Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Nackte Brüste für Frauenrech te!


B.Z. am Sonntag - epaper ⋅ Ausgabe 428/2021 vom 11.07.2021

Artikelbild für den Artikel "Nackte Brüste für Frauenrech te!" aus der Ausgabe 428/2021 von B.Z. am Sonntag. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Viele junge Frauen zeigten bei der Oben-ohne-Demo durch Kreuzberg ihre Brüste, um Solidarität mit Gabrielle Lebreton zu zeigen

Kreuzberg – So viel oben ohne gab es in der Hauptstadt noch nie! Mit Mundschutz und nackten Brüsten radelten Samstagmittag 600 Teilnehmer einer Fahrraddemo durch Kreuzberg. Die erste Oben-ohne-Demo in Berlin!

Auslöser war der Vorfall auf dem Wasserspielplatz im Plänterwald. Die Architektin Gabrielle Lebreton (37) besuchte am 20. Juni die Plansche mit ihrem Sohn (6), sonnte sich topless. Das störte die Sicherheitsmitarbeiter, sie ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von B.Z. am Sonntag. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 428/2021 von LIEBE LESERIN, LIEBER LESER. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
LIEBE LESERIN, LIEBER LESER
Titelbild der Ausgabe 428/2021 von „Was wir gerade erleben, ist ganz normaler Wahlkampf“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Was wir gerade erleben, ist ganz normaler Wahlkampf“
Titelbild der Ausgabe 428/2021 von Letzte Klappe für Berlins größte Videothek. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Letzte Klappe für Berlins größte Videothek
Titelbild der Ausgabe 428/2021 von IN KÜRZE. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
IN KÜRZE
Titelbild der Ausgabe 428/2021 von Wenn Seele und Körper endlich eins werden. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Wenn Seele und Körper endlich eins werden
Titelbild der Ausgabe 428/2021 von Yoko Onos Bäume wachsen in den Kunsthimmel. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Yoko Onos Bäume wachsen in den Kunsthimmel
Vorheriger Artikel
„Was wir gerade erleben, ist ganz normaler Wahlkampf“
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Letzte Klappe für Berlins größte Videothek
aus dieser Ausgabe

... bezeichneten dies als „grob ungehörig“ und „Belästigung der Allgemeinheit“. Zwei hinzugerufene Polizisten verwiesen sie des Platzes. (B.Z. berichtete).

Genau dieses Ereignis löste eine Debatte über Gleichberechtigung aus, die mittlerweile in der gesamten Bundesrepublik geführt wird. Eine feministische „Gleiche- Brust-für-alle“-Bewegung fordert nun ein Oben-ohne-Recht für Frauen an Orten, an denen sich auch Männer mit nacktem Oberkörper zeigen. Es gehe darum, Brüste zu normalisieren statt sie zu sexualisieren.

Motto der Fahrraddemo in Kreuzberg: Keine Brustwarze ist frei, bis alle Brustwarzen frei sind!

Aktivistin Yolo (37) aus Neukölln sagt: „Die Bewertung von Nacktheit in der Öffentlichkeit ist meistens negativ, es sei denn es ist auf einem Plakat und entspricht einem Schönheitsideal.“

Gabrielle Lebreton nahm nicht an der Demo teil, übermittelte aber eine Grußbotschaft: „Ich will meine Solidarität ausdrücken an alle Menschen, die sich trauen, sich auszuziehen.“

Viele Frauen hatten sich ihre Oberkörper mit Parolen bemalt oder Löcher in ihre T- Shirts geschnitten. So auch Britta (54), Landschaftsgärtnerin aus Neukölln: „50 Jahre nach der Befreiung der weiblichen Brust und der Emanzipationsbewegung gehen wir wieder rückwärts. Oben ohne tut doch keinem weh.“

Übrigens: Ein Drittel der Teilnehmer waren Männer, die nur mit Bikini-Oberteilen oder überklebten Brustwarzen mitfahren durften. Die Demo dauerte bis 16 Uhr. Laut Polizeiangaben verlief sie friedlich „und alle waren gut gelaunt.“