Lesezeit ca. 5 Min.

Nessis kleine Schwester


Logo von tip Berlin
tip Berlin - epaper ⋅ Ausgabe 10/2022 vom 11.05.2022

Unsere Streamingempfehlungen

Artikelbild für den Artikel "Nessis kleine Schwester" aus der Ausgabe 10/2022 von tip Berlin. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: tip Berlin, Ausgabe 10/2022

Lange Spaziergänge am Strand helfen, die Welt zu verstehen: Claire Danes (Foto, li.) und Tom Hiddlestone (re.)

Dichter Nebel liegt über dem kleinen, abgeschiedenen Ort Aldwinter im Jahr 1893. Die Menschen lösen sich in ihrer grauen Kleidung im Nichts auf und verschmelzen mit der Umgebung, die Atmosphäre wirkt abweisend und bedrohlich. Das beklemmende Gefühl wird durch das mysteriöse Verschwinden von Angehörigen und Freunden der vom Fischfang lebenden Einwohner gesteigert. Nach einer alten Legende werden sie Opfer des Lindwurms von Essex.

Diesen Mythos will die naturwissenschaftlich gebildete, wohlhabende Witwe Cora Seaborne („Homeland“-Star Claire Danes) entzaubern, die gerade ihren tyrannischen Mann zu Grabe getragen hat. Mit ihrer Gefährtin Martha (Hayley Squires) und Sohn Francis zieht sie aus der viktorianischen Hauptstadt London in die Einöde, wo sie in Männerhosen rumläuft und Fossilien sammelt. Die Seabornes sind glühende Anhänger der Theorien von Charles Darwin, die ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 4,99€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von tip Berlin. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1000 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Techno, liebe Leserinnen und Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Techno, liebe Leserinnen und Leser,
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Kleine Häuser, großes Konzept. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kleine Häuser, großes Konzept
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von Rettung für die Linkspartei. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Rettung für die Linkspartei
Titelbild der Ausgabe 10/2022 von „Raum für Thesen“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
„Raum für Thesen“
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Recht auf ein Happy End
Vorheriger Artikel
Recht auf ein Happy End
Außenseiter in den Bergen
Nächster Artikel
Außenseiter in den Bergen
Mehr Lesetipps

... Biologie und Medizin revolutionierten. Mit ihrem Glauben an die Erklärbarkeit der Welt geraten sie in Konflikt mit den Einheimischen, die eine Erklärung für das Verschwinden von Menschen nur in übernatürlichen Phänomenen finden und einen Schuldigen brauchen. Im Gottesdienst wird Cora argwöhnisch beäugt und beschuldigt, mit ihren Grabungen das gefährliche Ungeheuer nach 300 Jahren aus den Tiefen des Meeres angelockt zu haben. Die Fischer und Handwerker des Ortes suchen Trost bei Pfarrer William Ransome („Loki“-Darsteller Tom Hiddleston). Den verheirateten Geistlichen und Seaborne verbindet bald ein unsichtbares Band. In etlichen Gesprächen weiht sie ihn in die Geheimnisse ihrer Welt ein, ohne dass sie seinen Glauben erschüttern kann. Er wird zum Vermittler zwischen Gott, Aberglauben und Wissenschaft.

Die sechsteilige Serie entstand in Locations im Raum Essex nach dem gleichnamigen, von der britischen Presse gefeierten Bestseller von Sarah Perry. BAFTA-Preisträgerin Clio Barnhard („Dark River“, „Ali & Ava“) bringt den von der Autorin detailreich beschriebenen Zeitgeist und die Atmosphäre glaubhaft auf den Bildschirm. Aufklärung traf auf Aberglauben, der von Darwin ausgelöste Wissensschub und Enthusiasmus über die Erklärbarkeit der Welt standen einem tief verwurzelten Glauben gegenüber, der die Existenz einer kleinen Schwester von Nessie einschloss.

Der Einstieg in die Schauergeschichte und die Einführung in das Personenensemble erfolgen schnell, das Tempo kann die Serie halten. Die mystisch angehauchte Handlung wird stringent vorangerieben, nie hat der Zuschauer den Eindruck, dass Zeit geschunden werden soll. Vor allem funktioniert die Beziehung zwischen Hiddleston als Geistlichem und der für ihre Zeit äußerst emanzipierten Witwe. Das zarte Knistern in der Beziehung zwischen den beiden, ebenso wie das enge Korsett, das ihrer geistigen Verbindung von der Gesellschaft auferlegt ist, geben dem Geschehen eine besondere Note.

KATHARINA DOCKHORN

Apple TV+ ab 13.5., 6 Episoden à 50 Min ●●●●●

The Card Counter

SOZIALSTUDIE Paul Schrader erzählt einmal mehr eine moralische Parabel mit einem männlichen Außenseiter: William Tell ist ein „Kartenzähler“, ein professioneller Spieler, der unauffällig seinen Lebensunterhalt gewinnen will. Durch die Begegnung mit einem jungen Mann wird er noch einmal auf seine Vorgeschichte zurückgeworfen: Er war Teil des US-amerikanischen Folter-Regimes nach 9/11. Mit einem meisterlich gespielten und inszenierten Film zieht Schrader die Summe seines Lebenswerks. BR

Weltkino als VoD, ab 27.5. als Blu-ray, DVD & digital

●●●●●

Obi-Wan Kenobi

SCIFI-SERIE Beim letzten Mal, als man mit so viel Vorfreude auf eine „Star Wars“-Serie gewartet hatte („Das Buch von Boba Fett“), wurde man dann doch leicht enttäuscht. Hoffen wir also, dass Obi-Wans Exiljahre auf Tatooine etwas mehr Substanz haben. Die Besetzung (Ewan McGregor, Hayden Christensen, Joel Edgerton und Jimmy Smits nehmen ihre Rollen aus den Spielfilmen wieder auf) verspricht erstmal jede Menge Fanservice. Das Problem: Wir wissen ja, dass die alle die Serie überleben werden, weil sie in den Kinofilmen den Löffel abgeben. LUG

Disney+ ab 25.5., 6 Episoden à 40 Min

Night Sky

SCIFI-SERIE Sissy Pacek und J.K. Simmons in den Hauptrollen in einer Science-Fiction-Serie, die ans Herz geht, was soll da schon schief gehen? Die beiden spielen ein altes Ehepaar, das ein Geheimnis hütet: In ihrem Garten befindet sich eine vergrabene Kammer, mit deren Hilfe sie regelmäßig Reisen zu einem verlassenen Planeten unternehmen. Eines Tages jedoch finden sie einen jungen Mann in der Kammer. Ist er ein Alien? Ein Zeitreisender? Der Fremde jedenfalls wird gejagt. Und gleichzeitig kündigt sich ein Familienkonflikt an: Die Enkelgeneration will Haus und Garten (und Kammer) übernehmen. Vom argentinischen Regisseur Juan José Campanella stammte bereits der bemerkenswerte Thriller „In ihren Augen“, der 2010 den Oscar als bester fremdsprachiger bekam und der fünf Jahre später mit Julia Roberts ein US-Remake erhielt.

LUTZ GÖLLNER

Prime Video ab 20.5., 8 Episoden à 55 Min

20 Years

THRILLER Vor 20 Jahren waren sie gemeinsam auf dem College und BFF. Doch dann endete ein Partywochenende mit einem Todesfall und die Gruppe ging auseinander. Zwei Dekaden später soll es ein fröhliches Wiedersehen geben, aber der Vorfall damals hat alle Leben beeinflusst. Sie alle sind immer noch gefangen irgendwo zwischen Teenagerträumen und dem profanen Erwachsenenleben. Leider wird wohl die deutsche Synchro das bilinguale Original plattbügeln. TB

Apple TV+ ab 20.5., 8 Episoden à 50 Min ●●●●○

The Broken Circle

MELODRAM Eine große Liebe, ein wilder Schmerz, ein tiefer Abgrund: Das ist die Geschichte von „The Broken Circle“, in dem der belgische Regisseur Felix Van Groeningen im Jahr 2015 seine beiden Hauptdarsteller an ihre emotionalen Grenzen treibt. Die ergreifende Bluegrass-Musik rückt dabei so manches Pathos in das richtige Verhältnis. BR

filmfriend.de kostenlos mit Bibliotheksausweis

●●●●○

Das Boot S3

KRIEGSSERIE Mit den Kliffhängern der zweiten Staffel wurde „Das Boot“ ja wohl endgültig zu einer Abenteuerserie. Entsprechend abenteuerlich geht es auch weiter, etwa wenn Gestapo-Chef Forster und der desertierte Kaleu Hoffmann in Lissabon aufeinander treffen. Gleichzeitig fährt ein neues U-Boot mit neuer Besatzung auf Feindfahrt. Was wohl Lothar-Günther Buchheim dazu sagen würde, auf dessen Buch das Ganze ja immer noch irgendwie beruht? Wir jedenfalls sagen: Das ist inzwischen wie die „Lindenstraße“ im zweiten Weltkrieg, nur ohne Aids und Mutter Beimer. TB

Sky One ab 14.5., 8 Episoden à 60 Min ●●○○○

Almost Fly

JUGENDSERIE 1990, irgendwo in der westdeutschen Provinz. Walter, kurz W, Ben und Nik führen ein eher unaufgeregtes Leben, als sie in der nahegelegenen US-Kaserne mit Hip-Hop in Kontakt kommen. Das wollen sie auch machen! Aber da die Englischkenntnisse des Trios recht überschaubar sind, beginnen sie auf deutsch zu rappen. Die Macher von „4Blocks“ und „Para – Wir sind King“ mal endlich außerhalb eines kriminellen Umfelds, sondern mit viel Humor und Verständnis. TB

Warner TV Serie seit 2.5. (zum Kauf bei Prime Video), 6 Episoden à 45 Min

●●●●○

King Richard

BIOPIC Will Smith in einer erbaulichen Paraderolle: Richard Williams steuerte nicht nur seine beiden Töchter Venus und Serena an die Weltspitze im Tennissport, sondern sorgte nebenbei auch noch für eine Musterfamilie für das Schwarze Amerika. Klassischer Oscar-Stoff, der Smith ja die Trophäe auch eingebracht hat. Doch mit seinem fatalen Ausraster bei der Verleihung hat er sich selbst um die Lorbeeren gebracht. BR

EuroVideo ab 19.5. als DVD, Blu-ray, UHD und digital

●●●○○

Ein Planet vor unserer Zeit

DOKUSERIE Jon Favreau („The Mandalorian“, „Das Dschungelbuch“) hat für die BBC eine Serie entwickelt, der alte Umweltschützer Sir David Attenborough hat den Kommentar eingesprochen, Hans Zimmer die donnernde Musik dazu komponiert. Die Tieraufnahmen sind spektakulär, fast könnte man glauben, es gab vor 66 Millionen Jahren solche Aufnahmen. Und sie zeigen die Dinos als Tiere, nicht als Monstren aus Hollywood-Filmen. Nicht alles wird wissenschaftlich belegbar sein, aber die Bilder sind schon sehr beeindruckend. TB

Apple TV+ ab 23.5., 5 Episoden à 50 Min ●●●●○

Résistance – Widerstand / Die Kunst der Stille

BIOPICS Der Pantomime Marcel Marceau (1923–2007) war nicht nur ein Ausnahmekünstler, sondern auch ein großer Humanist. Sein Vater, ein Straßburger Metzgermeister, wurde in Auschwitz ermordet, Marceau selbst schmuggelte im Krieg dutzende Kinder von Frankreich über die Schweizer Grenze. Eine Geschichte ideal fürs Kino, umgesetzt im Spielfilm „Résistance – Widerstand“ von Jonathan Jakubowicz mit Jesse Eisenberg als Marceau. Und dass das alles auch wahr ist, davon zeugt derzeit noch im Kino der Dokumentarfilm „Die Kunst der Stille“ des Schweizers Maurizius Staerkle Drux. Er lässt die Familie von Marceau und Weggefährten zur Wort kommen und schließt eine Brücke zu seinem taubstummen Vater, der ebenfalls als Pantomime auftritt. MS

Résistance – Widerstand: Warner als Download Die Kunst der Stille: W-Film im Kino ●●●●○