Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 5 Min.

Mobil-Apps für Ihre NAS


Chip Heimnetzwerk & NAS - epaper ⋅ Ausgabe 1/2018 vom 11.04.2018

Erst durch den Zugriff mithilfe von Apps für Mobilgeräte wird aus einer NAS ein wirklich universal verfügbares Multitalent. Die besten Apps auf einen Blick


Qnap

Besitzer einer Qnap-NAS können sich über ein breites Angebot von Apps freuen. Für ihren Einsatz müssen die jeweiligen Dienste auf Ihrer NAS laufen. Zudem sollte das Gerät so eingerichtet sein, dass Sie über das Internet darauf zugreifen können (siehe Seite 80).

Qmusic

Artikelbild für den Artikel "Mobil-Apps für Ihre NAS" aus der Ausgabe 1/2018 von Chip Heimnetzwerk & NAS. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Chip Heimnetzwerk & NAS, Ausgabe 1/2018

Qmusic spielt Musik von Ihrer NAS ab: Legen Sie Favoriten an, geben Sie zufällige Titel wieder und laden Sie Songs auf Ihr Mobilgerät

Qmanager

Mit der App greifen Sie auf alle wichtigen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 6,50€
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Chip Heimnetzwerk & NAS. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Viel Leistung und immer mehr Extras. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viel Leistung und immer mehr Extras
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Die NAS im Heimnetzwerk. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die NAS im Heimnetzwerk
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Der leichte Einstieg: Kleine NAS-Systeme. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Der leichte Einstieg: Kleine NAS-Systeme
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von NAS-Systeme für zwei Festplatten im Test. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NAS-Systeme für zwei Festplatten im Test
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von Passende Festplatten für Ihre NAS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Passende Festplatten für Ihre NAS
Titelbild der Ausgabe 1/2018 von So bestücken Sie eine leere NAS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
So bestücken Sie eine leere NAS
Vorheriger Artikel
So bringen Sie Ihre NAS zum Laufen
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Die NAS als Mediathek
aus dieser Ausgabe

... Einstellungen Ihrer NAS zu, können das Gerät über das Internet an- oder ausschalten und Dienste verwalten

Qfile

Mit Qfile können Sie alle Dateien auf Ihrer NAS durchsuchen, hochladen, verwalten und freigeben

Qvideo

Ihre Videodateien schauen Sie unterwegs mit Qvideo an. Das macht aber nur bei sehr schneller Datenverbindung Spaß. Schon kleine Videos brauchen lang zum Laden

Qsirch

Gestattet die Volltextsuche auf der Qnap-NAS. Unterstützt werden mehr als 6.000 Dateitypen, eine Vorschau gibt es auch

Qphoto

Damit blättern Sie durch Ihre Fotosammlung, laden mit dem Handy geschossene Bilder auf die NAS hoch und geben Aufnahmen per E-Mail oder Link weiter

Qnotes/Qnotes HD

Erstellen Sie digitale Notiz- oder Tagebücher, in die Sie Fotos, Videos und andere Dateien einbetten können

Qremote

Ihr Smartphone wird zu einer komfortablen Fernbedienung, mit der Sie von der NAS aufs TV-Gerät gestreamte Filme, Musik und Co. steuern

Qget

Organisieren Sie die Downloads auf Ihrer NAS. Greifen Sie mobil auf die »Download Station« zu und laden Sie sie vom Mobilgerät aus herunter

Qsync

Mit dieser App synchronisieren Sie die auf Ihrem Mobilgerät gespeicherten Inhalte ganz bequem mit der Qnap-NAS

Mit DS get verwalten Sie alle mit der NAS-App Download Station heruntergeladenen Dateien ganz bequem auf Ihrem Mobilgerät


DS audio: Ist Ihre Musiksammlung korrekt getaggt, können Sie die Musik nach Album, Interpret, Komponist und Genre sortieren


Synology

Die App-Auswahl von Synology und Qnap ist ziemlich ähnlich. Dies ist aber nicht weiter verwunderlich, da auch die Funktionen der jeweiligen NAS-Systeme vergleichbar sind. Damit Sie die Apps von Synology auch außerhalb Ihres Heimnetzwerks nutzen können, müssen Sie den herstellereigenen DynDNS-Dienst einrichten. Wie Sie dabei vorgehen, lesen Sie im Beitrag auf Seite 80.

DS cam

Mit DS cam greifen Sie auf alle an der NAS über die »Surveillance Station« verbundenen IP-Kameras zu und können die Einstellungen beliebig anpassen

DS cloud

Bei installiertem »Cloud Station Server« können Sie mithilfe der App auf der NAS gespeicherte Daten mit Ihren mobilen Geräten synchronisieren

DS get

Kontrollieren Sie den Status Ihrer NAS-Downloads via »Download Station«. Starten Sie Downloads direkt über den integrierten Browser

DS audio

Ein vielfältiger Musikplayer für das Streamen Ihrer Musiksammlung, inklusive Radio und Offline-Modus sowie Wiedergabelisten

DS file

Mit dieser App verwalten Sie Ihre Daten. Laden Sie Dateien und Ordner hoch und werfen Sie mit der NAS verbundene USB-Laufwerke aus

DS video

Die App streamt problemlos große Videodateien ohne langwierige Ladezeiten. Sie können die Dateien darüber auch herunterladen

DS photo

Durchsuchen Sie Ihre mit der NAS verwaltete Fotosammlung und teilen Sie Bilder direkt aus der App heraus – mit Kommentar

DS note

Erstellen Sie To-do-Listen oder Notizbücher, die Sie um Fotos und andere Dateien ergänzen und mit Ihren Freunden teilen können

DS finder

Mit dem DS finder können Sie sich über den Status Ihrer NAS informieren oder Ihre Synology DiskStation aus der Ferne an- oder ausschalten

Synology Chat

Richten Sie auf Ihrer NAS die Funktion »Chat« ein, können Sie mit dieser App über Ihr Synology-Gerät mit Freunden und Verwandten chatten

Asustor

Um die mobilen Apps von Asustor auch über das Internet nutzen zu können, müssen Sie DynDNS in den Einstellungen Ihrer NAS aktivieren. Wie Sie dabei vorgehen, zeigen wir Ihnen im Beitrag auf Seite 80. Nicht vergessen: Erst wenn Sie den jeweils für die App nötigen Dienst auf Ihrer Asustor-NAS aktivieren, wird ein entsprechender Ordner wie „Musik“ oder „Video“ angelegt.

AiDownload

Diese App ist Ihre mobile Schnittstelle zum »Download Center«. Hier können Sie den Status Ihrer aktuellen Downloads prüfen und die Einstellungen anpassen

AiFoto

Legen Sie Fotoalben an und nutzen Sie die Sofort-Upload- Option, um regelmäßig ein Backup Ihrer Bilder auf der NAS zu sichern. Setzt Photo Gallery auf der NAS voraus

AiMaster

Alle Grundeinstellungen Ihrer Asustor-NAS haben Sie mit AiMaster im Blick. Sie können etwa Ihre NAS aus der Ferne starten und herunterfahren oder den Systemstatus prüfen

AiData

AiData verwaltet von mobilen Geräten aus die Daten auf Ihrer NAS. Laden Sie Dateien für die Offlinenutzung herunter oder versenden Sie einzelne Files per Mail

AiMusic

AiMusic ist der vielfältige Musikplayer von Asustor. Er benötigt die Installation des Dienstes SoundsGood auf der NAS. Dann können Sie darüber Ihre Musik abspielen

AiVideos

Arbeitet mit dem NAS-eigenen Dienst LooksGood zusammen; streamt Ihre Videos oder TVAufnahmen und unterstützt 4K, Untertitel und Chromecast

AiSecure

AiSecure ist die Erweiterung der Funktion »Surveillance Center«. Damit können Sie Videofeeds von IP-Kameras, die an der NAS angeschlossen sind, übertragen

AiRemote

Mit AiRemote steuern Sie das »ASUSTOR-Portal« auf Ihrem TV-Gerät. Sie können so auch andere Apps wie Netflix bequem fernsteuern

AiCast

Auch bei AiCast handelt es sich um Fernbedienung. Im Gegensatz zu AiRemote steuern Sie damit aber nur Kodi

AiMaster gibt Ihnen die mobile Kontrolle über alle wichtigen Einstellungen Ihrer Asustor-NAS


AiCast ist eine clevere Fernbedienungs-App, die die Steuerung der Media-Center-App Kodi wesentlich erleichtert


Western Digital

WD bietet inzwischen mehrere My-Cloud-Reihen an, die sich in Sachen Funktionsumfang und Webzugriff sehr voneinander unterscheiden. Aus diesem Grund steht die My-Cloud-App für den Fernzugriff auch in zwei Versionen zur Auswahl.

Buffalo

Buffalo hält nicht allzu viel von mobilen Apps. Lediglich zwei Tools stehen zur Verfügung. Um über das Internet auf die NAS zuzugreifen, müssen Sie die Funktion WebAccess aktivieren.

Drobo

Drobo beschränkt sich in Sachen Mobil-Apps auf das Wesentliche: Mit einer App greifen Sie aus der Ferne auf Ihre NAS zu, die andere sichert im heimischen WLAN auf dem Smartphone/ Tablet gespeicherte Fotos und Videos auf dem Netzwerkspeicher. Damit das alles funktioniert, müssen Sie auf dem Netzwerkspeicher nicht nur myDrobo einspielen, um den Fernzugriff zu ermöglichen, sondern auch die NAS-Apps Drobo Access und DroboPix installieren und konfigurieren.

DroboPix

Mit dem Mobilgerät geschossene Bilder und aufgenommene Videos werden im WLAN automatisch auf die Drobo-NAS übertragen

Drobo Access

Die App erlaubt den mobilen Zugriff auf die NAS-Modelle 5N und B810N, sodass Sie auch außerhalb Ihres eigenen Netzwerks auf alle freigegebenen Dateien zugreifen können

My Cloud Home

Mit dieser App sichern Sie nicht nur die unterwegs aufgenommenen Fotos und Videos auf Ihrem My-Cloud-Home-Gerät. Sie können damit auch Filme und Musik abspielen und freigeben

My Cloud

Bietet einen ähnlichen Funktionsumfang und unterstützt alle anderen My-Cloud- Modelle von WD

Navigator

Der SmartPhone Navigator funktioniert nur, wenn Sie sich im selben Netzwerk wie Ihre NAS befinden. Sie konfigurieren darüber den WebAccess und verwalten die Einstellungen der NAS

WebAccess

Via WebAcces können Sie Ihre Daten beliebig streamen, down- und uploaden oder freigeben

DroboPix, die App zum automatischen Bild-Upload, funktioniert nur im WLAN


Mit Drobo Access greifen Sie überall per Mobilgerät auf Ihre Drobo-NAS zu


OTOS: HERSTELLER