Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Nachrichten: Einsatz von Leitern als Arbeitsplatz: Neue Regeln für den Arbeitsschutz


IKZ Haustechnik - epaper ⋅ Ausgabe 9/2019 vom 10.05.2019
Artikelbild für den Artikel "Nachrichten: Einsatz von Leitern als Arbeitsplatz: Neue Regeln für den Arbeitsschutz" aus der Ausgabe 9/2019 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 9/2019

Als Arbeitsplatz darf eine Leiter gemäß neuer TRBS 2121-2 bis zu einer Arbeitshöhe von 5 m nur dann verwendet werden, wenn der Anwender mit beiden Füßen fest auf einer mindestens 80 mm breiten Stufe oder Plattform stehen kann.


Bilder: Hymer-Leichtmetallbau

Wangen. Seit Dezember 2018 gilt die Neufassung der TRBS 2121-2 zur gewerblichen Nutzung von Leitern. Das Regelwerk bringt einige Änderungen mit sich, die die Arbeitssicherheit der Mitarbeiter beim beruflichen Einsatz von Leitern verstärken sollen. „Die Regeln der TRBS sind zwar nicht verbindlich. Sie dienen jedoch als wichtige Hilfestellung, wie Unternehmen die gesetzlich vorgegebenen Anforderungen der Betriebssicherheitsverordnung korrekt umsetzen“, betont Volker Jarosch, Leitung Produktmanagement bei Hymer-Leichtmetallbau. „Wendet ein Unternehmen die TRBS an, erfüllt es gleichzeitig die Schutzziele der Betriebssicherheitsverordnung. Andernfalls müsste das Unternehmen dies bei einer Prüfung durch die Berufsgenossenschaft durch andere Maßnahmen nachweisen.“

Bei der Verwendung der Leiter als Verkehrsweg – also als Zugangshilfe zu einem höhergelegenen Arbeitsplatz – gilt nun: „Bis zu einer Zustiegshöhe von max. 5 m dürfen für einen sicheren Auf- und Abstieg geeignete Sprossenoder Stufenleitern eingesetzt werden. Liegt der Arbeitsplatz darüber, muss künftig eine Alternative verwendet werden“, berichtet Jarosch. Ebenfalls überarbeitet wurden die Richtlinien in Bezug auf die Verwendung von Leitern als hoch gelegener Arbeitsplatz – wenn also der Anwender zur Durchführung seiner Arbeit auf der Leiter verweilen muss. Hier dürfen Leitern nur noch bis zu einer Standhöhe von 5 m eingesetzt werden. Und dann nur, wenn der Anwender die Möglichkeit hat, auf einer mindestens 80 mm tiefen Stufe oder einer Plattform zu stehen.

Artikelbild für den Artikel "Nachrichten: Einsatz von Leitern als Arbeitsplatz: Neue Regeln für den Arbeitsschutz" aus der Ausgabe 9/2019 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 9/2019

Auf einem für Sprossenleitern geeigneten Einhängetritt steht der Anwender sicher und ergonomisch.


Neu ist auch die zeitliche Regulierung der Nutzung als Arbeitsplatz. Bis zu einer Standhöhe von 2 m ist die Nutzung uneingeschränkt, bei einer Standhöhe ab 2-5 m nur für den Zeitraum von maximal zwei Stunden erlaubt. Ab 5 m muss ein alternatives Arbeitsmittel gewählt werden, beispielsweise ein Fahrgerüst. „Eine Option sind Einhängetritte, die als Plattform in eine Sprosse eingehängt werden können“, rät Jarosch und hat noch einen Tipp parat: „Die Berufsgenossenschaft der Bauwirtschaft, BG BAU, fördert Investitionen in eine höhere Arbeitssicherheit. Mitglieder haben die Möglichkeit, sich die Anschaff ung von Leiterzubehör wie einem Einhängetritt über das Programm ‚Arbeitsschutzprämien – Präventive Maßnahmen gegen Absturz‘ mitfi nanzieren zu lassen.“

www.hymer-alu.de

Kostenloser Flyer zeigt Änderungen auf stellen der Politik schlechtes Zeugnis aus

Artikelbild für den Artikel "Nachrichten: Einsatz von Leitern als Arbeitsplatz: Neue Regeln für den Arbeitsschutz" aus der Ausgabe 9/2019 von IKZ Haustechnik. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: IKZ Haustechnik, Ausgabe 9/2019

Der 6-seitige Info-Flyer „Neufassung der TRBS 2121-2: Berufl iche Nutzung von Leitern – Was ist erlaubt und was nicht?“ von Hymer-Leichtmetallbau erläutert die Inhalte des überarbeiteten Regelwerks. Zusätzlich stellt der Steigtechnikexperte die Vorgaben grafi sch dar. Der Flyer kann per E-Mail an katalog@hymer-alu.de bestellt werden.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Koordination ist Pflicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Koordination ist Pflicht
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Nachrichten: Grohe fertigt Armaturen aus dem Drucker. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Nachrichten: Grohe fertigt Armaturen aus dem Drucker
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von HEIZUNGSlabel.de, Open Datapool und Open Datacheck kooperieren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
HEIZUNGSlabel.de, Open Datapool und Open Datacheck kooperieren
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Qualifizierung: Bad-Akademie startet mit neuem Konzept. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Qualifizierung: Bad-Akademie startet mit neuem Konzept
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Wind und Wärme: Mit Windstrom heizen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wind und Wärme: Mit Windstrom heizen
Titelbild der Ausgabe 9/2019 von Meinung: Grün ist das neue Schwarz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Meinung: Grün ist das neue Schwarz
Vorheriger Artikel
Koordination ist Pflicht
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Nachrichten: Grohe fertigt Armaturen aus dem Drucker
aus dieser Ausgabe