Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 3 Min.

NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport


Bild der Frau - Schlank und fit - epaper ⋅ Ausgabe 2/2019 vom 22.03.2019
Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Hadern Sie manchmal mit Ihrem Aussehen? Dann ab zum Frischluft-Sport! Laut einer Studie der Anglia Ruskin University in Cambridge (Großbritannien) kann ein Outdoor-Training uns dazu bringen, ein besseres Gefühl für unseren Körper zu bekommen. Bewegung in der Natur steigert die Zufriedenheit mit uns selbst. Der Trick: Die wechselnden optischen Reize lenken unsere Aufmerksamkeit ab von vermeintlichen körperlichen Mankos, unser Fokus verschiebt sich. Dazu kommt: Der Körper wird optimal mit Sauerstoff versorgt, die Durchblutung kommt auf Trab, das Blut wird mit mehr frischem Sauerstoff geflutet, die gesamte Nährstoffversorgung läuft rund.

WACKEL DEN PO: TwerXout

Kein Hip-Hop-Video ohne Po-Wackler. Stars wie Rihanna haben „Twerking” salonfähig gemacht. Jetzt gibt es ein komplettes „twerXout”-Fitnessprogramm. Dabei wird mit dem Vorurteil abgeschlossen, beim Twerking würde es nur um den Allerwertesten gehen. Das Training in ständiger Squat-Position lässt die Beine angenehm brennen. Mehr unter www.twerxout.com

FÜR MEHR DURCHHALTEVERMÖGEN: KOPFKINO STARTEN

Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

■ Profisportler können es: Schon vor dem Wettkampf, dem Rennen, dem Lauf, dem entscheidenden Match sehen sie nach Sieg aus. Scheinbar cool und unbeeindruckt von dem Druck, der auf ihnen lastet. Wie die das machen? Trainer kennen die Antwort: Die Profis haben ihr erfolgreiches Abschneiden vorher schon zigmal im Kopf durchgespielt. Denn Kopfkino macht Sieger. Malen auch Sie sich vor der nächsten Trainingseinheit den Erfolg konkret in Gedanken aus. Stellen Sie sich bildlich vor, wie Sie nach dem Stadtlauf ins Ziel kommen, Zuschauer Ihnen zujubeln. Je konkreter Sie sich die Situation vor Augen halten, desto besser. Zu visualisieren, dass Sie eine Herausforderung gemeistert haben, motiviert.

WICHTIG: Elektrolyte nach dem Sport

Um den Organismus optimal zu versprgen, müssen Elektrolyte innerhalb und außerhalb der Zellen im Gleichgewicht sein. „Quickcap Sports Drink” enthält Kalium, Kalzium und Magnesium. Die Mineralstoffe unterstützen die Muskelfunktionen und regulieren den Wasserhaushalt des Körpers. Dazu Koffein aus der Guarana-Pflanze, L-Carnitin und Coenzym Q10. L-Carnitin transportiert langkettige Fettsäuren in die Mitochondrien (die Zell-Kraftwerke), über Coenzym Q10 freuen sich Haut und Haare. Von Orthomol, Starterset mit 4 Caps und einer Quickcap Flasche ca. 9 €.

Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


21 % aller Mitglieder im Fitnes-Club trainieren mehrmals pro Woche. Gut 33 % weniger als einmal im Monat.


EXPERTEN-TIPP: Kennen Sie schon Strala? Mit Yoga zurück zum Gefühl

Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Anna Kleb , Yoga-und Meditations-Guide

„Viele denken, dass wir nur erfolgreich sind, wenn wir pausenlos und mit 120 % Engagement an etwas arbeiten. Dieser Gedanke spiegelt sich auch oft im Yoga wider. Jede Übung muss möglichst perfekt gelingen. Doch ist das wirklich der richtige Weg, um unser volles Potenzial auszuschöpfen? Ich glaube: Nein. In einem von Form und Regeln geprägten Alltag kann uns ein Yoga, bei dem es nur um Perfektion und Durchhaltewillen geht, nur begrenzt vorwärts bringen. So bin ich zu Strala-Yoga gekommen. Es hilft uns dabei zu erkennen, dass wir weitaus mehr mit unserem Körper (und auch in unserem Leben insgesamt) erreichen können, wenn wir uns bereits auf dem Weg dorthin gut fühlen. Strala ist ein Bewegungssystem, das nicht streng an festen Formen hängt, sondern Elemente von Tai Chi und traditioneller chinesischer und japanischer Medizin mit einbaut. Die Grundphilosophie basiert auf der Einstellung, dass wir am einfachsten dort hinkommen, wo wir hinmöchten, wenn wir unserem Gefühl mehr Beachtung schenken. Strala-Yoga wurde übrigens von Tara Stiles und Michael Taylor in New York gegründet. Inzwischen findet man auch bei uns Workshops und Studios, die es anbieten. Infos unter www.yoga-liebe.de.”

BUCH-TIPP: Mini-Veränderungen, Mega-Wirkung

■ Ihr Ziel ist klar: Entwickeln Sie die beste Version von sich selbst – dabei will Bloggerin Katharina Traub mit ihren 70 Lieblings-Rezepten helfen. Alle ohne Zucker und Weizen – aber voller Genuss. Das Buch der Ernährungsberaterin und Personal-Trainerin macht Lust auf natürliches und gesundes Leben. Da geht es nicht um Verzicht, sondern um kleine Veränderungen, die alte Essgewohnheiten ersetzen. Dazu 20 Fitness-Übungen. Katharinas Fitnessküche, Olivia Verlag, 224 Seiten, 19,99 €.

Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.
Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Nur ein Handtuch? Bloß nicht!

Sie duschen direkt nach dem Sport? Super! Aber packen Sie dafür unbedingt ein separates Handtuch ein. Wer zum Abtrocknen das Trainingstuch benutzt, reibt Schmutz und Bakterien von den Geräten oder dem Studioboden direkt wieder auf die Haut. Klingt nicht sehr erfrischend, kann sogar zu Pickeln führen.

Artikelbild für den Artikel "NATUR, WIR KOMMEN! Endlich wieder Draußen-Sport" aus der Ausgabe 2/2019 von Bild der Frau - Schlank und fit. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.


Fotos: i-stockphotos (3), PR, Michael Kleber, Sebastian Brüll, Olivia Verlag / Katharina Traub (2)

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Liebe Leserin und lieber Leser: Blumenbeete statt Mucki-Bude. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin und lieber Leser: Blumenbeete statt Mucki-Bude
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Rauf aufs Mountainbike: WENN RADELN ZU LANGWEILIG IST. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rauf aufs Mountainbike: WENN RADELN ZU LANGWEILIG IST
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Willkommen bei den Stadtgärtnern: Fitness-Trend Urban Gardening. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Willkommen bei den Stadtgärtnern: Fitness-Trend Urban Gardening
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Energy-Drink aus dem Wald: Muntermacher Birkenwasser. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Energy-Drink aus dem Wald: Muntermacher Birkenwasser
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von Huch, wer soll das denn sein? Trainieren Sie Ihren Psoas. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Huch, wer soll das denn sein? Trainieren Sie Ihren Psoas
Titelbild der Ausgabe 2/2019 von JETZT DAS PRICKELN GENIESSEN: Flirten macht schön. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
JETZT DAS PRICKELN GENIESSEN: Flirten macht schön
Vorheriger Artikel
Liebe Leserin und lieber Leser: Blumenbeete statt Mucki-Bude
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Rauf aufs Mountainbike: WENN RADELN ZU LANGWEILIG IST
aus dieser Ausgabe