Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

NATUR: GIFTIGER Geselle


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 35/2018 vom 24.08.2018

Er bläst sich mächtig auf und trägt eine tödliche Substanz in sich: Der wehrhafteKUGELFISCH zählt zu den faszinierendsten Meeresbewohnern


Artikelbild für den Artikel "NATUR: GIFTIGER Geselle" aus der Ausgabe 35/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 35/2018

AUFGEBLASEN
Bei Gefahr pumpen sich Kugelfische auf – so wie dieser Perlhuhn-Kugelfisch


GEMUSTERT
Ein Sattelspitzkopf-Kugelfisch im Normalzustand


ABGELEGT
Ein Kugelfisch beim Ablaichen


E igentlich sieht der Kugelfisch ganz harmlos aus, wenn er im Normalzustand vor den Küsten tropischer ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 35/2018 von FOTO DER WOCHE: Vietnam DER DUFT DER TRADITION. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Vietnam DER DUFT DER TRADITION
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von TV-THEMA DER WOCHE: Ein besonderes Gespür für die Wahrheit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-THEMA DER WOCHE: Ein besonderes Gespür für die Wahrheit
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von Die 5 wicht igsten NÄH RSTOFFE: Die Fitformel für den Teller. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Die 5 wicht igsten NÄH RSTOFFE: Die Fitformel für den Teller
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von 75 Jahre „HOL IDAY ON ICE“:Magie auf dem Eis. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
75 Jahre „HOL IDAY ON ICE“:Magie auf dem Eis
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von REISE: GARDASEE Wo der Sommer jetzt am schönsten ist. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REISE: GARDASEE Wo der Sommer jetzt am schönsten ist
Titelbild der Ausgabe 35/2018 von Hallo, Doktor! „Was hilft bei Sonnenbrand?“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Hallo, Doktor! „Was hilft bei Sonnenbrand?“
Vorheriger Artikel
Die 5 wicht igsten NÄH RSTOFFE: Die Fitformel für den T…
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel 75 Jahre „HOL IDAY ON ICE“:Magie auf dem Eis
aus dieser Ausgabe

... und subtropischer Meere schwimmt. Weil er sich vor allem mit seinen Brustflossen fortbewegt und die Schwanzflosse überwiegend als Steuerruder einsetzt, ist der spindelförmige Fisch zwar wendig – aber auch langsam. Feinde haben es trotzdem nicht leicht: „Bei Gefahr pumpen Kugelfische sich instinktiv auf und erreichen das Drei- bis Vierfache ihrer vorherigen Körpergröße“, erklärt Frank Schäfer, Diplom-Biologe und Chefredakteur bei dem Onlineportal „Aqualog“. „Dadurch wird es für einen Beutegreifer unmöglich, den Kugelfisch zu schlucken.“ Ihr Volumen vergrößern die Kugelfische, indem sie Wasser in eine bauchseitige Erweiterung des Magens drücken. Eine weitere Besonderheit: Auf ihrer Haut und in den Organen befindet sich Tetrodotoxin, eines der stärksten Nervengifte überhaupt. Die tödliche Dosis beim Menschen beträgt nur zehn Milligramm pro Kilogramm Körpergewicht. Ein Gegenmittel existiert nicht, der Tod ist qualvoll. „Das Gift entwickeln die Fische nicht selbst, es ist ein Zufallsprodukt“, erklärt Schäfer. „Sie fressen vor allem Muscheln und Schnecken. Durch deren Verzehr gelangen Algen und Bakterien in ihren Körper und bilden dort das Gift.“ Kurioserweise macht es einige Arten zu einer kulinarischen Spezialität: „Kugelfisch wird in Japan bewusst wegen seines Gifts gegessen“, sagt Schäfer. „In einer bestimmten Dosis führt es nicht zum Tod, sondern ruft einen leichten Rauschzustand hervor. Es ist die Aufgabe des Kochs, den Giftgehalt genau abzuschätzen.“ Bekannt ist dieser Lecker bissen unter dem Namen Fugu. Verwendet wird dafür das Muskelfleisch, in dem sich der geringste Giftanteil befindet. Nur speziell ausgebildete Köche dürfen sich an die Zubereitung wagen, ihre Ausbildung dauert mehrere Jahre. Gefährlich wird’s, wenn Fischer und Köche nicht erkennen, dass es sich beim Fang um einen Kugelfisch handelt. Seit 2003 sorgt im Mittelmeer der Hasenkopf-Kugelfisch für Unruhe. Er stammt aus den Tropen und kam über den Suezkanal ins Mittelmeer, wo er sich ausbreitet. Wer den appetitlich aussehenden silbrigen Fisch mit dem schwarzgepunkteten Rücken aus Versehen isst, riskiert sein Leben.

Verblüffend: die Anatomie desKUGELFISCHS

Als schlechter Schwimmer benötigt dieser Fisch mehrere einzigartige Eigenschaften, um sich verteidigen zu können


FOTOS: FLEETHAM/GETTY IMAGES (GR.), ALAMY, NATURE PL; INFOGRAFIK: GETTY IMAGES