Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Natur-APOTHEKE


Das goldene Blatt - epaper ⋅ Ausgabe 29/2021 vom 17.07.2021

Gesund-REZEPT

Artikelbild für den Artikel "Natur-APOTHEKE" aus der Ausgabe 29/2021 von Das goldene Blatt. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Das goldene Blatt, Ausgabe 29/2021

Ballaststoffe schützen den Darm

Pikante Curry-Gazpacho

1 Salatgurke, 1 rote Paprika, 4 reife Tomaten, 1 frische Knoblauchzehe, 1 Zweig Basilikum, 1 Glas Arrabbiata Tomatensoße, 2–3 TL Madras Curry, 3 EL Olivenöl, 150 ml Wasser, Schwarzer Pfeffer aus der Mühle, Kräutersalz, 1–2 TL Aceto Balsamico di Modena

Die Salatgurke schälen, entkernen und würfeln. Paprika putzen, Kerne entfernen und klein schneiden, ebenso die Tomaten. Den Knoblauch schälen und würfeln. Das ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Das goldene Blatt. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Lesespaß direkt nach Hause. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Lesespaß direkt nach Hause
Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Einfach mal „abhängen“!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Einfach mal „abhängen“!
Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Alte Liebe rostet nicht. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Alte Liebe rostet nicht
Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Endlich ist das GLÜCK zurück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Endlich ist das GLÜCK zurück
Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Ihr neues Wohlfühl-Rezept. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ihr neues Wohlfühl-Rezept
Titelbild der Ausgabe 29/2021 von Sie betet für ihre Töchter. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Sie betet für ihre Töchter
Vorheriger Artikel
7 verblüffende Fakten über unser Gehirn
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel So hat Schimmel keine Chance
aus dieser Ausgabe

... Basilikum zupfen. Das Gemüse mit Tomatensoße (z. B. Naturata), Curry und Olivenöl und etwas Wasser fein pürieren. Die Konsistenz sollte flüssig, aber nicht wässrig sein. Mit Pfeffer, Kräutersalz und Balsamico abschmecken und vor dem Servieren mindestens eine Stunde kalt stellen.

151 kcal, 12 g F, 7g KH, 3gE

Heilpflanze der Woche

GRÜNER TEE Lindert Rheuma

Gleich nach dem Pflücken werden die Teeblätter kurz geröstet. Das verhindert die Oxidation an der Luft, die für schwarzen Tee typisch ist. So schließen die Teeblätter alle wertvollen Pflanzenstoffe in sich ein und das macht den grünen Tee zu einem besonders gesunden Elixier.

Inhaltsstoffe: Koffein sorgt für die belebende Kraft des Tees, sekundäre Pflanzenstoffe und Gerbsäuren haben zahlreiche positive Auswirkungen auf den ganzen Organismus.

Wirkung: Der Gerbstoff Epigallocatechin-Gallat (EGCG) hemmt laut einer amerikanischen Studie Entzündungen der Gelenkschleimhaut und bremst die Degeneration der Knorpel.

Anwendung: Täglich drei Tassen Tee oder 1 TL Teepulver (Matcha) genießen.

Mandeln löschen Sodbrennen

Wenn Magensäure in die Speiseröhre aufsteigt und schmerzhaft brennt, schnell fünf bis sechs ungeschälte Mandeln sehr gründlich zerkauen. Das setzt Eiweißstoffe aus dem Mandelbrei frei, die überschüssige Magensäure binden und neutralisieren.

Weidenrinde beseitigt Fußgeruch

Die Rinde der Weide hilft bei müffelnden Füßen. Man macht am besten abends ein Fußbad: 3 EL Weidenrinde mit 0,5 Liter kochendem Wasser übergießen, nach 10 Minuten in eine große Schüssel abseihen, etwas abkühlen lassen und Füße 15 Minuten darin baden.

Gut zu wissen

So geht Saftfasten

Bei dieser sanften Fastenart trinkt man über den Tag verteilt fünf Säfte aus püriertem Gemüse und Obst. Dadurch bekommt der Körper Vitalstoffe wie Vitamine und Mineralien und Ballaststoffe, die er schnell verdauen und verwerten kann. Einige Tage Saftfasten helfen dem Körper, Gifte und Schlacken abzubauen, sich zu reinigen und den Körperzellen eine Erneuerung zu ermöglichen. Tolle Rezepte und Tipps zum Thema bietet das neue Booklet zum Sonderheft LandApotheke (im Handel, 5,20 Euro).

Die wichtigsten Vitamine für ein intaktes Immunsystem

Ohne Vitamine kann das körpereigene Abwehrsystem seine Aufgabe, Krankheiten zu bekämpfen, nicht erfüllen. Neben den Vitaminen C und A sind es B-Vitamine, welche die Schleimhäute intakt halten. Und Studien zufolge schützt Vitamin D besonders vor Atemwegsinfektionen. Praktisch in der Anwendung sind Konzentrate (z. B. Salus Multi-Vitamin Energetikum, rezeptfrei in Apotheke und Reformhaus). Man nimmt morgens zwei Esslöffel davon oder gibt sie in ein Glas Wasser.