Bereits Kunde? Jetzt einloggen.
Lesezeit ca. 3 Min.

Neue Serien: FANTASY: Auge in Auge mit dem Bösen


Streamtime - epaper ⋅ Ausgabe 1/2019 vom 17.10.2019

Start einer fantastischen Reise: Hollywood-Star Orlando Bloom und Model Cara Delevingne entführen in dieCarnival Row. Ein Ort, an dem Menschen und Feen aufeinanderprallen. Wie episch, abgründig und fesselnd ist die neue Fantasy-Saga, über die die Welt spricht?


Amazon Prime | ab 22. November

Artikelbild für den Artikel "Neue Serien: FANTASY: Auge in Auge mit dem Bösen" aus der Ausgabe 1/2019 von Streamtime. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Streamtime, Ausgabe 1/2019

Mensch und Fee Rycroft „Philo“ Philostrate (Orlando Bloom) und Vignette Stonemoss (Cara Delevingne) haben noch eine Rechnung offen. Für wen wird es am Ende gut ausgehen?


Gefährliche Suche Als Detektiv ist Philo (O. Bloom) einer grausamen Kreatur auf den Fersen. Ihre Opfer haben eines gemein: Ihnen fehlt ein Organ ...

Weiterlesen
epaper-Einzelheft 0,99€
NEWS 14 Tage gratis testen
Bereits gekauft?Anmelden & Lesen
Leseprobe: Abdruck mit freundlicher Genehmigung von Streamtime. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 1/2019 von Liebe Streamfans,. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Liebe Streamfans,
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von DRAMA; The Morning Show. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DRAMA; The Morning Show
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von GANGSTER-DRAMA: Skylines. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
GANGSTER-DRAMA: Skylines
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von ROMANTIK: Modern Love. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
ROMANTIK: Modern Love
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von COMEDY: Check Check. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
COMEDY: Check Check
Titelbild der Ausgabe 1/2019 von DRAMA: Catherine the Great. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
DRAMA: Catherine the Great
Vorheriger Artikel
Liebe Streamfans,
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel DRAMA; The Morning Show
aus dieser Ausgabe

Gefährliche Suche Als Detektiv ist Philo (O. Bloom) einer grausamen Kreatur auf den Fersen. Ihre Opfer haben eines gemein: Ihnen fehlt ein Organ


Die Carnival Row ist ein unwirklicher Ort. Auf der Sündenmeile in der Republik Burgue tummeln sich Kreaturen mit großen Hörnern und zarte Feen, die ihre Körper anpreisen. Dazwischen fliegen auch schon mal Schweineköpfe durch die Luft. In dieser viktorianischen Fantasiewelt leben Mensch und Fabelwesen in scheinbar friedlicher Koexistenz. Doch der Schein trügt. Es brodelt in der Burgue. Denn obwohl die menschliche Spezies die Kreaturen, die durch Krieg aus ihrer Heimat vertrieben wurden, bislang erfolgreich unterdrückte, sieht sie ihre Vorherrschaft schwinden.

Dazwischen steht Inspektor Rycroft Philostrate (Orlando Bloom), genannt „Philo“, der als treuer Gesetzeshüter einen stark ausgeprägten Gerechtigkeitssinn pflegt, jedoch gleichzeitig ein pikantes Geheimnis zu wahren versucht. Droht es mit der Rückkehr von Fee Vignette Stonemoss (Cara Delivingne) ans Tageslicht zu gelangen? Die beiden lernten sich in den Wirren des Krieges kennen – und lieben. Vignette ist die einzige Hüterin der gefährlichen Wahrheit und hat noch eine Rechnung mit Philo offen…

Ein Mörder geht um

Doch so mancher Bewohner muss nicht nur Herzschmerz, sondern tatsächlich den Verlust einiger Organe fürchten. Ein Serienkiller – später als Nachtschlächter bekannt – treibt sich um und macht mit seinen Opfern und deren Gedär men kurzen Prozess. Ob Mensch oder nicht. Philo nimmt die Spur auf und muss dafür in die Welt der Magie eintauchen. Derweil formt sich im Untergrund Widerstand. Die gehörnten Fabelwesen haben genug vom Sklavendasein. Nur wenige von ihnen schaffen es, sich davon zu befreien. So wie Mr. Agreus Astrayon, der zwar Tür an Tür mit der High Society wohnt, aber dem der Zugang zu diesem Leben letztlich doch verschlossen bleibt.

Im Dunkel In den Katakomben der Stadt lauert das Böse. Kommt Philo (O. Bloom; v.) dem Rätsel auf die Spur?


Der neue Fantasy-Hit?

Feen, fantastische Welten, fürchterliche Fehden: Viele Serienfans hofften mit der Ankündigung von „Carnival Row“ die Lücke, die das Ende von „Game of Thrones“ in ihr Leben gerissen hatte, nun schließen zu können. Das Projekt schien erfolgversprechend, hatte sich zu Beginn, das war 2015, kein geringerer als Fantasy-Meister Guillermo del Toro in das Projekt geklinkt. Auch wenn er aus Zeitgründen dann doch passen musste, sind eigentlich alle nötigen „GoT“-Zutaten gegeben: düsteres Szenario, blutige Machtspiele, keine Scheu davor, Brüste und Eingeweide offen zu legen.

Doch schon nach wenigen Minuten wird klar: Die Carnival Row ist nicht Westeros. Dafür ist das Setting nicht episch genug, lässt sich die Geschichte zu wenig Zeit, fehlt es den Charakteren an Tiefe…

Dennoch kann die Serie durchaus punkten: Die Effekte überzeugen, die Fabelwesen driften nie ins Lächerliche ab. Darüber hinaus gibt sich die Amazon-Eigenproduktion gern gesellschaftskritisch und offeriert einige (manchmal schon zu viele) Handlungsstränge und eine spannende Mörderjagd mit Knalleffekt. „Carnival Row“ scheint noch lange nicht auserzählt.

Nachschub garantiert

Das sieht Amazon offenbar genauso und gab gleich zum Release der erste Staffel (abrufbar derzeit im englischen Originalton) den Dreh einer zweiten Staffel bekannt. Seitdem brodelt die Gerüchteküche. Wird Blooms Verlobte und Superstar Katy Perry eine Rolle übernehmen? Showrunner Marc Guggenheim befeuert das natürlich nur zu gern: „Katy wäre eine großartige Fee“, so der Drehbuchautor, Fernsehproduzent und Comicschreiber.

[Spoiler Alert!] Wohin geht also die Reise? Das Staffelfinale lässt vermuten, dass der Kampf der Spezien weiter eskaliert, der Widerstand der Faes dürfte im Ghetto wachsen. Und auch das inzestuöse Geschwisterpärchen Jonah und Sophie bedeutet für den Frieden in der Burgue nichts Gutes. Und man darf sich auf mehr fantastische Schauplätze freuen, wie die Macher verrieten. Schließlich sind High-Society-Lady Imogen und Mr. Agreus zu neuen Ufern aufgebrochen.

Philo wird indes als Halbblut seinen ganz eigenen Kampf ausfechten müssen – egal ob bei den Menschen oder den Feen. Ist seine und Vignettes Liebe stark genug für diese Zerreißprobe?

Fragile Affäre Portia Fyfe (Maeve Dermody) genießt die Zweisamkeit mit Philo (O. Bloom), spürt aber, dass er etwas zu verbergen hat


Straße der Schande Versifft, verrucht, verachtet: In der Carnival Row tummelt sich vornehmlich der Rand der Burgue-Gesellschaft. Zwischen Feen-Bordellen und Untergrundclans ermittelt Philo (O. Bloom) unermüdlich


Mensch vs. Puck Nachbarn wider Willen: Als Agreus Astrayon (David Gyasi) in ihr Viertel zieht, rümpft Imogen (Tamzin Merchant) nur angewiedert die Nase


FANTASY ABC*

FAE Werden alle fantastischen Wesen genannt. Abwertend auch als „Critch“ bezeichnet. Feen hingegen werden auch als „Pix“ beschimpft. KREA Erkennt man sofort an ihren widder-artigen Hörnern. Ähnelt ihr Oberkörper dem eines Menschen, enden ihre Beine als Hufe. Werden verächtlich auch „Puck“ gerufen und dienen meist den Menschen. DER PAKT Viel ist noch nicht über sie bekannt, außer, dass sie den Faes den Krieg erklärt haben und unerbitterlich Jagd auf alles Fantastische machen.