Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Mortal Kombat (UHD)


Blu-ray Magazin - epaper ⋅ Ausgabe 5/2021 vom 17.09.2021

UHD

Artikelbild für den Artikel "Mortal Kombat (UHD)" aus der Ausgabe 5/2021 von Blu-ray Magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Blu-ray Magazin, Ausgabe 5/2021

Das Reboot der „Mortal Kombat“-Verfilmungen hält, was es verspricht: Harte Kämpfe, eine relativ unterhaltsame Hintergrundgeschichte mit nicht ganz unsympathischen Charakteren und natürlich ein paar ansehnlichen Fatalities. Was will man mehr? Na gut – etwas innovativer hätte die Action schon ausfallen können. Der Schnitt und die Kameraführung sind nicht gerade das Gelbe vom Ei. Filme wie „Gamer“ (2009) gehen weitaus brachialer und visuell einfallsreicher vor. Aber es hätte schlimmer kommen können und die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 30 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Blu-ray Magazin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Liebe Leser!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leser!
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Mittelerde Collection. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mittelerde Collection
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von The Outsiders. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
The Outsiders
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von IT BEGINS DUNE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IT BEGINS DUNE
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von INTERVIEW MIT „DUNE“-REGISSEUR DENIS VILLENEUVE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
INTERVIEW MIT „DUNE“-REGISSEUR DENIS VILLENEUVE
Titelbild der Ausgabe 5/2021 von Batman Day 2021. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Batman Day 2021
Vorheriger Artikel
Cruella (UHD)
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Ran (UHD)
aus dieser Ausgabe

... meist um den Comic-Charakter Kano (Josh Lawson) rotierenden Gags zünden doch ganz ordentlich.

Der Vergleich zwischen der UHD- und der Standard-Blu-ray ist in etwa wie ein visueller Vergleich zwischen dem George-Clooney-Batman und dem Michael-Keaton-Batman. Während die Blu-ray ausgesprochen hell und farbenfroh wirkt, erscheint die HDR10-Version düsterer und Kinoartiger. Nimmt man Shang Tsungs (Chin Han) Überraschungsbesuch in Raidens (Tadanobu Asano) Trainingstempel, so ist diese Szene auf Blu-ray so hell und freundlich, dass sie auch aus einem „Karate Kid“-Film stammen könnte. Auf UHD-Blu-ray wiederum wirkt die Höhle so düster und unheimlich, dass von den eindringenden Outerworld-Kriegern eine echte Bedrohung ausgeht und die dunklen Farben der Kostüme weniger „Power Rangers“-Style sind. Das hat Atmosphäre! Vor allem wenn Liu Kang (Ludi Lin) dann auch noch seine Handflamme entzündet, die hier viel heller erstrahlt. Plötzlich beamt sich Raiden mit seinen ultrahellen, sehr filigranen Blitzen in die Szene, als hätte er geahnt, dass hier noch Argumente für das HDR-Master benötigt werden.

Combat wird mit C geschrieben

Auch die Anfangsszene, in der man Hanzo Hasashi (Hiroyuki Sanada) gegen mehrere Attentäter und Sub Zero (Joe Taslim) kämpfen sieht, zehrt vom erhöhten Kontrast. Japans Superstar Sanada ist mit seinen 60 Jahren zwar immer noch fit wie ein Turnschuh, kann aber dennoch nicht alle Bewegungen der extremen und auf Schauwerte ausgelegten Kampfchoreografie selber durchführen. Folglich wird er gedoubelt und eine digitale Maske wird übers Gesicht des Stuntman gelegt. Oder sein Double besteht gleich vollständig aus Bits und Bytes. Dementsprechend ist die düstere Atmosphäre hilfreich beim Kaschieren. Erkennbar bleiben die Doppelgänger aber weiterhin. Merkwürdig erscheint dabei, dass der Schwarzwert auch auf der UHD-Scheibe nicht durchgängig perfekt ist und manchmal nachlässt.

Wie bei vielen aktuellen Warner-Filmen sieht die Schärfe der Blu-ray bereits so exzellent aus, dass der Unterschied zur UHD-Fassung verhältnismäßig gering ausfällt. Der Mehrwert liegt hauptsächlich beim HDR-Kontrast und dem erweiterten Farbraum. Der Soundmix ist bei beiden Medien der gleiche und liegt deutsch in Dolby Digital 5.1 und Englisch in Dolby Atmos vor. Auch die Bonusfeatures entsprechen der Blu-ray, da sie ausschließlich auf der HD-Disc vorliegen. Wer sich an die pixeligen 16-Bit-Zeiten erinnern möchte, kann sich die kreativen Featurettes zu den Lieblingscharakteren oder aufgelösten Easter Eggs ansehen. Bleibt nur noch, diesen Artikel irgendwie kreativ zu beenden: Finish it! Fatality!

FALKO THEUNER

Fazit

Wer „Mortal Kombat“ in höherem Kontrast sehen will, muss zur UHD- Scheibe greifen. Ansonsten sieht auch die hellere Blu-ray-Version gut aus. Vermutlich bewirken einige Farbfilter, dass das Schwarz nicht in jeder Szene perfekt aussieht.