Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Monaco: Schwere Entscheidung! Abschied von Monaco?


Sieben Tage - epaper ⋅ Ausgabe 14/2021 vom 03.04.2021

Aus der Welt des Adels

Artikelbild für den Artikel "Monaco: Schwere Entscheidung! Abschied von Monaco?" aus der Ausgabe 14/2021 von Sieben Tage. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Sieben Tage, Ausgabe 14/2021

Prinzessin Stephanie

Prinzessin war nie ihre Lieblingsrolle, dafür aber die der Mutter. „Als solche bin ich eine richtige Glucke. Irgendwann werde ich lernen müssen loszulassen.“ So äußerte sich Prinzessin Stephanie (56) vor vielen Jahren einmal in einem Interview. Damals waren ihre Kinder noch nicht erwachsen und wohnten alle bei ihr. Das hat sich mittlerweile natürlich geändert, und auch ihre jüngste Tochter Camille (22) wird wahrscheinlich schon bald ihre Koffer packen. Dann ist ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Sieben Tage. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Royale Momente mit Adelsexpertin Frauke von Rinken
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Niederlande: Plötzlich bitter enttäuscht von Maxima. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Niederlande: Plötzlich bitter enttäuscht von Maxima
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von England: Eine Mutter wie Meghan möchte sie nie sein. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
England: Eine Mutter wie Meghan möchte sie nie sein
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Spanien: Tochter Leonor überrascht alle. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Spanien: Tochter Leonor überrascht alle
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Marius Borg Høiby Abhängig von seiner Ex?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Marius Borg Høiby Abhängig von seiner Ex?
Titelbild der Ausgabe 14/2021 von Griechenland: Ihr Schönheitswahn bringt sie ins Grab. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Griechenland: Ihr Schönheitswahn bringt sie ins Grab
Vorheriger Artikel
Marius Borg Høiby Abhängig von seiner Ex?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Griechenland: Ihr Schönheitswahn bringt sie ins Grab
aus dieser Ausgabe

... Stephanie ganz alleine …

Als erste hat Tochter Pauline (26) das heimische Nest verlassen. Für ihr Modestudium zog sie erst nach Paris, dann suchte sich Sohn Louis (28) mit seiner heutigen Frau Marie (28) eine eigene Wohnung in Monaco. Tja, und Camille? Die zeigt sich auf ihrer Internetseite mittlerweile immer glücklich und verliebt mit ihrem neuen Freund Hugo. Seit zwei Jahren sollen sie schon ein Paar sein. Eine Frage der Zeit, bis auch sie zusammenziehen.

In ihrer riesigen Penthouse-Wohnung wäre Stephanie dann ganz alleine. Einen Mann an ihrer Seite gibt es schon seit fast zehn Jahren nicht mehr, viele Freunde soll sie auch nicht haben – genauso wenig wie offizielle Aufgaben! Sie organisiert das Zirkusfestival, engagiert sich für Ihre AIDSStiftung – aber das war’s. Auf den großen Bällen im Fürstentum sieht man sie schon lange nicht mehr, selbst beim Nationalfeiertag glänzt sie meistens mit Abwesenheit.

Albert (63) und Charlene (43) stehen im Mittelpunkt, mittlerweile auch ihre Zwillinge Jacques und Gabriella (6). Für Stephanie scheint in dem kleinen Land an der Côte d’Azur kein Platz mehr zu sein.

Viele fragen sich deshalb, ob sie sich von Monaco schon bald für immer verabschiedet. Stephanie besitzt immer noch ihr Chalet im Skiort Auron, rund 60 Kilometer nördlich von Monaco. Vor rund 20 Jahren war das ihr dauerhaftes Zuhause. Hier lebte Jean-Raymond Gottlieb (54), der Vater von Camille, und bis heute Maguy Ducruet, die Oma von Louis und Pauline.

Kann sie woanders glücklich werden?

Ein Leben in den Bergen, weit weg vom turbulenten Monaco – das könnte eine echte Alternative für die Prinzessin sein. Dort, in dieser friedlichen und rustikalen Umgebung, werden Freundschaften und Nachbarschaften noch großgeschrieben.
Hier bleibt niemand lange alleine. Für Stephanie ein Ausweg aus der Einsamkeit. Immerhin war sie dort doch schon einmal so glücklich – und kann es auch bestimmt wieder werden …

Monaco – das Land der Reichen und Schönen, aber auch der Einsamen


In diesem riesigen Wohnblock besitzt Stephanie eine großzügige Penthouse-Wohnung. Dort ist sie leider immer öfter alleine



Ihr Chalet in Auron: Es war viele Jahre das Zuhause von Stephanie, als Kinder gingen Pauline und Louis im Nachbarort zur Schule


Stephanie und ihre drei Kinder Pauline, Louis und Camille: Viele Jahre lang waren sie ein unschlagbares Team, jetzt geht jeder immer mehr seine eigenen Wege




Fotos: bbnews (2), dana press, instagram (2), picture alliance, pixabay (2)