Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Nadja Uhl: Vater-Drama!


Bildwoche - epaper ⋅ Ausgabe 52/2018 vom 20.12.2018

Kommt es 2019 endlich zur Versöhnung?


Artikelbild für den Artikel "Nadja Uhl: Vater-Drama!" aus der Ausgabe 52/2018 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

SEHR EINFÜHLSAM
Nadja Uhl mag die Arbeit mit Kindern – sie hat ja auch selbst zwei Töchter


Artikelbild für den Artikel "Nadja Uhl: Vater-Drama!" aus der Ausgabe 52/2018 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

LIEBE UND VERTRAUEN
In „Der Turm“ spielt sie neben Jan Josef Liefers eine Frau, die sich nach Familie sehnt


Schon wieder ist bald ein Jahr vorbei, und wie vermutlich fast jeder von uns lässt auch Schauspielerin Nadja Uhl (46) wohl die vergangenen zwölf Monate Revue passieren. Vielleicht sogar in ihrer schönen Potsdamer Villa bei Kerzenschein und ein paar Leckereien könnte sie dann an all die Momente denken, die sie glücklich gemacht haben. Aber auch an das, was vielleicht nicht so gut gelaufen ist. An etwas, das fehlte, etwas, das in Ordnung gebracht werden sollte …

Es warten neue Chancen
In so einem Moment schweifen die Gedanken auch meist in die Zukunft. In das neue Jahr, das neue Chancen bringt. Sicher auch für Nadja Uhl. 2019 könnte daher für eine besondere Versöhnung stehen, und das Vater-Drama, unter dem die Schauspielerin lange litt, beenden.
Nadja Uhl kam in Stralsund zur Welt, und wuchs in einer liebevollen Großfamilie mit Oma, Opa, Tanten und Onkeln auf. Auch ihre „wunderbare Mutter“, wie sie sagt, war natürlich immer für sie da. Nur der Vater hatte Frau und Kind verlassen, als Nadja erst zwei Jahre alt war.

Plötzlich fehlte etwas
„Ich bin weich gefallen ohne Vater, auch wenn ich manchmal gerne gehabt hätte, was alle hatten. Bewusst aber hat mir in meinem Leben nichts gefehlt“, erinnerte sich Nadja Uhl einmal in einem Interview. Später lebte sie lange Jahre fast nur für ihren Traumberuf: Schauspielausbildung, Theater-Engagements, Film und Fernsehrollen. Bis sie ihre große Liebe Kay Bockhold (48) traf und vor zwölf Jahren selbst zum ersten Mal schwanger wurde. Schlagartig schien in ihrem Leben nun doch etwas zu fehlen: Der Vater, der sich über das werdende Mutterglück seiner Tochter freut. Der Großvater, der dann für sein Enkelkind da ist. Nadja Uhl: „Ich kannte immer den Namen und die Adresse meines Vaters, und es war mir plötzlich wichtig, die Sache mit ihm zu klären. Schließlich ist es ein starkes Stück, wenn sich der Vater ein Leben lang nicht um sein Kind kümmert.“
Das Treffen mit dem Vater muss aber eher bedrückend gewesen sein. Verletzte Gefühle, berechtigte Vorwürfe – und das Wissen um die gemeinsame Zeit, die auf ewig verloren ist. Nadja Uhl musste erkennen: „Da gibt es nichts zurückzuholen.“

Ein wunderbares Erlebnis
Nein, das nicht. Doch wäre ein neuer Anfang wirklich so ausgeschlossen? Heute hat Nadja Uhl sogar zwei süße Töchter. Eva Paulina (11) und Ida Elena (9) würden sich bestimmt darüber freuen, ihren bisher unbekannten Opa kennenzulernen. „Er bringt sich selbst um ein wunderbares Erlebnis. Es macht mich traurig, dass er nicht für die Enkel da ist“, gibt auch Nadja Uhl zu. Warum es also im neuen Jahr nicht auf einen Versuch ankommen lassen – und selbst den ersten Schritt zur Versöhnung tun?

ONEDer Turm Ein DDRChirurg stlopert über die Affäre mit seiner Sekretärin

Artikelbild für den Artikel "Nadja Uhl: Vater-Drama!" aus der Ausgabe 52/2018 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

NESTBAU FÜR DIE KINDER
Mit ihrer großen Liebe Kay Bockhold kaufte sie eine alte Villa in Potsdam


Artikelbild für den Artikel "Nadja Uhl: Vater-Drama!" aus der Ausgabe 52/2018 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "Nadja Uhl: Vater-Drama!" aus der Ausgabe 52/2018 von Bildwoche. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

NACHDENKLICH
Nadja Uhl weiß, das Leben kann schwierig sein


Fotos: API/Marko Greitschus, picture alliance, THOMAS & THOMAS, BR/Wiedemann & Ber, MDR/teamWorx

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Es ist laut, teuer und macht viel Müll: Kaufen Sie noch Knaller für Silvester?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Es ist laut, teuer und macht viel Müll: Kaufen Sie noch Knaller für Silvester?
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Stars & TV: Alle Highlights im Schnell-Überblick: Frohes neues Fernseh-Jahr. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars & TV: Alle Highlights im Schnell-Überblick: Frohes neues Fernseh-Jahr
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Stars & TV: Das werde ich nie vergessen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Stars & TV: Das werde ich nie vergessen!
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Mein guter Rat: Wer anderen hilft, erlebt selbst das große Glück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Mein guter Rat: Wer anderen hilft, erlebt selbst das große Glück
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Hohe Nebenkosten? Die spar’ ich mir!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hohe Nebenkosten? Die spar’ ich mir!
Titelbild der Ausgabe 52/2018 von Fit & gesund: Diese Lebensmittel starken das wichtigste Organ: Volle Power für unser Herz. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Fit & gesund: Diese Lebensmittel starken das wichtigste Organ: Volle Power für unser Herz