Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

MotoGP meets DTM


Auto Bild - epaper ⋅ Ausgabe 23/2019 vom 06.06.2019

MotoGP-Vizemeister Andrea Dovizioso fährt in Misano das DTM-Rennen statt Pietro Fittipaldi im WRT-Audi


Artikelbild für den Artikel "MotoGP meets DTM" aus der Ausgabe 23/2019 von Auto Bild. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Auto Bild, Ausgabe 23/2019

Der neunmalige Champion Valentino Rossi testete 2006 die AMG-Mercedes C-Klasse. Der Italiener überzeugte


Der fünfmalige Weltmeister Mick Doohan fuhr 2005 am Norisring das Legenden-Rennen


Johnny Cecotto ging als zweimaliger Weltmeister 1988 in die DTM, fuhr für Mercedes und BMW 107 Rennen


Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Auto Bild. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 23/2019 von ID.3 ODER DOCH GO?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ID.3 ODER DOCH GO?
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von Dieser BMW ist eine M 8 acht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dieser BMW ist eine M 8 acht
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von Massive Kritik an Verkehrspolitik. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Massive Kritik an Verkehrspolitik
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von MENSCHEN: KARL-HEINZ SCHULER: Karl-Heinz macht Reiche reisemobil. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MENSCHEN: KARL-HEINZ SCHULER: Karl-Heinz macht Reiche reisemobil
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von 462 Kilometer! Selten so lange rumgestromert. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
462 Kilometer! Selten so lange rumgestromert
Titelbild der Ausgabe 23/2019 von GEMESSEN & GETESTET: Der Elfer für Sonnenanbeter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GEMESSEN & GETESTET: Der Elfer für Sonnenanbeter
Vorheriger Artikel
OHNE LAUDA UND ZETSCHE! : WIE GEHT ES WEITER MIT MERCEDES?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel NEUER R(5)UDELFÜHRER
aus dieser Ausgabe


Fotos: Hersteller; Picture Alliance

Andrea Dovizioso (33) setzt eine DTM-Tradition fort: Der Italiener ist der nächste Motorrad-Weltmeister, der den Wechsel von zwei auf vier Räder wagt. Er absolviert in Misano (8./9. Juni, live ab 13 Uhr in Sat.1) einen Gaststart im Audi RS 5 DTM. Und tritt damit in große Fußstapfen. Denn vor dem Ducati-Superstar saßen bereits einige namhafte Zweirad-Stars wie Valentino Rossi (40) oder Mick Doohan (53) in einem Tourenwagen. Johnny Cecotto (63) absolvierte sogar fünf Saisons, wäre 1990 fast Champion geworden.

Dovizioso hat sich auf den Wechsel von seiner 250-PS-Ducati in den 640-PS-Audi intensiv vorbereitet. In Misano drehte er an zwei Tagen 183 Runden. Der reichhaltige Erfahrungsschatz aus der MotoGP (Vizeweltmeister 2017/18) bringt ihm in der DTM nicht viel. Die Ideallinie ist die größte Umstellung. Dovizioso: „Du kürzt alles ab und fährst viel direkter in die Kurve rein als mit dem Motorrad.“

Dazu kommt die Power der Turbo-Boliden (bis zu 640 PS) – verbunden mit dem enormen Abtrieb und dem kniffligen Reifenmanagement. Der Italiener gibt sich deshalb zurückhaltend: „Wegen des Abtriebs ist das Limit schwerer zu ertasten. Deshalb hatte ich zuerst sogar Angst, die schnelle Kurve voll zu fahren, obwohl der Speed geringer ist als auf dem Bike.“

Dovizioso will vor allem eines: Spaß haben. „Die Top fünf sind ein Traum.“ DTM-Chesind ein Traum.“ DTM-Chef Gerhard Berger (59) freut sich jedenfalls über den Coup. Der Österreicher: „Er ist durch und durch Rennfahrer. Da hat er ein freies Wochenende und überlegt sich trotzdem, ob er irgendwo ans Limit gehen kann. Ich bin gespannt, wie er sich schlägt.“

ABMS erfuhr: 2020 könnte Rekord-Weltmeister Valentino Rossi sein DTM-Renndebüt feiern. 2019 verhinderte das noch sein aktueller Yamaha-Vertrag.

Dovizioso ist 125-ccm-Champion von 2004. In Misano fährt er DTM für Audi


Rast greift nach der Spitze

René Rast (32) legt den Turbo ein: Der Audi-Star gewann an den ersten beiden Wochenenden in Hockenheim und Zolder jeweils die Sonntagsrennen, fiel samstags zweimal mit Technikdefekt aus. DTM-Chef Berger: „Unglaublich.“ Beim dritten Rennwochenende in Misano (8./9. Juni) will der amtierende Vizemeister endlich auch samstags siegen – und die Tabellenspitze erobern. Als Gesamtzweiter hat er 54 Punkte und damit fünf Zähler Rückstand auf Philipp Eng (BMW/59). Dahinter: Marco Wittmann (BMW/43) sowie das Audi-Duo Mike Rockenfeller (42) und Nico Müller (41). Rast: „Wer am besten mit den Reifen umgeht, hat Vorteile.“ ar