Lesezeit ca. 5 Min.
arrow_back

NEUE SEITEN


Logo von essen & trinken Für jeden Tag
essen & trinken Für jeden Tag - epaper ⋅ Ausgabe 3/2022 vom 08.02.2022

Für Gäste

Artikelbild für den Artikel "NEUE SEITEN" aus der Ausgabe 3/2022 von essen & trinken Für jeden Tag. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: essen & trinken Für jeden Tag, Ausgabe 3/2022

BROWNIE-WAFFELN Ein Klecks Espresso-Mascarpone und etwas Karamellsauce ? und das Glück ist perfekt. ? Rezept Seite 60

Foto Seite 58/59

Brownie-Waffeln mit Espresso-Creme

FETTARM ZUTATEN für 6 Stück

100 g Zartbitterschokolade

100 g Karamellschokolade

120 g Butter

3 Eier (Kl. M)

100 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

140 g Weizenmehl (Type 405)

50 g Backkakao

1 Tl Weinsteinbackpulver

170 ml Vollmilch

50 ml Schlagsahne

100 g Mascarpone

2–3 El kalter Espresso

3 El Öl

1. Schokoladen getrennt grob klein hacken, die Karamellschokolade beiseitestellen. Zartbitterschokolade mit Butter in einer Schüssel über einem warmen Wasserbad schmelzen. Eier, Zucker und Vanillezucker in einer Schüssel mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren.

2. Mehl, Kakao und Backpulver mischen. Milch zugeben und alles glatt rühren. Zuerst flüssige Schokolade, dann die Ei-Zucker-Creme unterrühren. Karamellschokolade und Sahne in eine Schüssel geben und über dem heißen Wasserbad schmelzen. Mascarpone und Espresso cremig rühren.

3. Vorgeheiztes Waffeleisen ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 2,49€
NEWS Jetzt gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von essen & trinken Für jeden Tag. Alle Rechte vorbehalten.
Lesen Sie jetzt diesen Artikel und viele weitere spannende Reportagen, Interviews, Hintergrundberichte, Kommentare und mehr aus über 1050 Magazinen und Zeitungen. Mit der Zeitschriften-Flatrate NEWS von United Kiosk können Sie nicht nur in den aktuellen Ausgaben, sondern auch in Sonderheften und im umfassenden Archiv der Titel stöbern und nach Ihren Themen und Interessensgebieten suchen. Neben der großen Auswahl und dem einfachen Zugriff auf das aktuelle Wissen der Welt profitieren Sie unter anderem von diesen fünf Vorteilen:

  • Schwerpunkt auf deutschsprachige Magazine
  • Papier sparen & Umwelt schonen
  • Nur bei uns: Leselisten (wie Playlists)
  • Zertifizierte Sicherheit
  • Freundlicher Service
Erfahren Sie hier mehr über United Kiosk NEWS.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Liebe Leserin, lieber Leser,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Leserin, lieber Leser,
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Guten Morgen!. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Guten Morgen!
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von Großes Kino für kleines Geld. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Großes Kino für kleines Geld
Titelbild der Ausgabe 3/2022 von KULINARISCHE FERTIGKEITEN. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
KULINARISCHE FERTIGKEITEN
Mehr Lesetipps
Blättern im Magazin
Wochenplaner
Vorheriger Artikel
Wochenplaner
Servus daham!
Nächster Artikel
Servus daham!
Mehr Lesetipps

... mit etwas Öl einpinseln und die Waffeln darin portionsweise jeweils 3–4 Min. backen. Waffeln mit Espresso-Creme und Karamell-Schoko-Sauce servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PRO STÜCK 11 g E, 4g F, 53 g KH = 712 kcal (2978 kJ)

Licht ins Dunkel

Dunkle Schokolade enthält mehr Kakao und weniger Kakaobutter als Milchschokolade. Ab 43 Prozent Kakaomasse ist es Zart­ bitter-, ab 50 Prozent Halbbitter- und ab 60 Prozent Bitter- oder Herrenschokolade. Je dunkler, desto weniger süß schmeckt die Schokolade.

„Je nachdem, was Sie zu Hause haben, können Sie die Waffeln auch im Herzwaffeleisen backen. Sie werden dann dünner und dadurch knuspriger.“

»e&t«-Koch Raik Frenzel

Churro-Waffeln mit Gewürzbirnen

ZUTATEN für 4 Portionen

120 g Butter 80 g Zucker Salz

100 g Weizenmehl (Type 405)

3 Eier (Kl. M)

2 El Öl

1 Tl gemahlener Zimt

2 Birnen (à ca. 150 g)

30 g Rosinen

100 ml Amaretto

gemahlener Kardamom

1. 40 g Butter in einem Topf mit 180 ml Wasser, 30 g Zucker und 1 Prise Salz aufkochen. Mehl auf einmal zugeben und die Masse mit einem Holzlöffel kräftig rühren, bis sich ein fester Kloß bildet und am Topfboden ein weißlicher Belag entsteht. Den Topf vom Herd nehmen und den Teig etwas abkühlen lassen.

2. Nacheinander die Eier mit den Knethaken des Handrührers unter den Teig rühren, dabei immer erst das nächste Ei zugeben, wenn das vorherige komplett untergerührt ist.

3. Teig in einen Spritzbeutel mit großer Tülle füllen. Vorgeheiztes Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen. Teig mit einer Reihe Abstand in Streifen hineinspritzen und 3–4 Min. goldbraun backen. 40 g Butter in einem Topf zerlassen und leicht bräunen. ½ Tl Zimt und 50 g Zucker in einer Schüssel mischen und die fertigen Waffeln darin wenden.

4. Birnen vierteln, das Kerngehäuse entfernen, Birnen in Spalten schneiden. 40 g Butter in einer Pfanne erhitzen. Birnen und Rosinen darin 3 Min. anbraten. Mit Amaretto ablöschen und mit ½ Tl Zimt und 1 Prise Kardamom würzen, sirupartig einkochen. Mit den Churro-Waffeln servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten PRO PORTION 7g E, 29 g F, 77 g KH = 642 kcal (2691 kJ)

Basilikumwaffeln mit Zitronenschmand

ZUTATEN für 4 Portionen

5 Stiele Basilikum 150 ml Buttermilch

250 g Weizenmehl (Type 405)

50 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

1 Tl Weinsteinbackpulver

Salz

100 g weiche Butter

3 Eier (Kl. M)

2 El Öl

50 g weiße Kuvertüre

1 Bio-Zitrone

80 g Schmand 

50 g Lemon Curd (Glas)

1. Basilikumblätter abzupfen und mit der Buttermilch in einem hohen Gefäß pürieren. Mehl, Zucker, Vanillezucker, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Buttermilch und Butter zum Mehl geben und mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Eier nach und nach unter Rühren zugeben und alles glatt rühren.

2. Vorgeheiztes Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und aus dem Teig portionsweise die Waffeln jeweils 3–4 Min backen. Kuvertüre mithilfe des Sparschälers zu Röllchen schaben. Von der Zitrone 1 El Schale dünn abreiben und 1 El Saft auspressen.

3. Schmand mit Zitronenschale und -saft cremig rühren. Waffeln mit Zitronenschmand und etwas Lemon Curd anrichten. Mit Schoko-Raspeln bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PRO PORTION 14 g E, 42 g F, 80 g KH = 779 kcal (3265 kJ)

Red-Velvet-Waffeln mit Mascarpone-Vanillecreme

ZUTATEN für 4 Portionen

250 g Weizenmehl (Type 405)

120 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

1 Tl Weinsteinbackpulver

Salz

150 ml Rote- Bete-Saft

100 g weiche Butter

3 Eier (Kl. M) 2 El Öl

250 g TK-Himbeeren

30 g geröstete Pistazien

½ Vanilleschote

50 g Mascarpone

150 g Magerquark

1. Mehl, 50 g Zucker, Vanillezucker, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Rote-Bete-Saft und Butter zugeben und mit den Quirlen des Handrührers verrühren. Eier nach und nach unter Rühren zugeben und alles glatt rühren.

2. Vorgeheiztes Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und aus dem Teig portionsweise die Waffeln jeweils 3–4 Min. backen. Himbeeren in einem Topf mit 50 g Zucker aufkochen, etwas einkochen und durch ein Sieb streichen.

3. Pistazien grob hacken. Das Mark der Vanilleschote herauskratzen. Mascarpone, 20 g Zucker, Vanillemark und Magerquark in einer Schüssel cremig rühren. Waffeln mit etwas Mascarpone-Creme und Himbeersauce anrichten, mit Pistazien bestreut servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PRO PORTION 19 g E, 38 g F, 87 g KH = 798 kcal (3344 kJ)

Banoffee-Waffeln

ZUTATEN für 4 Portionen

2 reife Bananen

2 Tl Zitronensaft

200 g Weizenmehl (Type 405)

1 Pk. Weinsteinbackpulver

150 g Zucker

1 Pk. Vanillezucker

200 ml Vollmilch

135 g weiche Butter

3 Eier (Kl. M)

2 El Öl

200 ml Schlagsahne

½ Vanilleschote

Macht was her!

1. 1 Banane schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit dem Zitronensaft mischen. Bananen (bis auf ein paar Scheiben) und Zitronensaft mit dem Stabmixer pürieren. Mehl, Backpulver, 50 g Zucker und Vanillezucker mischen. Milch und 125 g weiche Butter zugeben und mit den Quirlen des Handrührers cremig rühren. Eier nach und nach unterrühren. Bananenpüree zugeben und gut unterrühren. Vorgeheiztes Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und aus dem Teig portionsweise jeweils 3–4 Min. goldbraune Waffeln backen.

2. 100 g Zucker in einem kleinen Topf bei mittlerer Hitze karamellisieren. 10 g Butter zugeben, unter Rühren zerlassen. 100 ml Sahne zugeben. Aufkochen und bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren kochen, bis der Karamell gelöst ist und die Sauce dicklich wird. Abkühlen lassen und beiseitestellen.

3. Vanilleschote längs einschneiden und das Mark herauskratzen. 100 ml Sahne und Vanillemark steif schlagen. Zweite Banane in Scheiben schneiden. Waffeln mit Bananenscheiben und Vanillesahne anrichten. Mit Karamellsauce toppen.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PRO PORTION 13 g E, 53 g F, 91 g KH = 920 kcal (3855 kJ)

Bratapfel-Waffeln

VEGAN ZUTATEN für 4 Portionen

200 g Weizenmehl (Type 405)

2 Tl Weinsteinbackpulver

1 Tl gemahlener Zimt Salz

180 g Apfelmus

160 ml Mandeldrink

2½ El Kokosöl plus etwas für das Waffeleisen

70 ml Mineralwasser

2 Äpfel (à ca. 150 g) 

50 g Zucker 

1 Kapsel Sternanis 

40 g Rosinen 

100 ml Apfelsaft

200 g Kokos-Schlagcreme

1. Mehl, Backpulver, ½ Tl Zimt und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Apfelmus, 150 ml Mandeldrink und 2 El Kokosöl verrühren, zum Mehl geben und mit den Quirlen des Handrührers zu einem glatten Teig verrühren. Mineralwasser zugeben und kurz unterrühren. Vorgeheiztes Waffeleisen mit etwas Kokosöl bestreichen und aus dem Teig portionsweise jeweils 3–4 Min. goldgelbe Waffeln backen.

2. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. In einer Pfanne mit ½ El Kokosöl bei starker Hitze anbraten. Zucker, ½ Tl Zimt, Sternanis und Rosinen kurz mitrösten. Mit Apfelsaft ablöschen und sirupartig einkochen. Kokos-Schlagcreme mit ca. 10 ml Mandeldrink cremig rühren. Waffeln mit Kokoscreme und Bratäpfeln servieren.

ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PRO PORTION 6g E, 22 g F, 80 g KH = 564 kcal (2361 kJ)