Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Nachruf: Zum Tod von Hans Strothoff: „Ein Visionär ist von uns gegangen“


KÜCHENPLANER - epaper ⋅ Ausgabe 9/2020 vom 11.09.2020

40 Jahre lang zählte er zu den prägenden Persönlichkeiten der Küchen- und Möbelbranche. Mit zunehmendem Einfluss. Jetzt ist Hans Strothoff gestorben. Nach schwerer Krankheit starb der Gründer der MHK Group am Dienstag, 11. August, im Kreis seiner Familie.


Artikelbild für den Artikel "Nachruf: Zum Tod von Hans Strothoff: „Ein Visionär ist von uns gegangen“" aus der Ausgabe 9/2020 von KÜCHENPLANER. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hans Strothoff ist am Dienstag, 11. August, im Alter von 69 Jahren gestorben.


Foto: MHK

Über vier Jahrzehnte formte Hans Strothoff Musterhaus Küchen zu einer der führenden europäischen Verbundgruppen. Parallel dazu lag ihm stets die Nachwuchsförderung und die Qualifizierung der Mitarbeiter in der Küchen- und Möbelbranche am Herzen. In seiner Rolle als BVDM-Präsident und Vorstandsvorsitzender der Möbelfachschule in Köln setzte er prägende Akzente für die gesamte Branche. Ebenso als Gründer der Strothoff International School und Ehrensenator der Goethe Universität Frankfurt.

„Dass Hans Strothoff von uns gegangen ist, stellt für uns einen unfassbaren Verlust dar. Wir trauern um einen grandiosen Unternehmer, einen höchst kreativen Gründer und einen großartigen Menschen. Wir fühlen in diesen schweren Stunden mit der Familie von Hans Strothoff, der wir persönlich sehr verbunden sind“, sagt Werner Heilos, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der MHK Group, im Namen des Vorstands.

Motor einer starken Gemeinschaft

1980 gründete der gebürtige Bremer die MHK Group. Da war er gerade 30 Jahr alt. Durch engagiertes Handeln und Ideenreichtum entwickelte sich das Unternehmen zu einem der führenden europäischen Full- Service-Verbände. Von dessen Leistungen profitieren heute mehr als 3200 Fachhandels- und Handwerksunternehmen der Branchen Küche und Wohnen, Sanitär / Heizung / Klima sowie Bauen / Renovieren. Bekannteste Vermarktungskonzepte sind die musterhaus küchen Fachgeschäfte und das Franchisesystem Reddy Küchen. Ebenfalls zur Gruppe gehören interdomus Haustechnik, ein Verband für Unternehmen der Sanitär-, Klima- und Heizungstechnik, der Deutsche Wohnbau Verbund, ein Verband für Unternehmen, die im Wohnungsbau tätig sind, die TOP Malermeister Deutschland, ein Verband für das Malerhandwerk, sowie 16 Dienstleistungsfirmen wie die Cronbank und der Softwareanbieter Carat.

Weichen rechtzeitig gestellt

„Der Tod von Hans Strothoff hinterlässt eine große Lücke“, so Werner Heilos. „Doch unsere Gemeinschaft ist durch sein visionäres Handeln bestens gerüstet.“ Er hinterlasse einen kerngesunden Verband und habe bereits frühzeitig die Weichen für einen sicheren Fortbestand gestellt. Sein ausdrücklicher Wunsch war, dass die Gruppe auch nach seinem Ableben als Unternehmenseinheit bestehen bleibt.

„Wir werden auch künftig alle anstehenden Entscheidungen im Sinne von Hans Strothoff, seines Unternehmens und zum Erfolg aller treffen“, unterstreicht Werner Heilos. „An dieses Vermächtnis fühlen wir uns künftig mit ganzem Herzen und voller Kraft gebunden.“

Weggefährten kondolieren

Michael Stiehl, Präsident des Verbands der Deutschen Möbelindustrie (VDM): „Die deutsche Möbelbranche hat eine ihrer bedeutendsten Persönlichkeiten und zudem einen ebenso visionären wie streitbaren Unternehmer verloren.“

Stefan Waldenmaier, Vorsitzender des Verbands der Deutschen Küchenmöbelindustrie: „Mit seinem Weitblick, seinem unternehmerischen Gespür und seinen innovativen Ideen hat er sich unermüdlich für das Thema Küche eingesetzt und zudem die Branchenausbildung junger Menschen konsequent gefördert.“

Ernst-Martin Schaible, Geschäftsführender Gesellschafter von DER KREIS, kondoliert mit diesen Worten:

„Die Nachricht vom Ableben von Hans Strothoff hat uns von DER KREIS sehr betroffen gemacht und wir bedauern den Verlust dieser Branchengröße, die unsere Küchenbranche zweifelsohne 40 Jahre lang erfolgreich mitaufgebaut hat.“

Auch die Vorstände und Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft Die Moderne Küche e.V. (AMK) drücken Ihre Betroffenheit aus.

Roland Hagenbucher, Vorstandssprecher der AMK: „Die Küchenindustrie hat einen ihrer bedeutendsten Unternehmer und zudem eine visionäre Persönlichkeit verloren.“

Oliver Streit, Sprecher des AMK-Vorstandes: „Mit seinem Weitblick, seinem unternehmerischen Gespür und seinen innovativen Ideen hat er sich unermüdlich für das Thema Küche eingesetzt und zudem die Ausbildung junger Menschen gefördert.“

Volker Irle, Geschäftsführer der AMK: „Hans Strothoff war immer ein großer Unterstützer der AMK und der gemeinsamen Idee. Wir haben ihm viel zu verdanken.“

Handelsverband Möbel und Küchen (BVDM) und der Handelsverband Wohnen und Büro (HWB): „Mit Hans Strothoff verliert die Branche einen einzigartigen Menschen, einen beherzten Macher, dem es nicht nur um das eigene Unternehmen ging, sondern um das Wohl der gesamten Branche.“

Das Mitgefühl aller gilt Hans Strothoffs Ehefrau Jutta und Tochter Claudia, ebenso den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der MHK Group.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Impulse/Ansichten: Alle ins Netz?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Impulse/Ansichten: Alle ins Netz?
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Weniger Party, mehr Geschäft. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Weniger Party, mehr Geschäft
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Im Gespräch mit Susanne Krüger: Wie will ich meine Kunden sehen?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Gespräch mit Susanne Krüger: Wie will ich meine Kunden sehen?
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Viele Wege, ein Ziel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Viele Wege, ein Ziel
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Einen Umgang mit dem Virus finden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einen Umgang mit dem Virus finden
Titelbild der Ausgabe 9/2020 von Neue Zutaten für die „authentic kitchen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Neue Zutaten für die „authentic kitchen“
Vorheriger Artikel
Impulse/Ansichten: Alle ins Netz?
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Weniger Party, mehr Geschäft
aus dieser Ausgabe