günstig nachgestylt
Vorheriger Artikel
Stimmungsvolle Basteleien
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Saftiges Kabeljau-Filet
aus dieser Ausgabe

... untermischen, mit Salz, Pfeffer würzen. Über den Schnitzeln verteilen, im Ofen ca. 15 Min. goldbraun backen. Servieren Sie als Beilage dazu fein gewürfeltes Ofengemüse.

Zubereitung: 35 Min. Backen: 15 Min.

Pro Portion: 630 kcal, KH: 18 g, F: 45 g, E: 37 g

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Gefüllte Paprikahälften mit Hack

Zutaten für 4 Portionen:

4 rote Paprikaschoten 400 g Hühner-Nudeltopf (Fertigprodukt, Dose) 1/2 Bd. Lauchzwiebeln in Ringen 2 EL Butter 250 g gemischtes Hack Salz, Pfeffer edelsüßes Paprikapulver 150 g Crème fraîche 100 g geriebener Gouda

So wird’s gemacht:

1 Den Ofen vorheizen (Elektro: 170 Grad/Umluft: 150 Grad). Paprika waschen, halbieren, Kerne und weiße Trennhäute entfernen. Die Paprikahälften in eine feuerfeste Form legen. Den Hühner-Nudeltopf in ein Sieb gießen, die Brühe dabei auffangen. Die Lauchzwiebeln in der Butter glasig anschwitzen. Das Hack zufügen und krümelig anbraten.

2 Hühner-Nudeltopf zugeben und mit erwärmen. Mischung mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver kräftig abschmecken. Anschließend Crème fraîche unterrühren.

3 Die Masse in die Paprikahälften füllen und mit dem geriebenen Gouda bestreuen, die aufgefangene Brühe angießen. In der Ofenmitte ca. 25 Min. backen. Herausnehmen und nach Wunsch mit frischem Baguette anrichten.

Zubereitung: 20 Min. Backen: 25 Min.

Pro Portion: 500 kcal, KH: 12 g, F: 39 g, E: 26 g

Hackbraten mit Gemüsehaube

Zutaten für 4 Portionen:

3 Toastbrotscheiben 1,5 kg Hack 2 Zwiebeln in Würfeln 3 gehackte Knoblauchzehen 2 Eier Salz, Pfeffer, Paprikapulver 400 g Gemüsezwiebeln in Ringen 6 EL Öl 1 kg Paprika in Würfeln 200 g Champignons in Scheiben (Glas) 500 g Fleischtomaten in Scheiben 250 ml Paprikasoße 100 g Ketchup 150 g Crème double 175 g geriebenen Gouda 50 g gefüllte Oliven in Scheiben

So wird’s gemacht:

1 Toast in Wasser einweichen. Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). Toast ausdrücken, mit Hack, Zwiebeln, Knoblauch, Eiern mischen. Mit Salz, Pfeffer, Paprika würzen, in Fettpfanne streichen, ca. 15 Min. vorbacken.

2 Die Gemüsezwiebeln in 3 EL Öl kräftig anbraten. Die Paprika ca. 5 Min. mitbraten. Pilze abtropfen, dazugeben. Salzen und pfeffern. Hack mit den Tomaten belegen. Die Gemüsemischung darauf verteilen.

3 Die Paprikasoße mit übrigem Öl, Ketchup und Crème double verrühren, über das Gemüse gießen. Mit Käse und Oliven bestreuen und ca. 60 Min. zu Ende garen.

Zubereitung: 40 Min. Backen: 75 Min.

Pro Portion: 340 kcal, KH: 10 g, F: 24 g, E: 21 g

Zwiebelkuchen mit Speckwürfeln

Zutaten für 16 Stücke:

1/2 Würfel Hefe 1 Prise Zucker 150 ml Milch 1 TL Salz 330 g Mehl 1,5 kg Zwiebeln 150 g Speckwürfel 400 g Sauerrahm 3 Eier Pfeffer 1/2 TL gemahl. Kümmel

So wird’s gemacht:

1 Hefe und Zucker in lauwarmer Milch auflösen. Mit 1/2 TL Salz und 300 g Mehl verkneten. Dann zugedeckt an warmem Ort für ca. 45 Min. gehen lassen. Die Zwiebeln abziehen, in dünne Ringe hobeln. Speckwürfel im Topf auslassen. Die Zwiebeln zufügen, glasig dünsten. Mit dem übrigen Mehl bestäuben und abkühlen lassen.

2 Sauerrahm, die Eier, 1/2 TL Salz, Pfeffer und Kümmel verquirlen. Dann mit der Zwiebel-Speck-Masse vermengen. Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad).

3 Hefeteig kurz durchkneten, auf bemehlter Fläche ausrollen, auf gefettetes Blech geben, einen Rand formen. Die Zwiebelmasse darauf verteilen, ca. 45 Min. backen.

Zubereitung: 25 Min. Backen: 45 Min.

Pro Portion: 200 kcal, KH: 19 g, F: 10 g, E: 7g

Paprika-Hähnchenragout vom Blech

Zutaten für 4 Portionen:

2 Zwiebeln 1 Knoblauchzehe 1 gelbe Paprikaschote 8 Hähnchen-Unterkeulen Salz, Pfeffer 2 EL Öl 800 g geschälte Tomaten (Dose) Rosmarin

So wird’s gemacht:

1 Zwiebeln und den Knoblauch ab-ziehen. Zwiebeln würfeln, Knob-lauch durchpressen. Paprikaschote putzen, waschen und in Streifen schneiden. Die Hähnchenkeulen mit Küchenkrepp gut trocken tupfen und mit etwas Salz und Pfeffer würzen.

2 Den Backofen vorheizen (Elektro: 2 00 Grad/Umluft: 180 Grad). Öl in einem Bräter erhitzen, die Hähnchenkeulen darin rundum goldbraun anbraten. Herausheben. Zwiebeln, Knoblauch und Paprika im heißen Bratfett kurz anbraten. Tomaten zufügen, alles mit Salz, Pfeffer und Rosmarin würzen. Dann auf einem tiefen Blech verteilen, die Hähnchenkeulen darauf betten. In der Ofenmitte ca. 40 Min. gar schmoren. Dazu passen z. B. Nudeln.

Zubereitung: 30 Min. Garen: 40 Min.

Pro Portion: 435 kcal, KH: 9 g, F: 27 g, E: 38 g

Extra-Tipp:

Es müssen nicht unbedingt nur Hähnchenunterkeulen für das Ragout verwendet werden. Auch Bruststücke mit Knochen und ganze Keulen sind geeignet.

Diese dann jedoch im Gelenk teilen, damit die Stücke eien ähnliche Größe haben und den gleichen Garpunkt erreichen.

KH: Kohlenhydrate, F: Fett, E: Eiweiß

Süßkartoffel-Tarte mit Kürbis

Zutaten für 12 Stücke:

300 g Hokkaido-Kürbis 200 g Süßkartoffeln 25 g Butter 2 EL Olivenöl Pfeffer 2 rote Zwiebeln 1 Fertig-Tarteteig (Kühlregal) Salbei 125 g gerieb. Gouda 200 g Camembert 1/2 Bd. Rucola

So wird’s gemacht:

1 Kürbis halbieren, entkernen. Süßkartoffeln schälen. Beides in kleine Würfel schneiden. 25 g Butter, 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen. Kürbis und Süßkartoffeln darin andünsten. 4 EL Wasser zugeben und ca. 8 Min. dünsten. Kräftig mit Pfeffer würzen.

2 Zwiebeln schälen, halbieren und in Ringe schneiden. Blech fetten. Teig darauf dünn ausrollen, rundherum einen 1-2 cm breiten Teigstreifen abschneiden, diesen dann in dünne Streifen drehen und als Rand auflegen. Boden mit einer

Gabel mehrmals einstechen. Den Ofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad).

3 Salbeiblätter mit Gouda auf dem Teig verteilen. Zwiebeln, Kürbis und Süßkartoffeln darüberstreuen. Camembert in Scheiben schneiden und darauflegen. Tarte ca. 25 Min. knusprig backen. Rucola zerpflücken, auf die Tarte streuen.

Zubereitung: 45 Min. Backen: 25 Min.

Pro Stück: 410 kcal, KH: 30 g, F: 27 g, E: 13 g

Mett-Frikadellen mit Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

3 Zwiebeln 500 g Süßkartoffeln Rosmarin 3 EL Olivenöl Salz, Pfeffer 2 Knoblauchzehen 250 g Hack 250 g Mett 1 Ei 4 EL Semmelbrösel 4 EL Milch 2 TL Senf 2 Paprika 300 g Zucchini

So wird’s gemacht:

1 Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/ Umluft: 180 Grad). 2 Zwiebeln schälen und in Spalten schneiden. Süßkartoffeln schälen, vierteln, würfeln. Alles mit etwas Rosmarin, 2 EL Öl mischen. Salzen, pfeffern, auf eine Blechhälfte legen.

2 Knoblauch, 1 Zwiebel schälen, fein hacken. Mit Hack und Mett, Ei, Bröseln, Milch und dem Senf vermengen. Salzen und pfeffern. Masse zu 8 Frikadellen formen, auf die andere Blechhälfte legen und alles in der Ofenmitte ca. 45 Min. braten.

3 Inzwischen die Paprika putzen, entkernen, in Streifen schneiden. Zucchini putzen und in Scheiben schneiden. Mit 1 EL Olivenöl etwas Salz, Pfeffer und Rosmarin vermengen. Nach ca. 20 Min. Garzeit zu den Frikadellen auf das Blech legen. Frikadellen wenden. Alles noch einmal mit Salz und Pfeffer würzen und fertig garen.

Zubereitung: 35 Min. Backen: 45 Min.

Pro Portion: 670 kcal, KH: 48 g, F: 35 g, E: 35 g

Gemüse-Strudel mit Frischkäse

Zutaten für 4 Portionen:

500 g Kohlrabi 4 Karotten 1 Bd. Lauchzwiebeln 100 g Zuckerschoten Salz 5 EL Butter 120 g Strudelteig (Kühlregal) 150 g Kräuter-Frischkäse Pfeffer

So wird’s gemacht:

1 Kohlrabi, Karotten schälen und in Scheiben schneiden. Die Lauchzwiebeln waschen, putzen und in Ringe hacken. Alles in 500 ml kochendem Salzwasser ca. 10 Min. garen. Zuckerschoten putzen, 2 Min. mitgaren. Gemüse in ein Sieb abgießen und abkühlen lassen.

2 Backofen vorheizen (Elektro: 200 Grad/Umluft: 180 Grad). 4 EL Butter schmelzen. Die Strudelteigplatten damit bepinseln und

über Kreuz aufeinanderlegen. Den Frischkäse aufstreichen, das Gemüse daraufgeben und mit etwas Pfeffer würzen. Teigränder seitlich einschlagen. Platte aufrollen. Strudel auf ein Blech legen. Mit übriger Butter bestreichen und ca. 30 Min. backen. Dazu passt eine Kresse-Sahnesoße.

Zubereitung: 25 Min. Backen: 30 Min.

Pro Portion: 470 kcal, KH: 34 g, F: 27 g, E: 16 g