Lesezeit ca. 1 Min.

Nachruf auf Helmut Kientzler


GB Gärtnerbörse - epaper ⋅ Ausgabe 5/2018 vom 24.04.2018

Völlig unerwartet ist am 7. März 2018 Helmut Kientzler verstorben. Er war einer der Geschäftsführer der Kientzler-Firmengruppe.


Artikelbild für den Artikel "Nachruf auf Helmut Kientzler" aus der Ausgabe 5/2018 von GB Gärtnerbörse. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Helmut Kientzler † 2018


Foto: privat

Am 8. Februar 1950 als zweiter Sohn von Else und Ludwig Kientzler geboren, wuchs er im Bad Kreuznacher Jungpflanzenbetrieb auf. Als sein Vater plötzlich starb, führte Else Kientzler das Unternehmen weiter, damit die drei noch jungen Kinder Iris, Ludwig und Helmut eine Zukunft im Betrieb hätten. Als Diplom-Kaufmann trat er mit 22 Jahren in die Firma ein.

Wichtige Rolle

Vielen eher unbekannt ist, dass Helmut Kientzler – auf seine stille Art und Weise – die gesamte Zierpflanzenbranche nachhaltig mitgeprägt hat. Seine wichtige, wenn auch weniger sichtbare Rolle bei der Förderung von Innovation wurde meist nur von Insidern wahrgenommen – aber ohne sein Mitwirken wäre vieles gar nicht zustande gekommen, so das Proven Winners-Netzwerk oder die Landesgartenschau 2008 in Bingen.
Die Brüder Ludwig und Helmut Kientzler gestalteten das Unternehmen jahrzehntelang. Sie ergänzten sich – der eine treibende Kraft, der andere still und überlegend. Konzepte wurden unter Helmut Kientzler entwickelt und vermarktet.

Er wollte niemals im Rampenlicht stehen. Er agierte lieber hinter den Kulissen, informierte sich gründlich, machte sich Gedanken. Er philosophierte gern über die Geschehnisse in der Branche – und wie diese die Kientzler-Strategie beeinflussen könnten.

Firma und Familie

Er lebte für die Firma und für seine Familie, war anderen gegenüber stets großzügig – gönnte sich selbst aber nur wenig. Am Sonntag war er oft im Gewächshaus, um den Prüfanbau zu besichtigen.
Seine Familie – allen voran seine Söhne Alexander und Thomas –, alle Kientzler-Mitarbeiter und die gesamte Branche werden ihn in bester Erinnerung behalten als umsichtigen und nachdenklichen Ästheten.
Garry Grüber, Mainz

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Klipp & Klar: Wichtiger als der Preis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klipp & Klar: Wichtiger als der Preis
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von NL: Geothermie forcieren. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
NL: Geothermie forcieren
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Zwischenruf: Der Reiz des Neuen. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Zwischenruf: Der Reiz des Neuen
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Klüver in Hamburg: Für die Kunden zählt die Zuverlässigkeit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Klüver in Hamburg: Für die Kunden zählt die Zuverlässigkeit
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Unternehmen: Orchidee trifft Technik. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unternehmen: Orchidee trifft Technik
Titelbild der Ausgabe 5/2018 von Unternehmen: Ergebnisse von Topfpflanzen- und Schnittblumenbetrieben 2015/16. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Unternehmen: Ergebnisse von Topfpflanzen- und Schnittblumenbetrieben 2015/16
Vorheriger Artikel
NL: Geothermie forcieren
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Zwischenruf: Der Reiz des Neuen
aus dieser Ausgabe