Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

MUSIKSERVER: Top in Klang und Komfort


Audio - epaper ⋅ Ausgabe 8/2018 vom 13.07.2018

Unter der Marke Cocktail Audio baut der koreanische Hersteller Novatron Musikserver mit hohem Klanganspruch. Exklusiv und aktuell von der High End stellen wir den X45Pro vor, der über eine besonders hoch gezüchtete Wandlertechnik verfügt.


Artikelbild für den Artikel "MUSIKSERVER: Top in Klang und Komfort" aus der Ausgabe 8/2018 von Audio. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Audio, Ausgabe 8/2018

Der Super-DAC heißt ES9038PRO und ist im X45Pro gleich zweimal vertreten. Als Flaggschiff der Sabre-Serie der US-Chip-Schmiede ESS bietet dieser Wandler einen sehr ausgewogenen Klang und höchste Präzision. So ermöglicht er Abtastfrequenzen bis zu 768 Kilohertz – also das Doppelte des bisher Üblichen –, wobei der praktische Nutzen allerdings fraglich ist. Nicht einmal ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Audio. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 8/2018 von NEWS: BUSINESS TALK. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS: BUSINESS TALK
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von NEWS: ZWEITEILIGER GLIMM-ZUG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NEWS: ZWEITEILIGER GLIMM-ZUG
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von SZENE: HÄNDLERTERMINE.. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
SZENE: HÄNDLERTERMINE.
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von BETONBOXEN: EINE FESTE BURG. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BETONBOXEN: EINE FESTE BURG
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von BETONBOXEN: BRACHIAL NEU. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BETONBOXEN: BRACHIAL NEU
Titelbild der Ausgabe 8/2018 von BETONBOXEN: FEINSTES BAUHAUS. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
BETONBOXEN: FEINSTES BAUHAUS
Vorheriger Artikel
DIE Faszination DER Geometrie: PLATTENSPIELER MIT SYSTEM
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel MOBILE KOPFHÖRER (IN-EARS): KING OF SCIENCE
aus dieser Ausgabe

... Novatron konnte uns Testmaterial in dieser Auflösung zur Verfügung stellen. Desweiteren schafft der DAC achtfaches DSD-Oversampling (DSD512), wodurch sich das Rauschen im DSD-Format verringern lässt. Als zweite klangliche Maßnahme enthält der Cocktail Audio hochwertige Operationsverstärker-Chips des Typs OPA627BP von Texas Instruments, was im Zusammenwirken mit den DACs ein insgesamt extrem geringes Rauschen bis hin zur analogen Ausgangsstufe verspricht. Die ist mit präziser digitaler Lautstärkeeinstellung in 0,5-dB-Schritten ausgestattet, zudem niederohmig, sodass der X45Pro direkt an Endstufen oder Aktivboxen angeschlossen werden kann. Sind diese entsprechend rauscharm, lassen sich die exzellenten Eigenschaften des Servers voll nutzen. Dies ist vor allem interessant, weil der X45Pro auch für seine Ausstattung und technischen Features einen Superlativ verdient. So wird eine Top-Minimalanlage möglich, die mit einer einzigen Fernbedienung respektive App bedienbar ist.

Die Basis des Ausstattungsbouquets bildet der Server mit Datenbankfunktionen – der Prozessor Quad Core ARM Cortex A9 ermöglicht hier ein flottes Arbeiten. Als Speicher lässt sich eine Festplatte einbauen, wofür AUDIO eine 2,5-Zoll-HDD empfiehlt, die – wie die erheblich teureren SSDs – nicht hörbar ist. Seagate bietet eine solche HDD mit 4 Terabyte für 150 Euro an, darauf passen rund 3000 Stunden Musik in 24/96-Auflösung als FLAC. 3,5-Zoll HDDs kommen partout nicht in Frage, da diese viel zu hohe Laufgeräusche erzeugen.


DER X45PRO ARBEITET MIT SUPER-WANDLERTECHNIK


EXQUISITE AUSSTATTUNG

Weiterhin lassen sich externe USB-und NAS-Speicher nutzen, letztere über die Protokolle SMB und UPnP. Auch das CD-Rippen mit CDDB ist möglich, und zwar in vielerlei Formaten und Qualitäten/ Rip-Geschwindigkeiten. Fürs direkte CD-Abspielen ist das Laufwerk zu laut, aber dafür gibt’s ja die Rip-Funktion.

Weitere Vorverstärker-Qualitäten zeigt der Cocktail Audio bei den Eingängen – ja mehr noch, denn eine analoge Hochpegelquelle und ein Plattenspieler (MM) lassen sich nicht nur anschließen, sondern auch aufnehmen. Das Ganze in exzellenter Qualität mit maximal 24/192, für Phono bis zu 50 Kilohertz ohne nennenswerten Abfall! Bei der Aufnahme von LPs gibt sich der X45Pro fast so komfortabel wie ein PC, lassen sich doch im Stück aufgenomene LP-Seiten per Knopfdruck in Einzeltitel unterteilen.

Die verfügbaren Dienste umfassen UKW, DAB+ und Webradio inklusive Aufnahme – auch Timer-gesteuert. Dazu kommen Amazon Music, Deezer, Qobuz, Napster, Tidal (inkl. MQA) und Airable, wenn verfügbar in HiRes.

MUSIC X VON NOVATRON : Die App Music X des Cocktail-Audio-Herstellers passt sehr gut für den X45Pro (iOS und Android).


Verwaltet durch die Datenbank des X45Pro sind Rips, Überspielungen und Aufnahmen gut zugänglich. Lobenswert ist die einfach durchführbare Sicherung auf externen HDDs, wovon der Anwender bei den Schleuderpreisen für Festplatten regen Gebrauch machen sollte!

UMFANGREICHE ANSCHLUSSTECHNIK : Dreifach Digital-In und -Out, Analog-Out als Cinch und XLR, Analog-In für Line und Phono als Cinch, Aux-In und Kopfhörer-Out frontseitig als Klinke, 2 x USB 3.0 für externe Speicher, USBAudio-In und -Out, Gigabit-LAN, HDMI für Audio-Out und Benutzeroberfläche, HDD-Schacht.


Nutzbar ist der Cocktail Audio als USB-DAC, was bei dieser Top-Qualität Sinn ergibt. Weniger tut dies der USB-Audioausgang zum Anschluss externer DACs.

Bezüglich der Formate bleiben nur wenige Wünsche offen, höchstens SACD, DVDA und BDA inklusive deren ISO-Abbilder. Dafür gibt’s PCM/FLAC bis 24/768, ALAC sowie die üblichen datenreduzierten Formate. Der Server versteht MQA-Codierung und ist Roon Ready. Damit werden den Musiktiteln vielerlei Informationen – etwa über Künstler – zugeordnet und in Echtzeit abrufbar gemacht, was aber einen Roon-Server im Hintergrund erfordert.

PROFITECHNIK : Die D/A-Wandler sind maßgeblich für den Klang verantwortlich, der ES 9038PRO ist doppelt vorhanden.


Das Gehäuse des X45Pro ist aus dicken, geschliffenen Aluplatten aufgebaut und sehr edel. Ringkerntrafo und gekapseltes Netzteil tun ein Übriges. Sehr gut gefällt das große Display, wobei für die Bedienung auch ein Fernseher, ein PC per Web-Interface oder die App nutzbar sind.

Für den Hörtest haben wir nur HiRes-Material genutzt. So brillierte das Saxofon von David Sanburn in „Comin’ Home Baby“ von der DVDA „Time Again“ mit besonderer Wärme und Präzision. Auch Plastizität und Druck dieser exzellenten Einspielung waren in Perfektion zu erleben. Die Beethoven-Klaviersonate op. 14 mit Michael Korstick (SACD) bezauberte durch Feinstruktur und Räumlichkeit. Bravo!

MESSLABOR

Auch messtechnisch überzeugt der X45Pro voll. Linealglatt ab 10 Hz sind die Wiedergabefrequenzgänge bei 44, 96 und 192 kHz, nahezu glatt von 20 Hz bis 50 kHz für Analogaufnahme inklusive Phono (grün)! Im Spektrum deutet der leichte Anstieg der ersten Harmonischen auf einen eher warmen Klang hin. Das Rauschen liegt mit -120 dBA extrem niedrig, die Ausgangsspannung über Cinch mit 2 V nicht sehr hoch.


FAZIT

Reinhard Paprotka
AUDIO-Mitarbeiter


Der Musikserver Cocktail Audio X45Pro bietet ein ungeheuer beeindruckendes Klangerlebnis, gepaart mit einer schier unglaublichen Ausstattung. Schön, dass dabei nicht nur die ultramodernen Quellen zum Zuge kommen, sondern auch altbackene wie Phono oder andere Analogquellen PClike überspielt werden können. Durch die Ausführung als Vorverstärker ist eine Minimalanlage mit Superklang und ebensolchem Komfort realisierbar.