Weiterlesen mit NEWS. Jetzt testen.
Lesezeit ca. 2 Min.

Neues Mitglied: AGF Videoforschug tritt BVDW bei


Digital Fernsehen - epaper ⋅ Ausgabe 12/2020 vom 06.11.2020

Die AGF Videoforschung GmbH will sich künftig beim Bundesverband Digitale Wirtschaft bei der Weiterentwicklung digitaler Themen einbringen. Das Frankfurter Forschungsunternehmen AGF Videoforschung kann laut Geschäftsführerin Kerstin Niederauer- Kopf an Themen mitarbeiten, die die digitale Wirtschaft beschäftigen. Damit wolle sich das Unternehmen auch in den Gremien des BVDWs einbringen. Außerdem freue sie sich in einen Austausch „mit anderen ausgewiesenen Digitalexperten zu kommen, die im BVDW versammelt sind“. Die AGF blickt mittlerweile auf mehr als 30 Jahre Erfahrung im Bereich der TV- und Videomessung für Programm und Werbung zurück. Auch BVDW-Vizepräsident Thomas Duhr sieht ,dass „der BVDW mit seinen langjährigen Schwerpunkten auf den Themen Daten sowie Standardisierung und Qualitätssicherung (…) den richtigen Weg bestritten hat“.
MJ

Artikelbild für den Artikel "Neues Mitglied: AGF Videoforschug tritt BVDW bei" aus der Ausgabe 12/2020 von Digital Fernsehen. Dieses epaper sofort kaufen oder online lesen mit der Zeitschriften-Flatrate United Kiosk NEWS.

Bildquelle: Digital Fernsehen, Ausgabe 12/2020

Beitragsservice-Infos

In der Region Bremen ist im Oktober ein weiterer Regionalsender im privaten DAB Plus-Programm gestartet. News, Verkehr, Veranstaltungstipps, Sport und Unternehmensportraits aus der Region, untermalt von Rock und Rockpop aus den 70ern bis heute – das ist das Programm von Radio 21. Damit umfasst das Angebot digitaler Radiosender in dem regionalen Multiplex zehn Programme. Mit dem ebenfalls im Oktober gestarteten 2. Bundesmux lassen sich in der Region Bremen mittlerweile circa 40 Radiosender in digitaler Qualität via DAB Plus empfangen. BEY

RTL Anteile

Derzeit ist die Bertelsmann-Tochter RTL Group mit 51 Prozent an dem Multi-Plattform- Network BroadbandTV beteiligt. Dessen Holdinggesellschaft BBTV hat nun in Kanada einen Börsengang beantragt, dessen Genehmigung noch aussteht. BBTV, hinter der die Firmengründerin und CEO Shahrzad Rafati steht, kontrolliere die restlichen 49 Prozent. Beim Einstieg 2013 habe RTL rund 27 Millionen Euro investiert. Das kanadische Digitalunternehmen betreut und vermarktet unter anderem zahlreiche YouTuber weltweit. Durch den geplanten Börsengang will die Holdinggesellschaft umgerechnet 111 Millionen Euro aufbringen. Ziel des Vorhabens ist wohl, dass BBTV rund 103 Millionen Euro für die Übernahme der bisherigen RTL Group-Anteile verwendet. RED

ZDF sucht „Sportlegenden“

Die WM-Sieger 2014, Nowitzki, Kerber und wie sie nicht alle heißen: Beim Ermitteln der „Sportlegenden des Jahrzehnts“ kann das Publikum ein gehöriges Wörtchen mitreden. Das ZDF lässt darüber bis zum 8. November online abstimmen. Zeitgleich führt der Deutsche Olympische Sportbund die Umfrage durch. Die Ergebnisse beider Umfragen fließen jeweils zu 50 Prozent ein. BEY

Frauenpower fehlt

Das ZDF, die NRW-Filmstiftung und die MaLisa Stiftung präsentieren aktuell eine neue Studie der Uni Rostock. Aus der geht hervor, dass Frauen in Streaming- Programmen immer noch unterrepräsentiert sind. Auf eine Frauenfigur kommen circa zwei männliche Hauptrollen, sowohl im linearen Fernsehen als auch im Streamingprogramm, so das ernüchternde Fazit. Ihr Anteil in zentralen Rollen in deutschen Produktionen soll lediglich 35 Prozent betragen. RWS

Mehr aus dieser Ausgabe

Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Reibach für RTL? BBTV will seine Firmenanteile zurück. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Reibach für RTL? BBTV will seine Firmenanteile zurück
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Im Wahljahr 2021: BR24 startet “Faktencheck-Offensive”. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Im Wahljahr 2021: BR24 startet “Faktencheck-Offensive”
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Kabelio bietet Schweizer Zuschauern Heimatprogramme auf Hotbird: Kabelfernsehen über Satellit. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Kabelio bietet Schweizer Zuschauern Heimatprogramme auf Hotbird: Kabelfernsehen über Satellit
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von MOCRO MAFFIA. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
MOCRO MAFFIA
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Teil 1: Tipps und Tricks zur Nutzung des Sky Q Receivers: Die Sky Q-Plattform im Überblick. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Teil 1: Tipps und Tricks zur Nutzung des Sky Q Receivers: Die Sky Q-Plattform im Überblick
Titelbild der Ausgabe 12/2020 von Deutsche TV-Plattform feiert 30. Geburtstag: „UHD-TVs sind nicht teuer“. Zeitschriften als Abo oder epaper bei United Kiosk online kaufen.
Deutsche TV-Plattform feiert 30. Geburtstag: „UHD-TVs sind nicht teuer“
Vorheriger Artikel
Reibach für RTL? BBTV will seine Firmenanteile zurück
aus dieser Ausgabe
Nächster Artikel Im Wahljahr 2021: BR24 startet “Faktencheck-Offensive&rdquo…
aus dieser Ausgabe