Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 2 Min.

NATUR: Raue SCHÖNHEITEN


HÖRZU - epaper ⋅ Ausgabe 45/2018 vom 02.11.2018

Der kanadische Forscher und Fotograf Paul Nicklen zeigt Nord- und Südpol in einem neuen Bildband so, wie wir sie noch nie gesehen haben


Artikelbild für den Artikel "NATUR: Raue SCHÖNHEITEN" aus der Ausgabe 45/2018 von HÖRZU. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: HÖRZU, Ausgabe 45/2018

BÄREN OHNE EIS
In den Sommermonaten schmilzt das Eis in Norwegen, für Eisbären ist die Robbenjagd dann schwieriger


AUFGETAUCHT
Fotograf Paul Nicklen arbeitet unter extremen Bedingungen, hier im Arktischen Ozean


BUCHTIPP
Paul Nicklen , Born To Ice, teNeues, 344 Seiten, 100 Euro, teneues.com


GROSSMAUL Antarktische See-Elefanten bringen bis zu 4000 Kilo auf die Waage. Dieser Bulle stößt gerade einen Warnruf an potenzielle Rivalen aus

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 1,09€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von HÖRZU. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 45/2018 von FOTO DER WOCHE: Schatzsuche im Mittelmeer: EIN ROBOTER GEHT BADEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
FOTO DER WOCHE: Schatzsuche im Mittelmeer: EIN ROBOTER GEHT BADEN
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von TV-THEMA DER WOCHE: Ein Prinz in der Warteschleife. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-THEMA DER WOCHE: Ein Prinz in der Warteschleife
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von REPORT: BAYERN Was so besonders macht: 100 Jahre Bayern. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
REPORT: BAYERN Was so besonders macht: 100 Jahre Bayern
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von TV-AKTUELL: Der Duft des Todes. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-AKTUELL: Der Duft des Todes
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von TV-AKTUELL: Ist Deutschland ein gerechtes Land?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
TV-AKTUELL: Ist Deutschland ein gerechtes Land?
Titelbild der Ausgabe 45/2018 von Ärger mit Handwerkern Was tun?. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Ärger mit Handwerkern Was tun?
Vorheriger Artikel
TV-AKTUELL: Der Duft des Todes
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel TV-AKTUELL: Ist Deutschland ein gerechtes Land?
aus dieser Ausgabe


Er harrt monatelang in der Arktis aus, um Eisbären zu sichten, taucht vor der Küste Norwegens mit Buckelwalen und begibt sich am Südpol unter 200.000 Königspinguine: Der Kanadier Paul Nicklen, einer der renommiertesten Tierfotografen der Welt, hat sein Leben der Natur verschrieben. Seit gut 20 Jahren führen Expeditionen ihn in die Polarregionen, wo er unter extremsten Bedingungen das Leben im Eis mit der Kamera festhält.

Jetzt präsentiert er in seinem neuen, gewaltigen Bildband „Born To Ice“ (siehe Buchtipp Seite 17) jene Aufnahmen, die er persönlich am schönsten findet – und sein Lebenswerk. Die atemberaubenden Fotos, viele in Schwarz-Weiß, porträtieren Seelöwen, Pinguine, Eisbären, Narwale, Walrosse, Orcas, Grizzlys und viele andere Bewohner der Arktis und Antarktis aus nächster Nähe und bringen uns die lebensfeindlich scheinende Region näher.

DieFaszination siegt im Eis über die Angst

Nicklens Mission: mit der Kamera das zu dokumentieren, was es zu retten gilt, also die Eiswelten an Nord- und Südpol. „Der drohende Untergang dieses unverzichtbaren Ökosystems treibt mich jedes Mal an, wenn ich auf den Auslöser drücke“, so Nicklen. Für ihn ist die Natur von klein auf fester Bestandteil seines Lebens.

WEISS WIE SCHNEE
Für Polarfüchse sind Temperaturen um minus 60 Grad kein Problem


Der 50-Jährige wurde auf Baffin Island im Norden Kanadas groß, zwischen Eisfeldern, Gletscherbergen, Polargewässern in einem abgelegenen 200-Seelen-Dorf, ohne Telefon, Radio oder Fernsehen. „Als Kind bezog ich meine gesamte Energie aus der Natur. Meine prägenden Jahre waren davon erfüllt, den polaren Spielplatz um mich herum zu erkunden“, schildert Nicklen. Gleichzeitig haben die Inuit ihn gelehrt, mit der Kälte umzugehen. Später studierte der Kanadier Biologie, machte als vielfach ausgezeichneter Naturfotograf Karriere und beteiligte sich an der Gründung der Naturschutzorganisation SeaLegacy (übersetzt so viel wie „Ozeanerbe“). Seine Heimat bleibt aber die Polarwelt: „Mein Verstand, mein Körper, mein Geist sind hier mehr zu Hause als irgendwo sonst. Auf dem Meereis fühle ich mich intuitiv geborgen.“


»AUF DEMMEEREIS FÜHLE ICH MICH INTUITIV GEBORGEN.«
Paul Nicklen, Fotograf und Biologe


STANDHAFT Bloß nicht abrutschen! Ein Zügelpinguin erklimmt einen Eisberg, hier in der Antarktis


Dafür liefert Paul Nicklen sich den Gewalten der Natur aus, trotzt heftigen Schneestürmen, extremer Kälte und unberechenbaren Wildtieren. „Selbst wenn die Angst in mir erbittert kämpft, siegt fast immer die Faszination“, meint er. Und die Hoffnung, mit den Aufnahmen die Menschheit aufzurütteln. Schließlich zeigt der Fotograf auch, wie fragil der Lebensraum im Eis wird. Es ist vor allem Nicklens große Liebe zur Polarwelt, die den Bildband auszeichnet: Kunst gegen die Zerstörung der Natur.

MEERESGIGANT Buckelwale vollführen häufig spektakuläre Sprünge, hier vor den Lofoten. Sie gelten als Akrobaten unter den Großwalarten


FOTOS: © 2018 PAUL NICKLEN. ALL RIGHTS RESERVED. WWW.SEALEGACY.ORG; PORTRÄT: JED WEINGARTEN

FOTOS: © 2018 PAUL NICKLEN. ALL RIGHTS RESERVED. WWW.SEALEGACY.ORG; PORTRAIT: LYN HARTLEY; FÜR INFORMATIONEN ÜBER SEALEGACY UND PAUL NICKLENS ARBEITEN ALS FINE ART KONTAKTIEREN SIE BITTE ZOE@SEALEGACY.ORG