Lesezeit ca. 1 Min.

Monaco: Fürstin Charlene: Droht ihr das grausame Schicksal von Gracia?


Logo von Adel aktuell
Adel aktuell - epaper ⋅ Ausgabe 5/2019 vom 17.04.2019

In ihrer Freizeit lebt die Gattin von Fürst Albert gefährlich


Artikelbild für den Artikel "Monaco: Fürstin Charlene: Droht ihr das grausame Schicksal von Gracia?" aus der Ausgabe 5/2019 von Adel aktuell. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Adel aktuell, Ausgabe 5/2019

Die Landstraße von Monaco nach Roc Agel ist eng, kurvig und gefährlich. Die Absperrungen am Rand sind eher ein Witz


1955: Gracia mit Cary Grant im Film „Über den Dächern von Nizza“. Sie fahren mit dem Auto über die gefährliche Route de la Turbie


Albert und Charlene mit Jacques und ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Adel aktuell. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Prinzessin des Monats: Benedikte. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Prinzessin des Monats: Benedikte
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von England: Meghan und Harry: Das schönste Geschenk für ihr Baby. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
England: Meghan und Harry: Das schönste Geschenk für ihr Baby
Titelbild der Ausgabe 5/2019 von Niederlande, Spanien: Alexia, Sofia und Leonor: Traurig, welche Opfer sie bringen müssen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Niederlande, Spanien: Alexia, Sofia und Leonor: Traurig, welche Opfer sie bringen müssen
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
England: Meghan und Harry: Das schönste Geschenk für ihr Baby
Vorheriger Artikel
England: Meghan und Harry: Das schönste Geschenk für ihr Baby
Niederlande, Spanien: Alexia, Sofia und Leonor: Traurig, welche Opfer sie bringen müssen
Nächster Artikel
Niederlande, Spanien: Alexia, Sofia und Leonor: Traurig, welche Opfer sie bringen müssen
Mehr Lesetipps

... Gabriella. Die Zwillinge nimmt die Fürstin meist mit nach Roc Agel


Charlene ist eine leidenschaftliche Autofahrerin, und Albert überlässt ihr of t das Steuer. Dabei ist sie gern „flott“ unterwegs


In einer Kur ve stürzte der Rover von Fürstin Gracia 40 Meter in die Tiefe, einen Tag später starb sie im Krankenhaus


Er ist groß, mit fast 700 Jahren auch ziemlich alt und nicht an jeder Stelle wirklich gemütlich – kein Wunder, dass Fürstin Charlene (41) immer wieder gern aus dem Palast in Monaco „flüchtet“. Mal nach Cap Ferrat oder Korsika, am liebsten hält sie sich aber mit ihren Zwillingen Jacques (4) und Gabriella (4) auf Roc Agel auf, dem Landsitz der Grimaldis, oberhalb von Monaco am Rande der Seealpen. Ein idyllischer Ort, doch der Weg dorthin ist mörderisch …

Am liebsten sitzt sie selbst am Steuer

Rund 15 Kilometer schlängelt sich die Route de la Turbie ins bergige Hinterland. Mit gefährlichen Kurven, winzigen Steinbegrenzungen, die ein Auto nicht wirklich auffangen können, einer verführerischen Aussicht aufs Meer, die ablenkt, und anderen Verkehrsteilnehmern, von denen sich kaum einer an die vorgeschrieben 80 km/h hält!

Am 13. September 1982 verunglückten die damals 52-jährige Gracia Patricia und Prinzessin Stephanie (54) hier in einer Haarnadelkurve. Die Fürstin erlag einen Tag später ihren Verletzungen. Einen Chauffeur hatten die beiden nicht.

Auch Charlene sitzt am liebsten selbst am Steuer, wenn sie nach Roc Agel fährt. Schließlich will sie dort ganz privat sein, da möchte man keinen Chauffeur. Keine ungefährliche Entscheidung, besonders für eine Frau, die von vielen Jahren in Südafrika nur Linksverkehr gewöhnt ist! Droht ihr da etwa das gleiche Schicksal wie Gracia?

Der genaue Unfallhergang von damals ist bis heute nicht geklärt. An der Straße ändert das aber nichts. Die bleibt mörderisch …


Fotos: Allpix Press, bbnews, dana press, Getty Images, imago, picture alliance