Lesezeit ca. 1 Min.

Nachhaltiges Regalsystem


Logo von e-commerce magazin
e-commerce magazin - epaper ⋅ Ausgabe 2/2022 vom 11.04.2022

>>> Wie kann Logistik nachhaltig werden? Diese Frage beschäftigt momentan viele Unternehmen. Logistikdienstleister Parcel.One legt nun mit einem Regalsystem vor, das aus Kartonage besteht. Es ist laut Hersteller flexibel für den Transport von Waren auf Logistikflächen einsetzbar. Mit dieser Lösung denkt es das etablierte metallene Schwerlast-Regal neu. Aus Sicherheitsgründen muss es am Boden fest verschraubt werden. Sogar eine Prüfung durch den TÜV ist nötig. Es ist also alles andere als flexibel einsetzbar und erfüllt damit nicht mehr die Anforderungen an moderne Logistik. „Moderne Logistikzentren müssen heute maximal anpassbar sein. Mit einem beweglichem Regalsystem lässt sich ein hohes Maß an Flexibilität gewährleisten”, erläutert Micha Augstein, Gründer und Geschäftsführer von Parcel.One.

Fünf Jahre lang hat der Logistikdienstleister das Regalsystem im Fulfillment getestet und verbessert. Trotz der Vorurteile, Karton würde sich nicht für den industriellen Einsatz eignen, ist ein flexibles System entstanden, das leicht aufbaubar ist. Kart.onE heißt es und lässt sich, wie Umzugkartons einfach zusammenstecken. Durch die Kartonlaschen, die nach oben stehen, kann es problemlos in die Höhe gestapelt werden, ohne umzufallen. Damit beweist Parcel.One, dass auch die Logistik ohne Metall und Kunststoffbehälter auskommen kann. Kart.onE besteht aus nachwachsendem Rohstoff und umweltfreundlicher Produktion und ist PEFC ST 2002:2020 und ISO 14001 zertifiziert. Das Regalsystem gibt es in unterschiedlichen Größen, kann aber auch in Variationen hergestellt werden.

Es ist stapel-und kombinierbar und selbst im beladenen Zustand lassen sich kleine und leichte Waren schnell auf der Logistikfläche bewe-gen. Und wird es nicht gebraucht, können die Kisten einfach wieder zusammengefaltet werden. Dadurch finden 300 Boxen von etwa 12 Europaletten auf einer einzigen Doppelpalette Platz. Als Einsatzbereiche sieht Parcel.One neben der Industrie auch Lager von Einzel-und Großhändler sowie den E-Commerce.

Artikelbild für den Artikel "Nachhaltiges Regalsystem" aus der Ausgabe 2/2022 von e-commerce magazin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: e-commerce magazin, Ausgabe 2/2022

https://kart.one, https://parcel.one

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Dieses Jahr wird taff. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dieses Jahr wird taff
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Dankeee – der soziale Marktplatz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Dankeee – der soziale Marktplatz
Titelbild der Ausgabe 2/2022 von Green E- Commerce. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Green E- Commerce
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Dankeee – der soziale Marktplatz
Vorheriger Artikel
Dankeee – der soziale Marktplatz
Green E- Commerce
Nächster Artikel
Green E- Commerce
Mehr Lesetipps